Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Der Plan des Freimaurers Coudenhove Kalergie

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 09.07.2016 21:55
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://michael-mannheimer.net/2016/07/09...ckt/#more-51141

Martin Schulz hat vor kurzem mal wieder die Katze aus dem Sack gelassen und nach dem Brexit eine „europäische Regierung gefordert (Quelle: faz). Damit wird deutlich, dass das Konstrukt „EU“ nichts anderes ist als die Testphase für eine zentral gelenkte neue Supermacht – von der Adolf Hitler nur geträumt hatte. Und wie immer steckt auch hier ein Plan dahinter. Wir erklären die Hintergründe in unserm heutigen Schwerpunktthema.

Der nachfolgende Artikel ist die Übersetzung eines kürzlich auf Armstrongecconomics.com erschienenen Artikels des Zyklen Analysten Martin Armstrong .

Von Philipp Wolfgang Beyer

Der Vater der Europäischen Union – der wirkliche Akteur hinter dem Vorhang

1. Die Grundlagen

Die meisten Leute haben noch nie von dem wirklichen Mann hinter dem Vorhang gehört, der die Idee der Europäischen Union inspirierte.

Wahrscheinlich weil seine Bücher ausschließlich in deutsche Sprache verfasst sind. Bestimmt erkennen die meisten nicht, dass sein Plan war, die Inzucht innerhalb Europas zu stoppen indem er unterschiedliche Menschenrassen untereinander vermischte. Dadurch sollten die Vereinigten Staaten von Europa erschaffen werden. Mischehen sollten die europäische Nationalität beenden.

Richard Coudenhove-Kalergi (1894-1972), von adliger Geburt, war sehr elitär. Sein Vater Heinrich war ein Antisemit, der religiöse Intoleranz den Juden zuschrieb und sagte, dass sie ein separates Geschlecht seien. Seine Ansichten beeinflussten höchst- wahrscheinlich auch Hitler. Richard ist der eigentliche Vater der Europäischen Union, da seine Bemühungen bis 1922 zurückdatierte, als er in Wien die „Pan Europe“ (Paneuropa-Bewe- gung) gründete.

Tatsächlich wurde seine Idee zum Teil durch die Tatsache gestützt, dass die Menschen aus Europa in die Vereinigten Staaten abwanderten und dort einheirateten, also so Amerika erschufen. Er war der Auffassung, dass die gleiche Sache für Europa notwendig wäre. Dieser Idee hat sich auch der deutsche

Finanzministers Schäuble verschrieben. Dazu seine empörende Aussage, dass nach Europa mehr Flüchtlinge einwandern müssten, da Europa sonst zu einem

„Inzucht Kontinent“ werden würde. Dies ist direkt von der Idee Coudenhove-Kalergi entnommen, dessen Argument viele Elitisten gefangen haben und von Österreich aus in zahlreiche andere Länder Europas verbreitet wurde. Sie müssen bedenken, dass die königlichen Familien so eine Politik für sich selbst nutzten. Der englische Monarch war mit dem Deutschen, Russischen, Niederländischen und Spanischen Monarchen verwandt. Aufgrund der Theorie, alle untereinander zu verheiraten um politische Stabilität zu erschaffen. Die Erschaffung schlug damit jedoch fehl.

Im Jahre 1938 floh Coudenhove-Kalergi vor dem NS-Regime und suchte Asyl in der Schweiz, bevor er in die Vereinigten Staaten ging. Viele Menschen haben von Hitler und seiner Idee, einer Herrenrasse aus reinem Blut, gehört. Was sie jedoch nicht wissen, ist, dass diese Idee das Gegenteil von Coudenhove-Kalergi Vorschlag war, genau deshalb musste er fliehen. Coudenhove-Kalergi vermarktete seine Vision, Europäer als eine einzige Rasse zu züchten und schaffte es, die politische Unterstützung für seine Idee zu gewinnen. Diese Unter- stützung beruht teilweise auf dem so genannten Schmelztiegel von Amerika. Allerdings würde er sogar noch weiter gehen.

Nach seiner Rückkehr nach Europa war Coudenhove-Kalergi zweifelsohne der Initiator der Parlamentarischen Union, dem Konzept hinter den römischen Verträgen und der Entwicklung des Euro. All das unterstütze den Ansatz, Europa zu vereinigen und einen Föderalisierung Prozess zu versuchen.

Schließlich legte Coudenhove-Kalergi im Jahr 1966 vor dem zehnten Paneuropa Kongress in Wien einen Bericht über die Zukunft Europas vor. Dieser wird auch heute noch als wichtiger Leitfaden angesehen.

Wien‘s Paneuropa-Kongress, ein Memorandum für die Zukunft Europas, die immer noch als wichtige Leitlinie bis heute gilt. Coudenhove-Kalergi engagierte sich um Berater von Charles de Gaulle, Georges Pompidou, Konrad Adenauer, und Bruno Kreisky zu werden.

2. Massenmigration als Waffe – Der US Krieg gegen Europa

Die Geschichte der imperialen Politik mit Hilfe von künstlich erzeugter Massenmigration reicht weit zurück und ist doch aktueller denn je.

Die Idee stammt vom US-Militanten und Großstrategen Thomas P.M. Barnett , der strategischer Berater beim ehemaligen Verteidigungsminister Donald Rumsfeld war und derzeit mit der israelischen Militärberatungsfirma Wikistrat, enger Kooperationspartner des US Africa Command (AFRICOM), in Stuttgart zusammenarbeitet.

Barnett‘s Bücher ‚Die neue Karte des Pentagon„ und “Blueprint for Action„ (2004, 2005) hatten schon großen Einfluss auf die amerikanisch- und israelischen globalen Geostrategien des Militärs. Heute engagiert er sich mit der Firma Wikistrat in der Entwicklung von Technologien zum ‘crowd-sourcing? (Völkerumsiedlung) und ‘crowd-leveraging? (Völker wirksam einsetzen).

Die meisten Twitter Einträge, die Migranten aus dem mittleren Osten und Afrika ermutigen nach Deutschland, Östereich oder Schweden zu reisen, stammen aus den USA, Großbritannien und Australien (Ayn Rand Institute, The Escape Institute, etc.). Barnett‘s Theorie der „Fünf Bewegungen der Globalisierung“ – fünf Bewegungen, die zustande kommen müssen, wenn sich der US-Imperialismus in der Welt des Jahrhunderts durchsetzen will.

Diese Theorien beinhalten den freien Geldfluss, Sicherheit, Nahrung, Energie und das Volk. Sie ist darauf ausgelegt, nationale Strukturen aufzubrechen und Ressourcen zur Plünderung durch multinationale US-Konzerne und Hyänen der Hochfinanzen frei zu setzen.

Die Überflutung Europas mit Migranten ist ein wesentliches Merkmal von Barnett geostrategischem Denken:

„1,5 Millionen Einwanderer aus Ländern der Dritten Welt kommen jedes Jahr nach Europa. Das Ergebnis wird eine gemischte neue Population sein, mit einem durchschnittlichen IQ von 90 – zu dumm, etwas zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten.“

Kelly M. Greenhill, Autorin des Buches: Waffen der Massenmigration: Vertreibung, Nötigung und Außenpolitik (2011), legt einen der Gründe für die Annäherung Europas an das lybischen Staatsoberhaupt Muammar Gaddafi dar. Sie ist der Meinung, dass das Angebot dafür gesorgt hat, den Migrantenstrom aus Afrika aufzuhalten. Es wäre also falsch, zu vermuten, dass das Chaos, das durch den Arabischen Frühling verursacht wurde, die Verwüstung von Libyen und die Tötung von Gaddafi unbeabsichtigt waren.

EU-Grenzen sind seit langem von EU-Utopismus aufgehoben. Sie sprechen von einer Welt ohne Grenzen. Dies passt perfekt zu Greenhills „Heuchelei Kosten“ der reichen, liberalen Nationen, die durch speziell erzwungene, offene Grenzen angreifbar sind.

Hunderttausende von Migranten wurden mit Begrüßungsbroschüren ausgestattet, die von der George Soros Stiftung veröffentlicht wurden. In Arabisch geschrieben und voll gepackt mit Karten und nützlichen Informationen darüber, wo sie hingehen sollen, was zu tun ist, an wen sie sich wenden sollen und welche Geschichten sie den europäischen Behörden erzählen sollen. Dies sei ein grober Leitfaden, der durch eine ominöse NGO (Nichtregistrierungsorganisation) namens w2eu.info, was für ?Willkommen in der EU? verteilt wurde.

Das Ganze erinnert an das gewaltfreie Revolutionshandbuch von Gene Sharp. Dieses wurde im Jahr 2011 dazu benutzt, Aktivisten zu trainieren, die dann in der US-israelisch entfachten Konterrevolutionen in Nordafrika eingesetzt wurden. (HIER)

Seit Beginn der darauf folgenden Flüchtlingskrise, boomen die Multi-Milliarden-Dollar-Geschäfte des Menschenhandels und die Asylindustrie in Europa. Diese werden durch die EU-Kommission , den so genannten fünf Säulen innerhalb der EU-Mitgliedstaaten: das Erdogan Regime, die ISIS, die italienische Mafia, bestimmte Oligarchen und die CIA, kontrolliert.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#7

RE: Der Plan des Freimaurers Coudenhove Kalergie

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 24.02.2018 22:59
von Kristina (gelöscht)
avatar

Von wegen Verschwörungstheorie, der Bevölkerungsaustausch ist lange geplant und wir sind mittendrin.
Politiker gehen ein Experiment mit dem Volk ein, ohne es zu fragen!
Von daher wird klar, warum uns die Politiker eine Schuldkultur eintrichtern, damit wir nicht aufwachen und warum Gegner mundtot und in die rechte Ecke gestellt werden.
Da wird auf die Gegner der Großparteien noch einiges zukommen.




Ab Min 26.07
Zum einen, dass wir ein historisch einzigartiges Experiment wagen und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln.


wer ist w i r ? Der Politikwissenschaftler lebt aktuell in den USA.


zuletzt bearbeitet 14.08.2018 20:34 | nach oben springen

#8

RE: Der Plan des Freimaurers Coudenhove Kalergie

in Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei 14.08.2018 20:32
von Kristina (gelöscht)
avatar

Nichte von Richard Coudenhove-Kalergie, Gründer der Paneuropa-Bewegung

https://www.epochtimes.de/politik/welt/d...425.html?text=1

Die neue Völkerwanderung – Prophetie oder Insiderwissen?

15. August 2017 Aktualisiert: 15. August 2017

Im Januar 2015 prophezeite Barbara Coudenhove-Kalergi die "neue Völkerwanderung" und sagte damit punktgenau voraus, was wenige Monate später eintraf. Ihr Onkel, Richard Nikolaus, gilt als Gründervater der EU und wollte bereits vor 100 Jahren Europas Gesicht für immer verändern.

Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi war der Gründer der Paneuropa-Union und wird als der Vordenker und Wegbereiter der „Europäischen Union“ angesehen. Sein Programm sah eine nie dagewesene Einwanderung nach Europa vor, um Europa lenkbar zu machen.

weiter im Link.

https://derstandard.at/2000010102927/Eine-Voelkerwanderung

Kolumne
BARBARA COUDENHOVE-KALERGI
I7. Jänner 2015, 17:05

Europa bekommt ein neues Gesicht, ob es den Alteingesessenen passt oder nicht

Wann eine Ära zu Ende ist und eine neue beginnt, weiß man immer erst im Nachhinein. Das lange 19. Jahrhundert begann, wie der britische Historiker Eric Hobsbawm schrieb, 1789 und endete 1914, das kurze 20. dauerte vom Ersten Weltkrieg bis zum Zusammenbruch des sowjetischen Imperiums 1989.

Wann ist der nächste Einschnitt fällig? Exakte Daten haben meist nur symbolischen Charakter. Aber was jetzt anbricht, könnte man wohl eine Epoche der Völkerwanderung nennen, die die Bevölkerungsstruktur Europas noch gehörig durcheinanderbringen wird.

weiter im Link.


zuletzt bearbeitet 14.08.2018 21:14 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Freimaurer – die unsichtbare Macht
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 14.09.2019 08:46goto
von Kristina • Zugriffe: 64
Die Service-Clubs der Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
12 12.07.2019 19:38goto
von Kristina • Zugriffe: 1057
Erzbischof: „Nicht möglich, Katholik und Freimaurer zu sein“ – Logengroßmeister: „Wir bewundern Papst Franziskus“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
2 19.04.2017 10:40goto
von Aquila • Zugriffe: 851
Bischof von Teneriffa verbietet Freimaurern Zutritt zur Kirche – Kongreß der Hochgradfreimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
3 03.09.2016 16:39goto
von Aquila • Zugriffe: 846
Karlspreis 2016/ Im Wortlaut: Die Rede von Papst Franziskus
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
2 07.05.2016 21:41goto
von Aquila • Zugriffe: 423
Bischof Bernard Fellay Fazit: Die Katholische Kirche ist von Freimaurern unterwandert.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Blasius
4 06.02.2016 10:27goto
von Blasius • Zugriffe: 1342
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1507
Der freimaurerische Plan zur Zerstörung der katholischen Kirche
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
27 26.08.2018 18:47goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 3960
Früher lutherischer Bischof und Freimaurer, heute katholischer Priester
Erstellt im Forum Vorträge von blasius
0 21.04.2013 17:49goto
von blasius • Zugriffe: 1578

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ernstkarl
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22081 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen