Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Fest der Bekehrung des Hl. Apostels Paulus Homilie über den hl. Paulus „Herr, was soll ich tun?“

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 25.01.2014 18:50
von blasius (gelöscht)
avatar

Fest der Bekehrung des Hl. Apostels Paulus

Apostelgeschichte 1,1a.3-16.

Im ersten Buch, lieber Theophilus, habe ich über alles berichtet, was Jesus getan und gelehrt hat,
Ihnen hat er nach seinem Leiden durch viele Beweise gezeigt, daß er lebt; vierzig Tage hindurch ist er ihnen erschienen und hat vom Reich Gottes gesprochen.
Beim gemeinsamen Mahl gebot er ihnen: Geht nicht weg von Jerusalem, sondern wartet auf die Verheißung des Vaters, die ihr von mir vernommen habt.
Johannes hat mit Wasser getauft, ihr aber werdet schon in wenigen Tagen mit dem Heiligen Geist getauft.
Als sie nun beisammen waren, fragten sie ihn: Herr, stellst du in dieser Zeit das Reich für Israel wieder her?
Er sagte zu ihnen: Euch steht es nicht zu, Zeiten und Fristen zu erfahren, die der Vater in seiner Macht festgesetzt hat.
Aber ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein in Jerusalem und in ganz Judäa und Samarien und bis an die Grenzen der Erde.
Als er das gesagt hatte, wurde er vor ihren Augen emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf und entzog ihn ihren Blicken.
Während sie unverwandt ihm nach zum Himmel emporschauten, standen plötzlich zwei Männer in weißen Gewändern bei ihnen
und sagten: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und schaut zum Himmel empor? Dieser Jesus, der von euch ging und in den Himmel aufgenommen wurde, wird ebenso wiederkommen, wie ihr ihn habt zum Himmel hingehen sehen.
Dann kehrten sie vom Ölberg, der nur einen Sabbatweg von Jerusalem entfernt ist, nach Jerusalem zurück.
Als sie in die Stadt kamen, gingen sie in das Obergemach hinauf, wo sie nun ständig blieben: Petrus und Johannes, Jakobus und Andreas, Philippus und Thomas, Bartholomäus und Matthäus, Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Simon, der Zelot, sowie Judas, der Sohn des Jakobus.
Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet, zusammen mit den Frauen und mit Maria, der Mutter Jesu, und mit seinen Brüdern.
In diesen Tagen erhob sich Petrus im Kreis der Brüder - etwa hundertzwanzig waren zusammengekommen - und sagte:
Brüder! Es mußte sich das Schriftwort erfüllen, das der Heilige Geist durch den Mund Davids im voraus über Judas gesprochen hat. Judas wurde zum Anführer derer, die Jesus gefangennahmen.


Fest der Bekehrung des Hl. Apostels Paulus

Kommentar zum heutigen Evangelium

Hl. Johannes Chrysostomos (ca. 345 - 407), Priester in Antiochia und später Bischof von Konstantinopel, Kirchenlehrer

4. Homilie über den hl. Paulus

„Herr, was soll ich tun?“


Der selige Paulus, der uns heute zusammengerufen hat, brachte der ganzen Erde Licht. Im Moment seiner Berufung wurde er geblendet, aber die Blindheit machte ihn zu einer Leuchte für die Welt. Er hatte sehen können, um das Böse zu tun: Gott in seiner Weisheit blendete ihn, um ihm das Augenlicht zu schenken, damit er das Gute tue. Gott zeigte ihm nicht nur seine Macht; er ließ ihn auch die Substanz des Glaubens erkennen, den er verkünden sollte. Dabei sagte er ihm, er solle die Augen schließen, d.h. vorgefasste Meinungen und Irrlichter der Vernunft von sich weisen und die gute Lehre annehmen, „töricht zu werden, um weise zu sein“, wie er später sagen sollte (1 Kor 3,18)…

Ungestüm in seiner Ungeduld, bedurfte Paulus eines energischen Zügels, um nicht von seiner Begeisterung fortgerissen zu werden und die Stimme Gottes zu überhören. Gott gebot also zunächst seinem Feuereifer Einhalt und beschwichtigte seinen Zorn, indem er ihn mit Blindheit schlug. Erst dann sprach er zu ihm. Er ließ ihn seine unauslotbare Weisheit erkennen, damit er den erkenne, den er bekämpfte, und begreife, dass er seiner Gnade nicht mehr widerstehen kann. Nicht der Mangel an Licht, das Übermaß an Licht ist es, was ihm das Augenlicht raubt… Gott hat den Zeitpunkt des Handelns gut gewählt. Paulus hat das als erster erkannt: „Als es Gott, der mich schon im Mutterleib auserwählt und durch seine Gnade berufen hat, gefiel, offenbarte er mir in seiner Güte seinen Sohn“ (Gal 1,15f)… Hören wir es also aus Paulus‘ Mund selbst: Es gibt niemand, der allein von sich aus jemals Christus gefunden hätte. Christus ist es vielmehr, der sich offenbart und sich zu erkennen gegeben hat. Der Retter selber sagt es ja: „Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt“ (Joh 15,16).

nach oben springen

#2

RE: Fest der Bekehrung des Hl. Apostels Paulus Homilie über den hl. Paulus „Herr, was soll ich tun?“

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 26.01.2014 00:07
von Aquila • 5.628 Beiträge

Lieber blasius, liebe Leser/innen

Wie oft hören wir von zeitgeistdurchtränkten Menschen die Leier,
dass unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS...
"losgelöst"
von der Heiligen Mutter Kirche gesehen werden müsse....
was wiederum nichts anderes bezwecken will als dieser
ihre Übernatürlichkeit....
ihre HEILIGKEIT....abstreiten zu wollen....

Die eine heilige katholische und apostolische Kirche ist der
mystische Leib unseres HERRN und GOTTES JESUS CHRISTUS....
Die Gläubigen sind dessen
G l i e d e r....

während ER...
dessen HAUPT ist !

Es genügt ein Auszug aus der
Heiligen Schrift anzführen, um die Unhaltbarkeit einer Kirche "im luftleeren Raum" zu unterstreichen.

Die Bekehrung des Saulus zum heiligen Paulus
aus der Apostelgeschichte beinhaltet auch die Schilderung des Niederfallens des Saulus'.....
dieser verfolgte bis vor dieser seiner Bekehrung die Christen.....
unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS
wandte sich an ihn mit folgenden Worten:
-
Apg 9,4
Er stürzte zu Boden und hörte, wie eine Stimme zu ihm sagte:
Saul, Saul, warum verfolgst du
MICH?


--


Unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS fragt, warum Saulus
IHN
verfolge......!!!!!
ER setzt also die Gläubigen,
die der von IHM auf den Felsen Petri eingesetzen Kirche folgen....

mit SICH SELBST gleich !
Es sind die Glieder Seines mystischen Leibes....der Heiligen Mutter Kirche,
deren Haupt ER Selbst ist !

"Saul, Saul, warum vefolgst Du MICH"......?


Vielen, vielen stellt unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS
gerade heute auch diesselbe Frage !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#3

RE: Fest der Bekehrung des Hl. Apostels Paulus Homilie über den hl. Paulus „Herr, was soll ich tun?“

in Leiden, Tod und Auferstehung Christi 24.01.2017 21:39
von Aquila • 5.628 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Zum Fest der



Bekehrung des hl. Paulus - 25. Januar - aus den "Heiligenlegenden":
-

[....]
"Als daher die Juden zu Jerusalem den heiligen Diakon Stephan steinigten,
befand er ( Saulus) sich dabei und bewachte die Oberkleider der Steiniger.
Aber hier wurde auch der Grund zu seiner späteren Bekehrung gelegt;
denn der heilige Stephanus betete noch vor seinem Ende für seine Feinde
,
weßwegen der heilige Augustin sagt:

Die Kirche hätte keinen Paulus, wenn Stephan nicht gebetet hätte.”
[....]

-
http://www.heiligenlegenden.de/monate/ja...hrung/home.html

Siehe bitte auch:
Hl. Stephanus Archidiakon, Erzmärtyrer


Aus dem Schott-Messbuch 1962:

25. Januar

Fest der Bekehrung des hl. Paulus
Apostel
3. Kl. – Farbe weiß


Das Fest, das seinen Ursprung wahrscheinlich in Gallien hat,
ist ein Lobpreis auf die Macht der göttlichen Gnade,
die uns, wie die Lesung erzählt, den Völkerapostel schenkte.
Voll Vertrauen auf die Gnade von oben (Intr.) hat Paulus als Heidenapostel mehr als die andern Apostel gewirkt (Grad., Tract.); er hat ja auch opferfreudig um Christi willen alles verlassen (Evang., Comm.).

-

Die hl. Messe:
http://www.mariawalder-messbuch.de/as62/jan/jan25/index.html

-


zuletzt bearbeitet 24.01.2017 21:46 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kreuzwegandacht aus einem alten Gebetbuch
Erstellt im Forum Ausdauer im Gebet von Blasius
0 19.04.2019 20:28goto
von Blasius • Zugriffe: 38
Timotheus und Titus sind die bekanntesten Schüler des Apostels Pau­lus
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von Blasius
0 26.01.2016 11:49goto
von Blasius • Zugriffe: 210
Montag, 25 Januar 2016 - Fest der Bekehrung des Hl. Apostels Paulus
Erstellt im Forum 29.Juni: Hochfest der hll. Apostel Petrus und Paulus von Blasius
0 25.01.2016 12:16goto
von Blasius • Zugriffe: 215
Fest der Verklärung des Herrn
Erstellt im Forum Leiden, Tod und Auferstehung Christi von Aquila
3 06.08.2018 13:11goto
von Aquila • Zugriffe: 459
Kardinal Kasper: Das Fest Peter und Paul – ein ökumenischer Auftrag
Erstellt im Forum Katechese von blasius
3 01.07.2014 13:00goto
von Aquila • Zugriffe: 402
Hochfest der Hll. Petrus und Paulus, Apostel
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 28.06.2014 20:35goto
von blasius • Zugriffe: 198
Sonntag, 29 Juni 2014 - Hl. Petrus und Hl. Paulus, Apostel
Erstellt im Forum Unsere Fürsprecher von blasius
1 29.06.2016 20:12goto
von Blasius • Zugriffe: 406
Fest der Heiligen Familie Brief des Apostels Paulus an die Kolosser 3,12-21.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
1 29.12.2013 17:09goto
von Aquila • Zugriffe: 307
29. Juni: Hochfest der hll. Apostelfürsten Petrus und Paulus
Erstellt im Forum 29.Juni: Hochfest der hll. Apostel Petrus und Paulus von Aquila
7 28.06.2019 23:31goto
von Aquila • Zugriffe: 1326

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 816 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3286 Themen und 21810 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen