Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Brauchtum/ Maialtar

in Diskussionsplattform (2) 04.05.2014 11:44
von Kristina (gelöscht)
avatar

Ein schöner Brauch....

Ein Altar/Altärchen im Mai zu Hause zu Ehren der Mutter Gottes erstellen.

Herzstück ist ein Bild von der Mutter Gottes oder eine Marienstatue auf einem Tuch, schön geschmückt mit Blumen und Kerze(n), vll. den Rosenkranz.....


http://www.brauchwiki.de/Maialtar

Einen Maialtar oder besser ein Maialtärchen errichten manche Katholiken zuhause für die private Andacht im Mai, den die katholische Kirche als Marienmonat feiert.

In katholischen Familien war es lange Zeit üblich, einen Maialter aufzustellen. In Dörfern des Landkreises Schweinfurt (Unterfranken) (aber auch in anderen Bundesländern - Anmerk. von mir) war das in den 1970er Jahren z.B. noch stark verbreitet. Für das "Maialtärle" richtete die Hausfrau an prominenter Stelle in der Wohnung einen Platz her und stellte dort eine Marienfigur, frische Blumen und mindestens eine Kerze hin. Die Blumen stammten aus dem Garten oder von einer Wiese. Dass immer ein frischer schöner Strauß da stand, war auch das Verdienst von den Kindern, die Wiesenblumen dafür sammelten.

Ob vor diesem Maialtar zusammen gebetet wurde, hängt von den jeweiligen Gepflogenheiten der Familie ab.

War der Mai vorbei, wurde alles wieder weggeräumt.

Maiandachten erfreuen sich im katholischen Bayern (auch in anderen Bundesländern - Anmerk. von mir) großer Beliebtheit. Viele katholische Kirchen und Kapellen werden im Mai festlich mit Hortensien und anderen Frühlingsblumen geschmückt und je nach Pfarrei finden ein bis drei Mal wöchentlich Maiandachten statt. Sie entstanden als barocke Frömmigkeitsform. Dokumente belegen, dass die erste Maiandacht 1784 in Ferrara stattfand. Im 19. Jh. setzte sich diese Andachtsform weltweit in der katholischen Kirche durch.

In Deutschland gab es die erste Maiandacht 1841 im Kloster der Guten Hirtinnen in München-Haidhausen.


Mt 16,18 Ich aber sage dir: Du bist Petrus und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen und die Mächte der Unterwelt werden sie nicht überwältigen.

zuletzt bearbeitet 01.05.2016 20:52 | nach oben springen

#2

RE: Brauchtum/ Maialtar

in Diskussionsplattform (2) 21.05.2015 08:31
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://www.brauchtum.de/sommer/marienmonat_mai.html

In fast jeder Kirche findet er sich jetzt, der „Maialtar”, eine besonders mit Blumen und Kerzen geschmückte Marienstatue, die optisch den Mittelpunkt der Maiandachten bildet. Andachten zu Ehren der heiligen Gottesmutter Maria an jedem Tag des Maria geweihten Monats Mai - nicht zu verwechseln mit den Rosenkranzandachten im Monat Oktober - entstanden als barocke Frömmigkeitsform. Die erste von den Kamillianern durchgeführte Maiandacht fand 1784 in Ferrara statt. Im 19. Jahrhundert verbreitete sich diese Andachtsform von Italien aus und setzte sich weltweit in der katholischen Kirche durch. In Deutschland fand die erste Maiandacht 1841 im Kloster der Guten Hirtinnen in München-Haidhausen statt. Die deutschen Diözesen folgten innerhalb weniger Jahre: 1842 Aachen, 1844 Regensburg, 1847 Breslau und Rottenburg, 1850 Köln und Münster, 1851 Mainz, 1852 Paderborn, Osnabrück und Speyer, vor 1855 Trier, 1855 Eichstätt und Passau, 1858 Augsburg, Freiburg und Würzburg. Bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg war es in Deutschland üblich, dass auch jede Familie im Monat Mai zu Hause einen „Maialtar” (rheinisch: „Maialtärchen”) aufbaute: Eine blumengeschmückte Marienstatue (u. a. mit Maiglöckchen) etwa im Herrgottswinkel, ein zusätzliches Ave-Maria zum Morgen-, Tisch- oder Abendgebet und der „Engel-des-Herrn” um 12 Uhr galten als üblich.


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hochfest der Geburt Johannes des Täufers 24. Juni
Erstellt im Forum 24. Juni: Hochfest der Geburt des hl. Johannes des Täufers von Blasius
0 23.06.2019 22:34goto
von Blasius • Zugriffe: 43
1.Mai, 2019 Marienmonat Mai
Erstellt im Forum Hochfeste der allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
2 01.05.2019 17:58goto
von Blasius • Zugriffe: 96
Festtag des heiligen Papstes Sylvester: 31. Dezember
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 31.12.2017 19:29goto
von Blasius • Zugriffe: 662
Maria Maienkönigin - Wann mag wohl die erste Maiandacht gehalten worden sein?
Erstellt im Forum Die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria von Blasius
6 05.05.2016 10:10goto
von Blasius • Zugriffe: 715
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1471
"Wir sind Kirche", mal etwas anders
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von MariaMagdalena
0 29.06.2014 07:34goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 354
Karfreitag - Die Deutung des Todes Jesu
Erstellt im Forum Leiden, Tod und Auferstehung Christi von blasius
0 18.04.2014 14:01goto
von blasius • Zugriffe: 286
6.Januar 2014 Erscheinung des Herrn, Dreikönig Dem Stern folgen Als Sternsinger unterwegs
Erstellt im Forum Predigten von blasius
0 04.01.2014 21:02goto
von blasius • Zugriffe: 294
Heilige Philippus und Jakobus der Jüngere
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von blasius
0 02.05.2013 22:44goto
von blasius • Zugriffe: 326

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 96 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3343 Themen und 21994 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen