Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Freimaurer Rituale in der St. Michaels Kirche in Hamburg von 2012

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 17.11.2014 14:41
von Kristina (gelöscht)
avatar



EXPOSED - Masonic Rituals at St Michaelis Church, Hamburg, Michaelmas Day 2012 - SCANDAL!
-auf deutsch-

5:13 Min


1Joh 5,10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, trägt das Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, macht ihn zum Lügner, weil er nicht an das Zeugnis glaubt, das Gott für seinen Sohn abgelegt hat.
nach oben springen

#2

RE: Freimaurer Rituale in der St. Michaels Kirche in Hamburg von 2012

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 07.12.2014 19:48
von Kristina (gelöscht)
avatar

Hier treten die Freimaurer den christlichen Glauben und die Kirche mit Füßen!
Sie missbrauchen für ihre Spielereien und Rituale eine Kirche.

Was soll man davon halten, wenn ein Freimaurer am Altar(!) steht und spricht:
"Erster Schaffner, lieber Großzeremoniar, rufen Sie die Brüder zu einer Festarbeit.
Meine Brüder, ich bitte Sie, uns in den Tempel (!) zu folgen unter Vorantretung des stellvertretenden Großmeisters der vereingten Großlogen Deutschland, ...

Nicht umsonst geht der (ehemals katholisch) Doppelkopfadler auf rotem Kreuz im 30. Grad wie ein HB-Männchen in die Luft, wenn er hier vom Alleinvertretungsanspruch der Kirche liest oder auch das nur Katholiken und Auserwählte in den Himmel kommen. Jesus ist Gott.

Wäre der Ort der Handlung ein anderer, käme man auf die Idee der überwiegend älteren Herren mit ihren Schürzchen, sie wollten doch nur spielen.


Joh 14,6 Jesus sagte zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich.
Apg 4,12 Und in keinem anderen ist das Heil zu finden. Denn es ist uns Menschen kein anderer Name unter dem Himmel gegeben, durch den wir gerettet werden sollen.

zuletzt bearbeitet 07.12.2014 19:59 | nach oben springen

#3

RE: Freimaurer Rituale in der St. Michaels Kirche in Hamburg von 2012

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 07.12.2014 21:19
von Michaela (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

wenn auch arg, trotzdem ist es ein klein wenig erleichternd, dass es eine evangelische Kirche ist.
Du weißt aber richtigerweise auch darauf hin, dass es vormals eine katholische Kirche war.

Wirklich viele evangelische Kirchen im Erzbistum Hamburg waren einst katholisch. :-(

Im Grunde ist der Protestantismus ein Einfallstor für freimaurerisches Gedankengut gewesen, in dem Sinne, dass er die römisch-katholische Kirche schwächte. Die Schwächung der Kirche Gottes ist immer eine Stärkung des Gegners.

Fairerweise muss ich auch sagen, dass es im Protestantismus Befürworter als auch aktive Gegner des Freimaurertums gab und mit Sicherheit noch gibt.

Leider erleben wir aber nunmehr auch in der katholischen Kirche den Einlass des Freimaurertums, wie in katholisch pur in diversen Artikeln nachgewiesen wurde und auch obiger Film beweist.

Bitte gestattet mir noch einen Fragenkomplex:

Obwohl die Religionen selbstverständlich nicht gleichwertig sind, so ist doch dieser Gedanke anziehend. Warum? Die Kriege zwischen "den Religionen" gestern und heute lassen diesen Gedanken attraktiv erscheinen.

Ebenso das freimaurerische Dogma der Toleranz. Es hört sich doch gut an. Wenn wirklich ALLE, also auch die Moslems und Kommunisten sich dem Dogma der Toleranz beugen würden, so hätte man doch wohl einen gewissen Frieden unter den Menschen.

Ich stelle dies als Thema vor Euch hin, DAMIT ihr es widerlegt und es Menschen lesen, die eben durch gerade diese genannten Ideen von den Freimaurern angezogen werden.

Mir fällt eben zu dem Thema die Gnosiker/Katharer ein, die ja sozusagen m. E. geistig mit dem Fraumaurertum verwandt ist. Insbesondere die Verbrennung der Katharer der Burg Montse´gur, überhaupt die Albigenser-Feldzüge.

Wikipedia schreibt. Die Bewohner der Burg wurden vor die Wahl gestellt, entweder ihrem Glauben abzuschwören oder auf dem Scheiterhaufen verbrannt zu werden. Am Morgen des 16. März 1244 wurde die Burg nach einem Waffenstillstand von zwei Wochen an die Belagerer übergeben. 225 Katharer unter ihrem Bischof Bertrand Marty wurden verbrannt, weil sie die geforderte Unterwerfung unter den katholischen Glauben verweigerten. Einige Katharer konnten auf die Burg Puilaurens flüchten. Dort wurden sie später ermordet. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Monts%C3%A9gur) Das ist schlicht entsetzlich. Ich verkenne nicht, dass die Gegner der Katholischen Kirche ebenso mit Katholiken verfahren hätten. Aber das ist eben das Problem der Intoleranz, würden die Freigeister sagen.

Da wir ja nun nicht mehr als einzige Religion die wahre Religion auf unserem Planeten haben, scheint es doch sinnvoll zuzusagen Nicht-Angriffs-Pakte zu schließen. Denn unsere Kirche ist nicht mehr, auch nicht militärisch so stark wie sie einst war.

Also, Brüder und Schwestern: Es möge Widerlegungen hageln! :-)

Vergelte es der Herr für Eure Mühen,
Michaela


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22

zuletzt bearbeitet 16.12.2014 22:30 | nach oben springen

#4

RE: Freimaurer Rituale in der St. Michaels Kirche in Hamburg von 2012

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 07.12.2014 23:59
von Aquila • 5.708 Beiträge

Liebe Kristina

Das was sich
- im jetzt protestantischen Gemeinschaftshaus -
vorgetragen hat, soll im Grunde genommen die "Ouvertüre"
zu der geplanten "Einverleibung" der röm. katholischen Kirche sein.
Wie gerne würde die Freimaurerei eine katholische Kirche
derart entweihen!

Das komödienhafte Rumalbern rund um den nun protestantischen Mahltisch
- also kein Altar (mehr) -
ist per se mehr eine Altherrenveranstaltung.
Das gebotene "Ritual" freilich ist zweifellos eine Anspielung
auf die Hierarchie und den Ritus der katholischen Kirche.
Die bekannte freimaurerische Nachäffung !


Liebe Michaela

Die freimaurerische "Toleranz" basiert auf der Bedingung des
"Ausschlusses der Ewigen Wahrheit Jesus Christus" !
Damit ist auch alles über den freimaurerisch angestrebten
und von freigeistig beeinflussten Mitläufern mitpropagierten
ang. "Frieden" gesagt....
es ist jener "Friede"
wie ihn die Welt zu geben verspricht....
und somit ein Scheinfriede.

Unser Herr und Gott Jesus Christus:
-
Joh 14,27
Frieden hinterlasse ich euch,
meinen
Frieden gebe ich euch;
nicht
einen Frieden, wie die Welt ihn gibt, gebe ich euch.
Euer Herz beunruhige sich nicht und verzage nicht.
-

Freimaurerische "Friedens-Toleranz" setzt das "Nein" zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus voraus !




Halten wir fest:
Der
Liberalismus setzt die
"Freiheit" als höchsten Wert des Menschen an.
Freilich eine Freiheit
v o n
der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTT...also eine
seelenverderbende "Freiheit", die letzendlich zur
Knechtschaft der Sünde führt....
der Liberalismus meint also
nicht die
seelenheilende Freiheit
i n
der allerheiligsten Dreifaltigkeit, GOTT,
der
WAHREN FREIHEIT durch
Befreiung von der Knechtschaft der Sünde.

Der Mensch wird durch den freimaurerisch genährten Liberalismus
zum "Mass aller Dinge" erhoben und damit die selbstaufgestellten
"Menschenrechte" zum
"neuen Credo",
dessen Inhalt die Selbstbestimmung des Menschen hin zu einer "Befreiung" im Sinne der Loslösung von der allerheilgsten Dreifaltigkeit, GOTT uns Seiner Gebote und Seiner Barmherzigkeit.
Freimaurerei betreibt den aggressiven Liberalismus, dessen Ziel die Einschränkung oder völlige Ausschaltung des Einflusses der Heiligen Mutter Kirche auf die Gesellschaft ist,
den Laizismus !

Selbst - gewollt oder ungewollt -
Betrogene und so zu geistigen Betrügern geformte
im wörtlichsten Sinne freigeistig Umnachtete sind Gefangene
ihrer wahrheitsfeindlichen Selbstvergötterung....


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 08.12.2014 00:04 | nach oben springen

#5

RE: Freimaurer Rituale in der St. Michaels Kirche in Hamburg von 2012

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 16.12.2014 22:34
von Michaela (gelöscht)
avatar

Danke für Deine Ausführungen, Aquila,

Du schreibst:

Die freimaurerische "Toleranz" basiert auf der Bedingung des
"Ausschlusses der Ewigen Wahrheit Jesus Christus" !

Deshalb sind die auch gegen jeden und alles tolerant, nur gegen die Katholische Kirche nicht. Diese versuchen sie zu zerstören, sei es von innen oder von außen.

Mich wunderte es immer, dass "Freigeister" für den Islam sind, der ja nun das absolute Gegenteil ist.

Aber dahinter steckt eben, dass Satan sie verwendet gegen die katholische Kirche zu arbeiten, weil sie wollen dass der Glaube an Jesus Christus und die Lehren der Wahrheit von der Erde verschwinden.

Viele Grüße
Michaela


Habt ihr eure Seelen gereinigt im Gehorsam der Wahrheit zu ungefärbter Bruderliebe, so habt euch untereinander beständig lieb aus reinem Herzen,... 1. Petr. 1, 22 - Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig. - Matth. 5, 22
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Freimaurer – die unsichtbare Macht
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 14.09.2019 08:46goto
von Kristina • Zugriffe: 64
Die Service-Clubs der Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
12 12.07.2019 19:38goto
von Kristina • Zugriffe: 1057
Elfenbeinküste: Die Freimaurerei aus der Kirche beseitigen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
1 25.05.2017 23:54goto
von Aquila • Zugriffe: 774
Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche – Kongreß der Hochgradfreimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
3 03.09.2016 16:39goto
von Aquila • Zugriffe: 846
Sie schänden Kirche und köpfen Kruzifix – Täter keine Dschihadisten, sondern Linksextremisten
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
1 22.07.2016 13:39goto
von Andi • Zugriffe: 230
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1507
Die Freimaurerei Todfeind der Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 05.11.2014 21:19goto
von Kristina • Zugriffe: 1036
Der freimaurerische Plan zur Zerstörung der katholischen Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
27 26.08.2018 18:47goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 3960
Der Heilige Erzengel Michael
Erstellt im Forum Literatur von ArmeSeele
0 18.04.2013 15:59goto
von ArmeSeele • Zugriffe: 976

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ernstkarl
Besucherzähler
Heute waren 140 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22081 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen