Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Papstpredigt am Herz Jesu Fest: „Es ist schwer, sich von Gott lieben zu lassen“

in Predigten 07.06.2013 22:51
von blasius (gelöscht)
avatar

Papstpredigt am Herz Jesu Fest: „Es ist schwer, sich von Gott lieben zu lassen“


Jesus hat mit Taten, nicht in Worten geliebt. Das war die Botschaft der Morgenpredigt von Papst Franziskus am Festtag des Heiligsten Herzens Jesu, des „Festtages der Liebe“, wie Franziskus es nannte. Liebe – so hätte der heilige Ignatius gelehrt – zeige sich mehr in Taten als in Worten und mehr im Geben als im Empfangen. Diese beiden Kriterien seien so etwas wie die Säulen der echten Liebe. Sie zeigten sich voll und ganz im guten Hirten.

„Der Herr wird einer von uns und geht mit uns, bleibt bei uns, bleibt in seiner Kirche, bleibt in der Eucharistie, bleibt in seinem Wort, bleibt in den Armen, bleibt bei uns auf unserem Weg. Das ist wirkliche Nähe: Der Hirte ist seiner Herde nahe, nahe seinen Schafen, die er jedes einzelne kennt.“

Aber liebt auch ihr einander wie ich euch geliebt habe? Mit dieser Frage unterstrich der Papst, dass sich Liebe ausdrücken müsse in Nähe zum Nächsten, im Einsatz wie vom guten Samariter.

„Es mag wie eine Häresie klingen, aber es ist eine große Wahrheit! Schwieriger noch als Gott zu lieben ist es, sich von Gott lieben zu lassen! Es ist die Weise, so viel Liebe zurück zu geben und das Herz zu öffnen und sich lieben lassen. Ihn nahe sein lassen und ihn nahe wissen. Ihn zärtlich sein lassen, uns liebkosend. Das ist wirklich schwierig, sich von Ihm lieben zu lassen. Das ist es vielleicht, um das wir in der Messe bitten müssen: ‚Herr, ich will dich lieben, aber zeige mir die schwierige Wissenschaft, die schwierige Haltung des sich Von-Dir-lieben-Lassens, des Sich-Dir-nahe-Fühlens und Deiner Zärtlichkeit. Der Herr schenke uns diese Gnade.“

(rv 07.06.2013 ord)


Dieser Text stammt von der Webseite http://de.radiovaticana.va/news/2013/06/...iebe/ted-699253
des Internetauftritts von Radio Vatikan

nach oben springen

#2

RE: Papstpredigt am Herz Jesu Fest: „Es ist schwer, sich von Gott lieben zu lassen“

in Predigten 07.06.2013 22:56
von blasius (gelöscht)
avatar

Johannes 16, 27

Bedrängnis und Friede

25 Dies habe ich in verhüllter Rede zu euch gesagt; es kommt die Stunde, in der ich nicht mehr in verhüllter Rede zu euch spreche, sondern euch offen den Vater verkünden werde.
26 An jenem Tag werdet ihr in meinem Namen bitten und ich sage nicht, dass ich den Vater für euch bitten werde;

27 denn der Vater selbst liebt euch, weil ihr mich geliebt und weil ihr geglaubt habt, dass ich von Gott ausgegangen bin.

28 Vom Vater bin ich ausgegangen und in die Welt gekommen; ich verlasse die Welt wieder und gehe zum Vater.
29 Da sagten seine Jünger: Jetzt redest du offen und sprichst nicht mehr in Gleichnissen.
30 Jetzt wissen wir, dass du alles weißt und von niemand gefragt zu werden brauchst. Darum glauben wir, dass du von Gott gekommen bist.
31 Jesus erwiderte ihnen: Glaubt ihr jetzt?
32 Die Stunde kommt und sie ist schon da, in der ihr versprengt werdet, jeder in sein Haus, und mich werdet ihr allein lassen. Aber ich bin nicht allein, denn der Vater ist bei mir.
33 Dies habe ich zu euch gesagt, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt seid ihr in Bedrängnis; aber habt Mut: Ich habe die Welt besiegt.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift

nach oben springen

#3

RE: Papstpredigt am Herz Jesu Fest: „Es ist schwer, sich von Gott lieben zu lassen“

in Predigten 07.06.2013 23:01
von blasius (gelöscht)
avatar

Johannes 17,23

Jesu Fürbitte für alle Glaubenden

20 Aber ich bitte nicht nur für diese hier, sondern auch für alle, die durch ihr Wort an mich glauben.
21 Alle sollen eins sein: Wie du, Vater, in mir bist und ich in dir bin, sollen auch sie in uns sein, damit die Welt glaubt, dass du mich gesandt hast.
22 Und ich habe ihnen die Herrlichkeit gegeben, die du mir gegeben hast; denn sie sollen eins sein, wie wir eins sind,

23 ich in ihnen und du in mir. So sollen sie vollendet sein in der Einheit, damit die Welt erkennt, dass du mich gesandt hast und die Meinen ebenso geliebt hast wie mich.4

24 Vater, ich will, dass alle, die du mir gegeben hast, dort bei mir sind, wo ich bin. Sie sollen meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast, weil du mich schon geliebt hast vor der Erschaffung der Welt.
25 Gerechter Vater, die Welt hat dich nicht erkannt, ich aber habe dich erkannt und sie haben erkannt, dass du mich gesandt hast.
26 Ich habe ihnen deinen Namen bekannt gemacht und werde ihn bekannt machen, damit die Liebe, mit der du mich geliebt hast, in ihnen ist und damit ich in ihnen bin.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MAGDALENA
Besucherzähler
Heute waren 881 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3267 Themen und 21717 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
benedikt, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen