Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Die menschliche Liebe im göttlichen Heilsplan:

in Buchempfehlungen 02.04.2014 11:34
von Vicki (gelöscht)
avatar


Eine Theologie des Leibes

Wer die von Johannes Paul II. zu einem vorläufigen Höhepunkt geführte "Theologie des Leibes" studieren will, ist mit dieser Neuausgabe seiner relevanten Katechesen bestens bedient. Die Terminologie der Übersetzung wurde präzisiert und vereinheitlicht; die Papsttexte lassen sich leicht auffinden: sowohl durch die gute Gliederung nach Überschriften für die Katechesengruppen und deren einzelne Teile als auch durch das Stichwortverzeichnis. Von großem Nutzen ist die ausführliche Einleitung (37-75) der beiden Herausgeber und Übersetzer, Norbert und Renate Martin. Der Mensch ist von Gott berufen zur Liebe - das ist die Kernbotschaft des Evangeliums, die hier in den Hauptbereichen der ehelichen Liebe und Sexualität sowie auch der gottgeweihten Ehelosigkeit um des Himmelreiches willen entfaltet wird. Mit der "Theologie des Leibes" schließt Johannes Paul II. theologisch dort an, wo auf anthropologischer und philosophischer Basis im Werk Karol Wojtylas "Liebe und Verantwortung" die Ausführungen geendet haben. Die menschliche Person findet ihre Erfüllung nur in Gott, der die Liebe ist. Dabei wird auch die Heilsgemeinschaft der Menschen untereinander vollendet.

nach oben springen

#2

RE: Die menschliche Liebe im göttlichen Heilsplan:

in Buchempfehlungen 02.04.2014 23:09
von blasius (gelöscht)
avatar

PAPST FRANZISKUS

FRÜHMESSE IM VATIKANISCHEN GÄSTEHAUS "DOMUS SANCTAE MARTAE"


Die Liebe ist keine Telenovela

Donnerstag, 9. Januar 2014



aus: L'Osservatore Romano, Wochenausgabe in deutscher Sprache, Nr. 4, 24. Januar 2014



Die wahre Liebe ist nicht die Schwärmerei der Telenovelas. Sie besteht nicht aus Illusionen. Die wahre Liebe ist konkret, sie setzt auf Taten, nicht auf Worte, auf das Geben und nicht auf die Suche nach dem eigenen Vorteil. Das geistliche Rezept, um diese Liebe bis ins Tiefste zu leben, ist das Wort »bleiben«: ein »zweifaches Bleiben: wir in Gott und Gott in uns«.

Auszug, Zitat, weiterlesen in:

http://www.vatican.va/holy_father/france...zioni-2_ge.html

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Logik der Liebe Gottes ist eine Logik des Schenkens, eine Logik der Barmherzigkeit.
Erstellt im Forum Katechese von Blasius
0 24.09.2017 15:44goto
von Blasius • Zugriffe: 63
Der Heilsplan Gottes für den Menschen - Leiden Christi
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
12 06.04.2015 14:28goto
von blasius • Zugriffe: 656
Loblied auf den Heilsplan Gottes, Teil 2
Erstellt im Forum Themen und Beiträge von Gästen von blasius
1 05.03.2015 18:33goto
von blasius • Zugriffe: 114
Loblied auf den Heilsplan Gottes
Erstellt im Forum Neues Testament von Kristina
0 16.09.2014 09:16goto
von Kristina • Zugriffe: 97
Osterbotschaft: „Die Liebe ist stärker, die Liebe schenkt Leben" Die Osteransprache des Papstes .
Erstellt im Forum Katechese von blasius
0 20.04.2014 23:32goto
von blasius • Zugriffe: 174
Gott und die Welt leidenschaftlich lieben Hildegard von Bingen: Prophetin durch die Zeiten
Erstellt im Forum Zitate von Heiligen von blasius
1 13.07.2018 09:00goto
von Blasius • Zugriffe: 229
EVANGELIUM Joh 13, 1-15 / Er erwies ihnen seine Liebe bis zur Vollendung
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
1 17.04.2014 07:43goto
von blasius • Zugriffe: 158
Wann beginnt das menschliche Leben?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Kristina
0 15.01.2014 15:45goto
von Kristina • Zugriffe: 146
Unantastbarkeit des menschlichen Lebens vom Augenblick der Empfängnis
Erstellt im Forum Leben und Sterben von Aquila
38 19.09.2018 23:43goto
von Aquila • Zugriffe: 3305

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isa_298
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2789 Themen und 18585 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen