Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

2.Korinther 5,19 - Der Dienst der Versöhnung

in Neues Testament 12.07.2018 22:48
von Blasius • 2.514 Beiträge

Menschen zu gewinnen / "Menschenfischer"

Paulus von Tarsus - Apostel Paulus


Steckbrief:
Paulus wurde einige Jahre nach Jesus geboren. Er starb zwischen 64 und 67. Stichworte zum Lebenslauf von Paulus: Christenverfolgung, Jerusalemer Urgemeinde, Missionsreisen. Kurze Zusammenfassung der Biographie: Paulus wandelte sich vom Verfolger der Christen zum wichtigsten Missionar für das Christentum.

-

2.Korinther 5,11-21

Der Dienst der Versöhnung


11 So versuchen wir, erfüllt von der Furcht des Herrn, Menschen zu gewinnen;
vor Gott stehen wir offen da. Ich hoffe, dass wir auch vor eurem Gewissen offen dastehen.

12 Damit wollen wir uns euch nicht wieder empfehlen, sondern wir geben euch Gelegenheit, rühmend auf uns hinzuweisen, damit ihr denen entgegentreten könnt, die sich äußerlich, nicht im Herzen rühmen.

13 Wenn wir nämlich von Sinnen waren, so geschah es für Gott; wenn wir besonnen sind, geschieht es für euch.

14 Denn die Liebe Christi drängt uns, da wir erkannt haben: Einer ist für alle gestorben, also sind alle gestorben.

15 Er ist aber für alle gestorben, damit die Lebenden nicht mehr für sich leben, sondern für den, der für sie starb und auferweckt wurde.

16 Also kennen wir von jetzt an niemanden mehr dem Fleische nach; auch wenn wir früher Christus dem Fleische nach gekannt haben, jetzt kennen wir ihn nicht mehr so.

17 Wenn also jemand in Christus ist, dann ist er eine neue Schöpfung: Das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

18 Aber das alles kommt von Gott, der uns durch Christus mit sich versöhnt und uns den Dienst der Versöhnung aufgetragen hat.

19 Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat, indem er ihnen ihre Verfehlungen nicht anrechnete und unter uns das Wort von der Versöhnung aufgerichtet hat.

20 Wir sind also Gesandte an Christi statt und Gott ist es, der durch uns mahnt. Wir bitten an Christi statt: Lasst euch mit Gott versöhnen!

21 Er hat den, der keine Sünde kannte, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm Gerechtigkeit Gottes würden.

Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift


zuletzt bearbeitet 12.07.2018 22:49 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Elisabeth
Besucherzähler
Heute waren 175 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22076 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen