Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Die kinderreiche Familie: Wiege der Heiligen und Berufungen

in Diskussionsplattform (2) 21.01.2015 11:44
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://pius.info/archiv-news/934-moderne...-und-berufungen

Die kinderreiche Familie: Wiege der Heiligen und Berufungen


Heute vor 57 Jahren, am 20. Januar 1958, erinnerte Pius XII. an die herrlichen Güter und Werte des Lebens der Großfamilie. Diese Güter und Werte erhalten nach den Worten des Papstes „noch mehr innere Kraft und Fruchtbarkeit, wenn die kinderreiche Familie als Grundlage und Lebensgesetz den übernatürlichen Geist des Evangeliums übernimmt, der alles über das bloß Menschliche hinaushebt und ihm den Charakter des Ewigen verleiht.

In diesen Fällen mehrt Gott die gewöhnlichen Geschenke der Vorsehung, der Freude und des Friedens oft noch, wie die Erfahrung beweist, durch die Rufe besonderer Liebe, d.h. die Berufungen zum Priestertum, zum Ordensstand und selbst zur Heiligkeit.

Mehr als einmal und nicht zu Unrecht, hob man das Vorrecht der kinderreichen Familie als Wiege der Heiligen hervor. So nennt man unter vielen anderen die Familie des heiligen Königs Ludwig von Frankreich, die zehn Kinder zählte, der hl. Katharina von Siena mit fünfundzwanzig, des hl. Robert Bellarmin mit zwölf, des hl. Pius X. mit zehn.

Jede Berufung ist zwar ein Geheimnis der Vorsehung, doch für die Eltern ergibt sich aus diesen Tatsachen der begründete Schluß, daß die Zahl der Kinder deren hervorragende und vollkommene Erziehung nicht hindert, daß auf diesem Gebiet die Zahl der Qualität, sowohl in körperlicher wie in geistiger Hinsicht keinen Abtrag tut."


„Außerhalb der Kirche kein Heil"
(Katechismus der Katholischen Kirche Absatz 3, 845)
nach oben springen

#2

RE: Die kinderreiche Familie: Wiege der Heiligen und Berufungen

in Diskussionsplattform (2) 24.01.2015 17:34
von Michaela (gelöscht)
avatar

Hab Dank für das Post, Kristina!

Ich denke bei so einer Großfamilie wäre es auch wohl nicht so häufig, dass alte Menschen in Altenheimen verbracht werden. Wenigstens bei unserer Familie war das nicht so.

Hier eine gute Fortsetzung oder wenn man will sogar Gegenüberstellung "Gestern - heute".

Erbärmliche Kommunionspendung bei Papst-Messe in Manila (2)

Hab Dank Kristina, die Du beide Artikel gepostet hast. :-)

Michaela


Off. 3, 15 - 19 Ich kenne deine Werke, dass du weder kalt noch heiß bist. Ach, dass du kalt oder heiß wärest! Also, weil du lau bist und weder heiß noch kalt, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

zuletzt bearbeitet 24.01.2015 17:36 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 191 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3333 Themen und 21954 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Aquila



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen