Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: RFID-Chip!

in Nachrichten 20.10.2019 19:50
von Kristina • 110 Beiträge

Offenbar ist Schweden der Vorreiter für die Bargeldabschaffung und die Einführung des RFID- Chips.
https://www.freiewelt.net/nachricht/komm...artet-10078857/

Schweden könnte sich schon 2023 vom Bargeld lösen
Kommt die Abschaffung des Bargeldes schneller als erwartet?


Lobbyisten machen Druck. Und Skandinavien legt ein erschreckendes Tempo vor. Schon 2023 könnte Schweden das Bargeld abschaffen

--------------------


https://www.spiegel.de/karriere/schweden...-a-1287060.html

TUI-Manager über Mikrochip-Implantate "Der Chip ist Teil meines Körpers geworden"

Jeder fünfte Mitarbeiter einer schwedischen TUI-Tochter trägt einen Mikrochip in der Hand und nutzt ihn intern. Das berge Chancen, sagt Geschäftsführer Huber. Deutsche seien zu misstrauisch gegenüber digitalen Technologien.

Ein Interview von Kristina Läsker

Die Firma TUI Nordic sitzt in Stockholm in einem roten Backsteinbau im Hipsterviertel Södermalm. Wo früher Bier gebraut wurde, experimentiert die Tochter des weltweit größten Reisekonzerns heute mit digitalen Technologien. Geschäftsführer Alexander Huber streckt dem Gast zur Begrüßung die linke Hand entgegen. Im Daumenballen erhebt sich eine Delle, unter der Haut sitzt ein reiskorngroßer Mikrochip. Damit kann der Topmanager diverse Maschinen im Haus bedienen: Türen, Schlösser von Spinden und Snackautomaten. Huber ist nicht der Einzige im Haus, der so einen NFC-Chip im Körper trägt. Jeder fünfte Mitarbeiter hat sich chippen lassen, freiwillig, bezahlt von TUI. Ist das Science-Fiction oder Fortschritt? Gruselig oder faszinierend? Verpassen die Deutschen die Zukunft, oder sind die Schweden naiv? Zeit für ein Gespräch.

SPIEGEL: Herr Huber, bei TUI Nordic tragen mehr als 100 der 500 Mitarbeiter einen Mikrochip in der linken Hand zwischen Daumen und Zeigefinger. Auch Sie haben einen. Warum chippt TUI die Mitarbeiter?

Huber: Wir chippen unsere Mitarbeiter nicht, sie lassen sich freiwillig chippen. Vor einiger Zeit haben wir beschlossen, bei uns in Stockholm regelmäßig Lernevents zu organisieren. Einen Tag zum Ausprobieren für die Belegschaft, jedes Mal ein anderer Fokus. Vor eineinhalb Jahren ging es um digitale Technologien. Die Kollegen konnten Virtual Reality testen, mit einem Roboter sprechen - oder sich einen Mikrochip in die Hand spritzen lassen.

weiter im Link.

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ernstkarl
Besucherzähler
Heute waren 547 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3358 Themen und 22078 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen