Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

USA Wahl 2020: Wahlbetrug in grossem Ausmass !

in Diskussionsplattform politischer Themen 04.12.2020 14:37
von Aquila • 6.156 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus!


Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Was von den hiesigen manipulativen linksliberalen Leitmedien über Tage versucht worden ist zu verschweigen bzw. zu vertuschen
- der gigantische Wahlbetrug in den USA - dürfte kurz vor seiner Aufdeckung stehen.

Ich verfolge das Geschehen auf den wenigen nicht Lügen US Sendern wie "newsmax" oder "oann". und bedingt bei "Foxnews")
(aber nicht auf Lügen CNN (ntv als Ableger) , NBC, Bloomberg etc..diese versuchen verbissen die Vorkommnisse totzuschweigen)
Berge von eidesstattlichen Zeugenaussagen über Wahlbetrug türmen sich auf.
Ein kurzer Überblick:

Die "demokratische" Betrugsmaschinerie zog alle Register:

- Hunderttausende von ungültigen Briefwahlstimmen
(doppelt gestimmt; ohne rechtmässige Unterschriften, auf den 3. November vordatierte (!) Umschläge, etc. etc.)

- Verstorbene Bürger haben "gewählt",

- Postfahrer berichten von Wagenladungen voller "Briefwahlstimmen", die in der Nacht zu Wahlbüros gekarrt worden sind.

- Republikanische Wahlbeobachter wurden bedrängt, an der Arbeit gehindert; Stimmzettel wurden mehrfach (!) in die Zählmaschinen gesteckt.

- indianisch stämmige Bürgern wurden mit Geld (25 - 500 Dollar) und Juwelengeschenken "zur Wahl" für die Demokraten gelockt

- Obdachlose ( ohne festen Wohnsitz) wurden zu Wahllokalen geschleust

- Die Zählmaschinen "Dominion" (Clinton Clan mitbeteiligt) zeigen marthematisch völlig unmögliche Sprünge von "Stimmen" für (Betrüger) Biden.....Hundertttausende über Nacht !!!! Offenbar via einem Logarhythmus manipuliert.
Zuvor führte Donald Trump noch mit Riesenvorsprung.
Es läuft eine Klage gegen die Betreiber dieser Maschinen inkl. Antrag auf Überprüfung der Software.

Ein Computer Experte zeigte auf, dass z.B.in Arizona so viel "Neuwähler" aufgetaucht sind, dass sie die eigentlichen Wahlberechtigten weit übertroffen haben. Hier dürfte es sich um Doppelwähler aus verschiedeen Staaten gehandelt haben.


Und brandaktuell:
ein Überwachungsvideo aus Georgia:
Dort wurden alle republikanischen Wahlbeobachter nach Hause geschickt....dann eilen einige Personen zurück und holen unter den Tischen (!!!!) kofferweise "Wahlstimmen" hervor und beginnen "zu zählen"....
Hier detailliert zu sehen

https://video.foxnews.com/v/6214078441001#sp=show-clips

Und hier mit Kommentar der Zeugin:
https://www.newsmax.com/newsmax-tv/georg...2/03/id/999979/

Aktuell versuchen die dortigen Wahlbehörden die Ausschnitte als Teil des "normalen Zählprozedere" weiszumachen.


In allen von den "Demokraten gewonnenen" Swingstates wie
Pennsylvania, Michigan, Wisconson, Georgia, Arizona, Nevada
melden sich immer mehr Bürger und berichten von Wahlbetrug.

Präsident Donald Trump hat diese Wahl haushoch gewonnen. Er hatte und hat Recht mit dem Vorwurf des Wahlbetruges.
Alleine umtriebigen Gruppierungen ist es gelungen, das Wahlresultat über Nacht zu verfälschen.


Wie geht es weiter ?

Biden ist noch lange nicht "gewählter Präsident". Hoffentlich wird er es niemals !

Ein mögliches Szenario;
Bevor Biden am 14. Dezember "gewählt" werden soll, dürften einige der genannten Staaten ( republikanische Bundesstaatsmehrheiten) die Wahlergebnisse für ungültig erklären und keine Wahlmänner für ihn nominieren.
Damit hätte Biden nicht mehr die nötigen 270 Wahlmänner.
Dann entscheidet das Repräsentantenhaus, aber nicht nach Zahl der Abgeordneten sondern nach Staaten. So haben die Republikaner die Mehrheit !
Das Problem:
Es müssen mindestens drei der genannten Staaten diesen Schritt tun.
Und leider scheinen nicht alle dortigen republikanischen Abgeordneten den Mut dazu aufzubringen.

Oder:

Aufgrund der nun grossen Menge an Beweisen für Wahlbetrug dürfte der US Supreme Court (mittlerweile konservative Mehrheit!) die Ergebnisse in einigen Staaten für ungültig erklären.
Das Problem:
Die bereits verstrichene Zeit, denn es müssen zuvor die vorigen Instanzen (meist Trump feindlich) durchlaufen werden.


Fazit:
Sollte Biden doch zum "gewählten Präsidenten" erklärt werden, so alleine durch Hinzutun seiner Mittäter in Medien, Politik und Justiz.




Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 04.12.2020 21:14 | nach oben springen

#2

RE: USA Wahl 2020: Wahlbetrug in grossem Ausmass !

in Diskussionsplattform politischer Themen 05.12.2020 20:14
von Katholik28 • 275 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Lieber @Aquila,

danke für deinen so umfassenden Überblick über die Hintergründe der Wahl in den USA.
In unseren veröffentlichten Medien war ja eine klare Sicht auf die Wahlmanipulationen der Demokraten nicht zu sehen.
Im Gegenteil. Man wollte es nicht sehen und hätte darüber auch nichts gesendet..
Es durfte nicht sein, was nicht sein kann......
Man merkte ja im eigenen Lebensumfeld, wenn man für Trump argumentierte, dass man alleine da stand.
Da wurde einfach kein Argument gelten gelassen, was ihn in anderem Licht sehen lassen würde.

Nun warten wir noch ab, was am 14. Dezember geschieht.
Eine schwache Hoffnung bleibt.

Katholik28

nach oben springen

#3

RE: USA Wahl 2020: Wahlbetrug in grossem Ausmass !

in Diskussionsplattform politischer Themen 08.12.2020 14:29
von Katholik28 • 275 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !

Interessant in diesem Zusammenhang ist der Beitrag hier von Kath.net:

http://www.kath.net/news/73659

Er bestätigt genau die einseitige Berichterestattung, die Machenschaften in den Reaktionen,
in diesem Falle in den USA.

Und man braucht gar nicht bis nach Amerika schauen,
denn bei uns ist das nicht anders.
Siehe die politisch-verbale Schlägerei in Magdeburg zur Zeit.
Da macht man dem Fernsehzuschauer vor, dass es nur um 86 Cent im Monat ginge, wenn der Rundfunkbeitrag erhöht würde und dass sich dort CDU und AfD querstellen und blockieren.
Recht so, dass sie blockieren, wäührend die anderen Länder kuschen, die die Hintergründe ja auch genau kennen.
Es geht aber in Wirklichkeit um 400 Millionen im Jahr und das meiste davon geht in Fußballsendungen.
Und wenn man dann von "Lückenpresse" spricht, dann gerät man schnell in die Pegida-Ecke,
die ja von "Lügenpresse" sprach.

Einseitigkeit anstatt Wiedergabe von Wahrheiten.

Da habe ich mir mal so richtig Luft gemacht.
Muss auch mal sein.

Katholik28


zuletzt bearbeitet 08.12.2020 14:29 | nach oben springen

#4

RE: USA Wahl 2020: Wahlbetrug in grossem Ausmass !

in Diskussionsplattform politischer Themen 09.12.2020 08:14
von Simeon • 429 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus,

lieber @Aquila

vielen Dank für diese wichtige Übersicht.

Ich verfolge auch mit großer Sorge die Entwicklungen dazu.
Hoffen und beten wir, dass die Wahrheit ans Licht kommt und die Gerechtigkeit siegen wird.

Hoffentlich bleibt Präsident Trump auch weiterhin der Präsident.

Wenn Biden gewinnt, dann gewinnt auch die Harrisson mit, die ja bekanntlich
eine radikale Abtreibungsbefürworterin ist.


nach oben springen

#5

RE: USA Wahl 2020: Wahlbetrug in grossem Ausmass !

in Diskussionsplattform politischer Themen 15.12.2020 21:31
von Aquila • 6.156 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus !


Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Zum aktuellen Stand einige Informationen:

Gestern wurde der Scheinkatholik - in Wirklichkeit exkommuniziert aufgrund seiner Förderung der satanischen Abtreibung - Joe Biden von seinen Mitgaunern im "Electoral College" zum "Präsidenten ???? gewählt".
Er erhielt auch die entscheidenden Wahlmännerstimmen in den von Wahlbetrügerbehörden manipulierten Swing States.
Pennsylvania, Wisconsin, Michigan, Georgia, Arizona, Nevada.
Selbst das (zum Mitläufer mutierte) Oberste Gericht wollte die Verfassungsklage von Texas gegen die Betrügerbehörden nicht annehmen.

Ein aufrechter Richter hat nun in Michigan die Freigabe der Ergebnisse einer forensischen Untersuchung von "Dominion" Zählmaschinen in einem Wahlbezirk angeordnet. Diese Resultate versuchten die dortigen Betrügerbehörden via Verfügung zu unterschlagen.
Das Ergebnis der Untersuchung ist unfassbar:
Diese Maschinen haben eine Fehlerquote von .....68,5 % !!
68,5 % !!!! Erlaubt sind gem. Bundesgesetz lediglich 0,0008 % !
Manipulation der Stimmen sind so eine Leichtigkeit.

Die Lügen Leitmedien verschweigen auch dies.

Die Republikaner der oben genannten Staaten haben parallel zu den betrügerischen "Wahlleuten für Biden" ihre eigenen Elektoren fur Präsident Trump bestimmt. Dies, um für den Fall juristischer Erfolge vorbereitet zu sein.
Ebenso ist das Eingreifen der republikanischen Legislativen dieser Staaten im Gespräch ( ohne auf Gerichte angewiesen zu sein), um aufgrund massiven Unregelmässigkeiten die Gültigkeit des Ergebnisses abzulehnen.
Der dubiose Oberste Staatsanwalt Barr ( faselte von keinen Beweisen für Wahlbetrug) ist nun zurückgetreten.
Bis zum 20. Januar ist also noch alles möglich.

Sollten aber Biden und seine Mitgauner leider die USA doch in den linsradikalen Todeskult Sumpf ziehen können, so stehen ihnen 70 Millionen republikanische Wahler entgegen....so viele sehen in Biden einen durch Wahlbetrug an die Macht gegaunerten nicht legitimen "Präsidenten".
Präsident Trump wird den "Sieg" von Biden niemals anerkennen und würde der "Vereidigung" dieser Gauner ohnehin nicht beiwohnen.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 15.12.2020 22:34 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Coronakrise 2020: Darf die Kirche auf ihr Grundrecht der Religionsfreiheit verzichten?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Simeon
1 26.08.2020 12:52goto
von Maresa • Zugriffe: 95
UN warnen: Welt droht wegen Corona eine "Hunger-Pandemie von biblischen Ausmaßen"
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 14.06.2020 09:05goto
von Kristina • Zugriffe: 139
11. April 2020 - Warum die Christen verzeihen sollen. - Die sieben Worte Jesu Christi am Kreuz – Vater verzeihe ihnen
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 11.04.2020 07:09goto
von Blasius • Zugriffe: 74
8. März 2020 Die Mission – eine Verklärung Christi
Erstellt im Forum Wort- und Begrifferklärungen von Blasius
0 08.03.2020 08:33goto
von Blasius • Zugriffe: 65
Erwägungen über das heilige Messopfer 14. Februar 2020
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 14.02.2020 09:26goto
von Blasius • Zugriffe: 62
27. Januar 2020 Der selige Kaiser Karl der Große und das Liebfrauen-Münster zu Aachen
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 27.01.2020 09:09goto
von Blasius • Zugriffe: 74
Der Gnadenort Mariazell in der Steiermark 7. Januar 2020 Gnadenorte der himmlischen Himmelskönigin
Erstellt im Forum Kirchlich NICHT anerkannte "Erscheinungen" / "Botschaften" / "Wunder". von Blasius
0 07.01.2020 09:58goto
von Blasius • Zugriffe: 72
Migration „im großen Stil“!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
7 30.06.2018 22:01goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 961
Papst trifft Groß-Imam „Unser Treffen ist die Botschaft“, sagte Papst Franziskus zur Begrüßung des Groß-Imam der Kairoer Al-Azha
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
37 11.06.2016 00:01goto
von Aquila • Zugriffe: 3943

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Simon Berski 4711
Forum Statistiken
Das Forum hat 3755 Themen und 24200 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Blasius, Emu, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen