Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Matthäus - Mt 1,1-16.18-23. Stammbaum Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams

in Neues Testament 08.09.2017 20:22
von Blasius • 2.911 Beiträge

Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus - Mt 1,1-16.18-23.


Stammbaum Jesu Christi, des Sohnes Davids, des Sohnes Abrahams:


Abraham war der Vater von Isaak, Isaak von Jakob, Jakob von Juda und seinen Brüdern.
Juda war der Vater von Perez und Serach; ihre Mutter war Tamar.
Perez war der Vater von Hezron, Hezron von Aram,

Aram von Amminadab, Amminadab von Nachschon, Nachschon von Salmon.
Salmon war der Vater von Boas; dessen Mutter war Rahab.
Boas war der Vater von Obed; dessen Mutter war Rut. Obed war der Vater von Isai,
Isai der Vater des Königs David. David war der Vater von Salomo,
dessen Mutter die Frau des Urija war.

Salomo war der Vater von Rehabeam, Rehabeam von Abija, Abija von Asa,
Asa von Joschafat, Joschafat von Joram, Joram von Usija.
Usija war der Vater von Jotam, Jotam von Ahas, Ahas von Hiskija,
Hiskija von Manasse, Manasse von Amos, Amos von Joschija.
Joschija war der Vater von Jojachin und seinen Brüdern;
das war zur Zeit der Babylonischen Gefangenschaft.

Nach der Babylonischen Gefangenschaft war Jojachin der Vater von Schealtiel,
Schealtiel von Serubbabel,
Serubbabel von Abihud, Abihud von Eljakim, Eljakim von Azor.
Azor war der Vater von Zadok, Zadok von Achim, Achim von Eliud,
Eliud von Eleasar, Eleasar von Mattan, Mattan von Jakob.
Jakob war der Vater von Josef, dem Mann Marias; von ihr wurde Jesus geboren,
der der Christus (der Messias) genannt wird.

Mit der Geburt Jesu Christi war es so: Maria, seine Mutter, war mit Josef verlobt;
noch bevor sie zusammengekommen waren, zeigte sich,
dass sie ein Kind erwartete - durch das Wirken des Heiligen Geistes.

Josef, ihr Mann, der gerecht war und sie nicht bloßstellen wollte, beschloss,
sich in aller Stille von ihr zu trennen.

Während er noch darüber nachdachte, erschien ihm ein Engel des Herrn im Traum und sagte:
Josef, Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen;
denn das Kind, das sie erwartet, ist vom Heiligen Geist.

Sie wird einen Sohn gebären; ihm sollst du den Namen Jesus geben;
denn er wird sein Volk von seinen Sünden erlösen.

Dies alles ist geschehen, damit sich erfüllte, was der Herr durch den Propheten gesagt hat:
Seht, die Jungfrau wird ein Kind empfangen, einen Sohn wird sie gebären,
und man wird ihm den Namen Immanuel geben, das heißt übersetzt:

Gott ist mit uns.

Auszug aus der liturgischen Übersetzung der Bibel


zuletzt bearbeitet 08.09.2017 20:25 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Beteiligung der Heiden am Leiden Christi
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 08.04.2020 07:02goto
von Blasius • Zugriffe: 24
Feierlicher Einzug Jesu in Jerusalem
Erstellt im Forum Wort- und Begrifferklärungen von Blasius
0 05.04.2020 08:58goto
von Blasius • Zugriffe: 27
Novene zum Heiligsten Antlitz Jesu - Beginn der Novene am 16.Februar
Erstellt im Forum Novenen von Blasius
0 15.02.2020 20:46goto
von Blasius • Zugriffe: 58
Die Erscheinungen des Auferstandenen - Markus 16,15 - zu: Leiden Christi
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
6 29.02.2016 11:30goto
von Blasius • Zugriffe: 704
"DOMINUS IESUS" ÜBER DIE EINZIGKEIT UND DIE HEILSUNIVERSALITÄT JESU CHRISTI UND DER KIRCHE
Erstellt im Forum Wort- und Begrifferklärungen von Blasius
10 04.03.2016 13:28goto
von Blasius • Zugriffe: 1340
Matthäus 6,1-6.16-18. „Geh in deine Kammer, wenn du betest, und schließ die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgen
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 22.10.2014 23:00goto
von blasius • Zugriffe: 522
Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zur Schau zu stellen; / Matthäus 6,1-6.16-18.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 02.10.2014 18:35goto
von blasius • Zugriffe: 335
Evangelium nach Matthäus 1,1-16.18-23. mit: 1. Predigt zum Fest Maria Geburt
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 08.09.2014 22:40goto
von blasius • Zugriffe: 642
Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zur Schau zu stellen- Mt 6,1-6.16-18.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 17.06.2014 20:57goto
von blasius • Zugriffe: 262

Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Emu
Forum Statistiken
Das Forum hat 3643 Themen und 23251 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Blasius, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen