Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.10.2014 07:59
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Ihr Lieben,

mir ist wohl bewußt, dass diese Frage nicht gerade gemocht wird, aber dennoch, so denke ich, sollten wir uns auch dieser Frage stellen.
Gut, man könnte jetzt sagen : Das II Vatikanum usw.; die Politik; die Medien usw. haben Schuld !
Aber wäre dies, wenn wir ehrlich sind, nicht eher eine Ausrede, um sich der eigen Verantwortung zu entziehen ?
Denn müssen wir wirklich gehorsam sein, wenn etwas beschlossen wird, was sich mit den Worten des Herrn nicht vereinbaren läßt ?
Müssen wir der Politik und den Medien glauben, die doch ganz andere Ziele vor Augen haben ?

Verzeih, aber wir meckern und schreiben, und dennoch zeigen wir nicht auf, weshalb und warum auch viele Katholiken weltweit zu dieser Entwicklung mit beigetragen haben.
Nicht als Vorwurf, sondern als Analyse des „Ist-Zustandes“, weil vielen schon die einfachsten Grundvoraussetzungen des Glaubens und der Moral, die sich daraus ergibt, fehlen. Gut, man könnte jetzt sagen " dafür ist der Priester zu ständig", aber ist er es wirklich ? Haben wir tatsächlich nichts mehr dazu beizutragen den Glauben und seine Moral weiterzugeben ?
Denn weshalb kam es erst überhaupt so weit , dass nun sowohl die Katholiken ( Laien) bis hoch zum Klerus, alle der Reihe nach eingeknickt sind ?
Schaut, es scheint so ,dass wir uns so sehr nur auf ein Stück des Puzzles fixiert haben, dass wir völlig die anderen ausseracht lassen. Doch erst alle zusammen ergeben das Bild und nicht nur ein einzelnes !
Unter diesem Gesichtspunkt, wäre es da wirklich nicht besser, erst einmal alle Faktoren zu sammen zu tragen, um zu schauen, wo und wie man wirklich ansetzen kann, anstatt, trotz der Empörung, die man empfindet, Stück für Stück mehr der Islamisierung zu überlassen ?
Denn wie glaubhaft ist jemand, der zwar gegen den Islam wettert, aber gleichzeitig einen Döner nach dem anderen futtert ? Oder 4 - 5 mal pro Jahr zur Messe geht, aber mit der Beichte nichts am Hut hat ? Der sein Kind zwar taufen läßt, aber nicht für sein Kind und/oder sich selbst um den Glauben bittet ?
Und so könnte man die Liste weiterführen. Doch sind dies alles nicht auf mit Gründe dafür, dass die Islamisierung so einfach geht ?
Wenn überhaupt noch etwas zu retten ist, ist es dann nicht als erstes notwendig die eigenen Verfehlungen beim Namen zu nehnen,ohne sie an diesen oder jenen weiterzuschieben ? Denn niemand hat auch nur einen Katholiken in dieser Welt zwingen können den wahren katholischen Glauben durch den Weichspülkatholizismus austauschen zu müssen ! Es war die Entscheidung jedes einzelnen. Denn trotz allem, wußte mal jeder Katholik, dass er als erster den Willen Gottes zu gehorchen hat und nicht dem Menschen, der dazu neigt den von Menschen gemachten Zeitgeist zu gehorchen. Was doch nichts anderes bedeutet, als auch Widerstand zu leisten dort wo der menschgemachte Zeitgeist den Willen Gottes widerspricht ! Denn Unmoral bleibt z.B. Unmoral, auch wenn alle es zur Moral erheben.
So laßt uns doch versuchen das ganze Puzzle, so weit wir die Teile haben, zusammen zusetzen, damit jeder, der es möchte ein wahreres Bild davon zu sehen bekommt.

Pax et bonum
Maria


Lieber mit der Wahrheit fallen als mit der Lüge siegen.
nach oben springen

#2

RE: Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.10.2014 12:45
von Michaela (gelöscht)
avatar

Liebe Maria Magdalena,

natürlich hast Du Recht: "Denn wie glaubhaft ist jemand, der zwar gegen den Islam wettert, aber gleichzeitig einen Döner nach dem anderen futtert ? Oder 4 - 5 mal pro Jahr zur Messe geht, aber mit der Beichte nichts am Hut hat ? Der sein Kind zwar taufen läßt, aber nicht für sein Kind und/oder sich selbst um den Glauben bittet ?

Wenn überhaupt noch etwas zu retten ist, ist es dann nicht als erstes notwendig die eigenen Verfehlungen beim Namen zu nehnen,ohne sie an diesen oder jenen weiterzuschieben ?"

Gott weiß, was ich bisher getan und gegeben habe. Doch es ist nie genug. Das ist mir bewußt und mehr als bemühen kann ich mich nicht.
Das Problem im persönlichen Gericht sind Sünden und Unterlassungssünden.

Deshalb gebe ich auch den öffentlichen Kampf auf und versuche einzig mich, wie Aquila schreibt auf dem Wege der Verfollkommnung zu üben.

Bei jedem kann man was finden auch wenn er regelmäßig zur Heiligen Beichte geht. Eben in der Sicht meiner Mangelhaftigkeit, ziehe ich diese Konsequenzen:

und "WETTER" Nicht menhr GEGEN DEN ISLAM oder andere, sei es Geschwister oder Leiter der Kirche.

Abgesehen davon hat es ohnehin keinen Sinn.

Jegliche Kritiken meinerseits habe ich gelöscht und hoffe, dass ich keine übersehen habe. Denn jede Kritik kann man als eine Art "Abschieben" des Desasters der Islamisierung an andere interpretieren.

Michaela


Möge das Blut derer, die Europa vor islamischer Invasion gerettet haben, nicht umsonst geflossen sein.

zuletzt bearbeitet 27.10.2014 14:42 | nach oben springen

#3

RE: Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.10.2014 14:42
von MariaMagdalena (gelöscht)
avatar

Liebe Michaela,

Verzeih, aber es scheint Du hast mich falsch verstanden.
Denn es geht darum, weshalb die Islamisierung ohne wenn und aber so leicht umgesetzt werden könnte und kann. Was haben wir und hier sind alle Katholiken gemeint unterlassen, dass es überhaupt so weit kommen könnte ?
Schau z.B. die Lebensschützer sind überwiegend protestantische Christen, die auf die Strasse gehen. Der größte Teil der Katholiken bleiben lieber Zuhause und so zieht es sich beinahe wie ein roter Faden durch alles, was doch eigentlich so wichtig wäre. Immer schweigen wir, anstatt laut und deutlich zu sagen " Bis hierhin und kein Schritt weiter, denn wir lassen keine weitere Beleidigung unseres Glaubens, der Gebote, unseres Herrn und der allerseligsten Gottesmutter zu !"
Haben wir wirklich keine Stimme mehr, die sich für den Herrn in rechter Weise erhebt ?
Nur in Deutschland sind wir ca. 24.170.745 Katholiken und alle sollen stumm sein ? Oder nicht in der Lage zu schreiben ?
Dem gegenüber stehen gerade mal ca. 4.000.000 Muslems und wir weichen ständig nur zurück ? Verzeih, aber dies ist doch schon etwas mehr als komisch, oder nicht?
Sie, nicht wir, fordern ihre Rechte und wir schauen völlig desinteressiert zu ! Warum ?
Darum geht es. Denn es ist völlig richtig von Dir, dass Du auch öffentlich für den Glauben kämpfst und ich wünschte mir ganz ehrlich, dass viel mehr Katholiken ausser dem Gebet, auch so für ihren Glauben eintretten würden. Denn alles nur heimlich per Internet ohne sich einer Gefahr auszuliefern oder öffentlich ständig nur darauf zu achten, dass auch ja niemand sieht, dass man gläubiger Katholik ist, hat jawohl mit zum Glauben stehen überhaupt nichts zu tun !
Liebe Michaela, Leviten ? , Nein ! Eher ich rege mich darüber aufregen,dass wir so feige sind !
Schau, wenn ein Muslem in der Öffentlichkeit seine Gebetskette ständig betet, regt sich kein Mensch auf, aber wenn ich dummes Huhn, dass gleiche mit meinen Rosenkranz mache, bekomme ich Äusserungen ohne Ende zu hören. Nun könnte ich, wie man es von uns erwartet den Rosenkranz artig wegstecken ! Aber dies tue ich nicht, sondern bete für diese unfreudlichen,intoleranten, islamfreundlichen Gutmenschen noch einen weiteren Rosenkranz zusätzlich und dies in aller Öffentlichkeit. Denn wir sind im ehemals christlichen Abendland und auch wenn viele den Glauben völlig aufgegeben haben ist es doch so, dass ich noch da bin ! Eine winzige Katholikin, die halt in aller Öffentlichkeit den Rosenkranz betet und ihren glauben gekennt. Ich bin nicht vom Mars, sondern komme von hier.
Nun, hoffe ich alle Klarheiten beseitigt zu haben.

Pax et bonum
Maria


Lieber mit der Wahrheit fallen als mit der Lüge siegen.
nach oben springen

#4

RE: Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.10.2014 14:47
von Michaela (gelöscht)
avatar

Meine Löschungen sind vollzogen und egal, ob ich Dich richtig verstanden habe oder falsch.
Es war richtig, was ich getan habe.

Wie soll ich mich nicht angesprochen fühlen? Denn die anderen schlafenden Katholiken erreichst Du hier nicht.

Es gibt einige, die gut missionieren, einige wenige, die es auch in wahrer Liebe tun. Doch für was? Bei einer Antisalafistendemo war nur ein Katholik!

Aber wenn ich so schreibe, kann mann wieder sagen, dass ich das Problem auf andere abwälze. Gott weiß, ob ich das tue oder nicht.

In Polen und Island gibt es noch weniger Moslems. Aber in beiden Ländern ruft schon der Antichrist sprich: Muezzin. Und in beiden Ländern unterstützen die Kirchen es.

Sollen wir unser Fleisch hinhalten? Ja, wenn wir gemeinsam kämpfen und missionieren. Doch es tun wir nicht. Die meisten Katholiken schlafen und machen sich nicht die Hände schmutzig, in dem sie ihre Stimme erheben gegen all die Unmoral und so weiter.
Unter unseren eigenen Glaubensbrüdern sind wir in der Minderheit und werden es auch bleiben. So lange das so ist, können wir alles andere ohnehin aufgeben.

Ich bleibe noch im Forum, weil ich Glaubensfragen stellen möchte und ab und an mal ne Frage zur FSSPX habe und ihr eben es gut beantworten könnt, glaube ich.

Aber sonst halte ich mich aus der Dialektik raus und bringe nur mal ne kurze Info wie zu dem Artikel von Andi

Die müde Michaela


Möge das Blut derer, die Europa vor islamischer Invasion gerettet haben, nicht umsonst geflossen sein.

zuletzt bearbeitet 27.10.2014 15:48 | nach oben springen

#5

RE: Aus welchen Gründen geht die Islamisierung so einfach ?

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 27.10.2014 15:50
von Kristina (gelöscht)
avatar

Liebe Michaela,
"Denn die anderen schlafenden Katholiken erreichst Du hier nicht."

So habe ich auch gedacht und wollte mich eigentlich nicht hier einschalten.
Das hat mit dir, liebe Maria gar nichts zu tun.
Es bringt nichts nach den Gründen zu fragen, dadurch ändert sich nichts.
Je mehr man weiß und sich einsetzt, sei es im Gebet und/oder durch Diskussionen, Demos desto mehr Kraft geht verloren und die Ignoranz der Taufscheinchristen zum Glauben und der Kirche liegen schwer auf der Seele.

Aber, liebe Michaela und liebe Maria, der liebe Gott sieht den Einsatz und hört unsere Gebete!
Das ist sicher. Ein Christ soll die Hoffnung nie aufgeben.
Und ich bin mir auch sicher, dass wir etwas durch unsere Gebete bewirken und Er im verborgenen in den Herzen des einen oder anderen Menschen anklopft und erkannt wird - wir bekommen es nur nicht mit und das ist einerseits gut so.
Denn dann hätten wir ja schlagende Beweise für unseren Glauben und würden vielleicht noch übermütig werden.
Die Liebe und die Demut ist es auch, die der liebe Gott so liebt.
Vertraut Ihm weiterhin.

Ich wünsche dir Gesundheit und viel Kraft, liebe Michaela!

Für euch beide und unserer lieben Hemma, shuca, Andi, blasius, sara, Aquila und alle Forumsteilnehmer! :-)

LG
Kristina


1Joh 5,10 Wer an den Sohn Gottes glaubt, trägt das Zeugnis in sich. Wer Gott nicht glaubt, macht ihn zum Lügner, weil er nicht an das Zeugnis glaubt, das Gott für seinen Sohn abgelegt hat.

zuletzt bearbeitet 27.10.2014 15:57 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie fördert Frau Merkel die Islamisierung Deutschlands?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 02.05.2016 21:14goto
von Kristina • Zugriffe: 255
Treiben die deutschen Amtskirchen die Islamisierung voran? .Ja, sie tun es.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 23.02.2016 14:14goto
von Blasius • Zugriffe: 219
Jeder Zweite fürchtet sich vor der Islamisierung Deutschland
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 19.09.2015 23:31goto
von Blasius • Zugriffe: 180
Islamisierung unserer Gesellschaft
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 15.12.2016 18:28goto
von Kristina • Zugriffe: 1044
Verbot christlicher Werte an unseren Schulen – Abendland kapituliert vor Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 11.07.2015 11:04goto
von Kristina • Zugriffe: 222
Mekka-Deutschland, die stille Islamisierung
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Hemma
2 16.06.2015 23:04goto
von Aquila • Zugriffe: 335
Islam und Islamisierung - Wer schweigt macht sich mitschuldig
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von iKvE
130 18.07.2015 19:08goto
von Gertrud • Zugriffe: 6371
Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 05.05.2015 11:35goto
von Aquila • Zugriffe: 218
Moslem-Anteil und Islamisierung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
156 10.07.2018 22:52goto
von Aquila • Zugriffe: 11461

Besucher
1 Mitglied und 7 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: schwanenfamilie23
Besucherzähler
Heute waren 211 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2697 Themen und 17113 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Eva, Hemma, Kleine Seele, Peter Pan, scampolo



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen