Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Hamed Abdel-Samad - "Ich sage euch, ihr seid Feiglinge und Heuchler!"

in Diskussionsplattform Islam und Islamisierung 30.11.2018 09:23
von Sel • 350 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus,

Hamed Abdel-Samad,

ein mittlerweile sehr bekannter Islamkritiker, selbst aufgewachsen in einer Islamischen Familie, später losgelöst von der Ideologie! Mittlerweile braucht er Personenschutz und lebt in Europa / Deutschland!

Bekannt für seine mutigen und klaren Beiträge gegen den Islam(ismus) , leider hat er noch nicht in den Schoß der Hl. Mutter Kirche gefunden. Aber vielleicht kommt das ja noch!

Hier ein aktueller Beitrag von kath.net, passender denn je




http://kath.net/news/66062

Aufgrund eines islamkritischen Beitrags auf Facebook wurde der bekannte Hamed Abdel-Samad für einige Tage auf Facebook gesperrt. kath.net veröffentlicht den Facebook-Text im Wortlaut - UPDATE: Facebook hebt Sperre auf!

Berlin (kath.net)
kath.net veröffentlicht heute einen Text des bekannten deutschen Buchautors und Muslimen Hamed Abdel-Samad. Der Islamkritiker wurde aufgrund dieses Beitrags von Facebook gesperrt:

"Ihr Feiglinge! Viele junge Muslime/Muslimas leben im Westen und genießen die Vorzüge der Freiheit, setzen sie sich aber für diese Freiheit kaum ein. Viele sind gut gebildet und haben einen guten Job, bleiben aber in den Zwängen der Religion und der eigenen Community verhaftet. Ihre Bildung und Engagement stellen sie selten im Dienste der Aufklärung und des Gemeinwesens, sondern eher im Dienste des Islam oder der Parallelgesellschaft. Sie kritisieren die rechte Ideologie, solange sie von Bio-Deutschen kommt, aber wir hören von Ihnen kaum Kritik gegen die reaktionären Islamverbände, die nationalistischen Grauen Wölfe oder die patriarchalischen Strukturen in den eigenen Familien. Im Gegenteil, viele von Ihnen sind Krawatten-Islamisten, die Erdogan, die grauen Wölfe und die Muslimbruderschaft unterstützen und das Patriarchat verteidigen. Sie zitieren Kant und Adorno, um die Aufklärung zu relativieren und den Islamismus zu verniedlichen. Sie verlangen Sonderrechte für Muslime in Deutschland, lehnen aber die Minderheitenrechte für Kurden in der Türkei oder für Christen in der arabischen Welt ab. Selbst viele muslimische Intellektuelle und Journalisten sind in diesen Sippen verhaftet und werben ständig um Verständnis für den Islam und die Parallelgesellschaft statt ihre Leute mit Kritik herauszufordern. Selbst wenn diese Kritik manchmal kommt, ist sie oft leise und relativiert sich nach zwei Sätzen, indem die Debatte in Richtung Kampf gegen Islamophobie driftet.



Migrantenkinder der zweiten und dritten Generationen wissen ganz genau was schief läuft in der Erziehung und in den Communities, und haben selbst oft darunter gelitten, nehmen aber ihre Leute sippenhaft in Schutz wenn Kritik von außen kommt. Statt Selbstkritik zu üben, geben sie den anderen die Schuld für die Misere. Die Frauenhäuser sind voll von entrichteten muslimischen Frauen, aber viele gebildete Muslimas machen eher Kampagnen für das Kopftuch und Burkini. Statt sich vom Joch der patriarchalischen Tradition zu emanzipieren, starten sie Initiativen und Projekte, um einen Propheten, der Frauen als Kriegsbeute nahm und ein sechs-jähriges Mädchen heiratete, als Vorbild für den modernen Menschen zu rehabilitieren!


Ich sage euch, ihr seid Feiglinge und Heuchler! Ihr seid keine freie mündige Bürger, sondern Untertanen eurer Religion und eurer Community!
Und wenn ihr genauso vehement gegen die Missstände in eueren eigenen Reihen vorgehen würdet wie gegen Islamkritik, wäre diese Kritik überflüssig! Wenn ihr mehr Mut zeigen würdet statt Opferhaltung, wäre die Gesellschaft reicher. Wenn ihr euch für die Freiheit aller einsetzen würdet, statt nur Sonderbehandlung für euch zu verlangen, wäre viel gewonnen!"

UPDATE: Facebook hat die Sperre am Donnerstag am späten Nachmittag nach zahlreichen Protesten und Einsatz eines Anwaltes wieder aufgehoben!


zuletzt bearbeitet 30.11.2018 11:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matthäus 6,19 Von der rechten Sorge 19 Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde....
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 27.08.2018 21:18goto
von Blasius • Zugriffe: 88
Seht, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; seid daher klug wie die Schlangen und arglos wie die Tauben!
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 08.07.2016 23:27goto
von Blasius • Zugriffe: 142
Evangelium nach Markus 12,38-44. Nehmt euch in acht vor den Schriftgelehrten!
Erstellt im Forum Neues Testament von Blasius
0 08.11.2015 11:24goto
von Blasius • Zugriffe: 230
Islam nicht reformierbr/Hass und Gewalt ist ihm inhärent
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Klaus
33 02.03.2015 12:34goto
von Aquila • Zugriffe: 2667
Das Funktionärsproblem im deutschen Islam
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
0 06.10.2014 16:37goto
von Kristina • Zugriffe: 814
Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zur Schau zu stellen; / Matthäus 6,1-6.16-18.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 02.10.2014 18:35goto
von blasius • Zugriffe: 287
Hütet euch, eure Gerechtigkeit vor den Menschen zur Schau zu stellen- Mt 6,1-6.16-18.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 17.06.2014 20:57goto
von blasius • Zugriffe: 218
Darum sage ich euch: Wenn eure Gerechtigkeit nicht weit größer ist als die der Schriftgelehrten und der Pharisäer, werdet ihr ni
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
1 13.06.2013 22:25goto
von blasius • Zugriffe: 358
Was ihr vom Vater erbitten werdet, das wird er euch in meinem Namen geben.
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
2 10.05.2013 22:05goto
von blasius • Zugriffe: 278

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: e-gabler
Besucherzähler
Heute waren 597 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3287 Themen und 21813 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Katholik28, Kristina



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen