Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

Hl. Angela von Foligno

in Unsere Fürsprecher 04.01.2017 23:56
von Hemma • 573 Beiträge

Wie aus der eitlen Angela eine Selige wurde

Vor gut 700 Jahren ist die selige Angela von Foligno gestorben. Die „größte franziskanische Mystikerin“, wie sie genannt wird, hat ursprünglich gar nicht so fromm gelebt.

Nur wenige Kilometer von Assisi entfernt liegt die Stadt Foligno. Hier erblickte Angela im Jahr 1248 das Licht der Welt. Angelas Familie war adelig und vermögend. Die schöne Angela besaß anmutige Umgangsformen. Sie wurde deswegen auch umschwärmt. Ganz jung heiratete Angela einen reichen Gutsbesitzer, der ihr alle Wünsche zu erfüllen suchte. Die Ehe wurde mit mehreren Kindern gesegnet.
Angela war allerdings nicht die vorbildlichste Mutter und Ehefrau. Sie galt als übertrieben eitel und suchte immer wieder das sinnliche Vergnügen. Von Zeit zu Zeit mag ihr belastendes Gewissen erwacht sein, das mit diesem Lebenswandel nicht einverstanden war.
In dieser Zeit fühlte sich Angela mehr und mehr zu Gott hingezogen. In ihrer Not wandte sie sich an den hl. Franz von Assisi. Ihn bat sie um eine gute Beichte, um den inneren Frieden wiederzugewinnen.
Angela hatte zuvor eine Vision des Heiligen gehabt, in der Franz zu ihr gesagt hatte: „Meine Schwester,
wenn du mich früher gebeten hättest, ich hätte dich früher erhört. Worum du mich gebeten hast, soll dir gewährt werden.“
Angela beichtete und schloss sich in Assisi dem Dritten Orden der Franziskaner an.
Sie verzichtete von nun an auf allen Reichtum und Prunk, führte ein Leben des Gebets und diente den Armen. Ihr Verlangen wurde immer stärker, für den gekreuzigten Heiland zu leben.
Hatte Angela früher danach getrachtet, den Menschen zu gefallen, wollte sie jetzt nur noch eines: dem
Herrn gefallen!
Gott suchte sie mit vielen mystischen Gnaden heim, gleichzeitig legte ihr das Schicksal harte Schläge auf. Zuerst verlor sie ihre Mutter und ihren Mann, dann wurden ihr ihre Kinder eins um das andere durch den Tod
entrissen.
Angela ging, vom Geist des Franziskus inspiriert, vor allem zu den Armen, pflegte und tröstete unermüdlich die Aussätzigen. Franziskus gleich führte sie ein Leben in harter Armut und Buße.
In Foligno gründete sie ein Kloster, in dem Männer und Frauen nach der Drittordensregel des Heiligen von Assisi lebten.
Die Selige bekam zahlreiche göttliche Gnadengaben und Offenbarungen.

Die vielen Heimsuchungen, die Gott ihr in Form von körperlichen und seelischen Leiden schickte, trug sie demutsvoll und ergeben.
Immer wieder hatte Angela wunderbare Bilder und durfte so Gott nahe sein. Dazu bezeugte sie: „Ich sah Gott, aber fragst du, was ich sah, so sage ich, ich sah Ihn, und etwas anderes kann ich nicht sagen.
Ich sah eine Fülle und Klarheit, die mich so erfüllte, dass ich nicht imstande bin es auszudrücken.“


Und über das Gebet sagte die Selige: „Willst du zu den höchsten Zinnen der Vollkommenheit gelangen, so bete! Hast du begonnen und willst du fortfahren, so bete! Bete und bete immer wieder, denn der hl. Geist kommt nur über die herab, die beten.“

Am 4. Januar 1309 starb Angela. Sie wurde in der Franziskanerkirche in Foligno beigesetzt, wo ihre sterblichen Überreste heute noch verehrt werden.
Die Franziskanerin aus Foligno wurde 1695 seliggesprochen. (Am 9. Oktober 2013 erhob Papst Franziskus sie zur Heiligen.)
Ihr Gedenktag wird an ihrem Sterbetag, dem 4. Jänner, gefeiert.
In der Kunst wird die selige Angela aus Foligno als Franziskaner-Terziarin dargestellt, mal mit den Leidenswerkzeugen Jesu, mal in Auseinandersetzung mit dem Teufel.

Ihre geistlichen Schriften bergen eine unendliche Tiefe in sich und vermitteln eine Botschaft, deren Aktualität damals wie heute außer Frage steht. Nicht umsonst wurde der Seligen von kirchlicher Seite dieser Ehrentitel zuteil:Lehrmeisterin der Gottesgelehrten.

P. Gottfried Egger OFM, in ANTONIUS, Franziskanische Zeitschrift für Evangelisierung und
Leben (Nov.-Dez. 2009), hrsg. von der österreichischen Franziskanerprovinz

http://ofsdeutschland.apps-1and1.net/wp-...eft-2014-01.pdf
https://www.heiligenlexikon.de/Biographi...on_Foligno.html


zuletzt bearbeitet 05.01.2017 00:06 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 10 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ernstkarl
Besucherzähler
Heute waren 153 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22081 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen