Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Profil für Markus Frowein

Markus Frowein



Allgemeine Informationen
Registriert am: 25.11.2015
Zuletzt Online: 30.08.2016
Geschlecht: männlich




Letzte Aktivitäten
Details einblenden
25.11.2015
Markus Frowein hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.11.2015 22:37 | zum Beitrag springen

Liebe/r Aquila, Ihr Text hat einen faden Beigeschmack, der nach Ausgeschiedenem riecht. Ich verzichte dankend auf Ihren Segen, denn Sie sind weder mein Pfarrer, noch haben Ihre Gedanken irgendetwas mit Gott zu tun. Sie sind ein Fundamentalist der ganz ekligen Sorte. Sie sind hasserfüllt, können sich nicht selbst lieben und versuchen nun, Ihren Selbsthass nicht nur auf andere zu projizieren, sondern ihn auch noch zu vervielfältigen. Sie sind ein gefährlicher Mensch, vor dem man nur warnen kann. I...
Markus Frowein hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.11.2015 21:24 | zum Beitrag springen

Lieber Andi, Dir ist aber schon bewusst, dass Deine Aussage im krassen Widerspruch zu dem steht, was unser Herr Jesus über den Umgang mit unseren Mitmenschen sagte? Ich frage Dich das, weil Du in Deiner Textunterschrift solch einen besonderen Bezug auf die Wahrheit unseres Herrn legst. Die besagt: "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!"
Markus Frowein hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.11.2015 21:20 | zum Beitrag springen

Liebe Kristina,mir persönlich ist Politik völlig Wurst, mir ging es nur darum, etwas richtig zu stellen, weil ich der Meinung bin, dass man mit fundierten Argumenten einen Sachverhalt am besten ausdiskutieren kann. Warum Du ganz bewusst Fake-Artikel verbreitest, weiß ich nicht. Unter deinem Kommentar standen ja einige Bibelsprüche, unter anderem, dass jedes Wort wahr ist. Wenn ich richtig informiert bin, steht in der Bibel nicht, dass man bewusst die Unwahrheit verbreiten soll, sondern eher das ...
Markus Frowein hat eine Antwort auf einen Beitrag geschrieben
25.11.2015 16:11 | zum Beitrag springen

Der Brief ist ein Fake, ich habe mit dem Verlagsleiter der schweizerischen Zeitschrift "Ethos" in dem der Artikel auch erschien, korrespendiert, hier der Link zum EMail-Verkehr: https://onedrive.live.com/redir?resid=36...nt=folder%2cJPG



Verlinkungen

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen



Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 838 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22054 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Aquila, Hemma, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen