Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Schuldkultur in Deutschland

in Diskussionsplattform politischer Themen 10.12.2018 18:45
von Kristina (gelöscht)
avatar

https://valjean72.wordpress.com/2016/11/...lefant-im-raum/

RT Deutsch bezieht sich auf einen gleichlautenden Artikel
der israelischen Tageszeitung HAARETZ vom 25.06.2015
Quelle: https://www.haaretz.com/.premium-israeli...srael-1.5374078:

In einem geschlossenen Treffen von israelischen Journalisten und Diplomaten, hat die Sprecherin der israelischen Botschaft in Deutschland, Adi Farjon, nach Informationen der israelischen Tageszeitung Haaretz erklärt, dass es im Interesse Israels liege, die deutschen Holocaust - Schuldgefühle aufrecht zu erhalten, und das deswegen Israel keine völlige Normalisierung der Beziehungen mit Deutschland anstrebt...

Wir kennen die Propaganda in den Medien und unserer Politiker, die uns permanent Schuldgefühle eintrichtern wollen. Da nichts zufällig geschieht, gehe ich mit dem Betreiber dieser Seite überein.
Er behauptet, das es..
Zitat:
"ein geeignetes Mittel um Gesellschaften zu lenken, zu beherrschen und zu knechten."

"Ohne die im deutschen Volk tief verankerten Schuldgefühle in Bezug auf den 2. Weltkrieg und den Holocaust wäre meines Erachtens das Phänomen der Willkommenskultur in Zusammenhang mit einer massenhaften Einwanderung niemals möglich gewesen."


https://anthrowiki.at/Volksseele
"In der Volksseele leben sich die einem Volk gemeinsamen charakteristischen Empfindungen, Stimmungen, Sympathien und Antipathien und Gewohnheiten aus. Sie ist die seelische Atmosphäre, in die alle Mitglieder eines Volkes mehr oder weniger stark eingebunden sind. Diese unverwechselbare grundlegende Seelenstimmung eines Volkes verändert sich im Laufe der Zeiten, sie macht einen Entwicklungsprozess durch und wird nach und nach veredelt. Dazu bedarf es aber der schöpferisch-inspirierenden Tätigkeit des Volksgeistes, die von einzelnen hervorragenden menschlichen Individuen - von Künstlern, Weisen oder bedeutenden Volksführern - aufgenommen und der Volksseele einverleibt werden. Es muss also sehr klar zwischen dem Volksgeist und der ihm zugehörigen Volksseele unterschieden werden."


Die Seele eines Volkes zu brechen, kann nur über die permanente Einimpfung u.a. von Schuldgefühlen von statten gehen, um zu einer gewünschten Wirkung zu kommen.

Die Seele eines Menschen oder des Volkes ist also nur über den seelischen, psychologischen Weg erreichbar, lenkbar, manipulierbar - wie wir heute sehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Volksgeist
Der Begriff Volksgeist schreibt der Gemeinschaft eines Volks eine gemeinsame Seele zu. Er ist ein ähnlicher Allgemeinbegriff wie Zeitgeist oder Weltgeist und gehört damit in die Geisteswelt des 19. Jahrhunderts. Häufig wird auch der Begriff Volksseele verwendet, der so viel wie Seele, Gemüt, Bewusstsein eines Volkes bedeutet.

nach oben springen

#2

RE: Schuldkultur in Deutschland

in Diskussionsplattform politischer Themen 10.12.2018 20:08
von Sel • 360 Beiträge

Gelobt sei Jesus Christus.

Die Manipulation und Meinungsbildung wird immer wieder täglich in den deutschen Wohnzimmern - durch den Fernseher -
in die Seelen geimpft.

Der Fernseher: Ein Meisterwerk der Manipulation. In der Hand von linksextremen, grün versifften, wahrheitsfremden Mächten...

Herzl Grüsse

nach oben springen

#3

RE: Schuldkultur in Deutschland

in Diskussionsplattform politischer Themen 11.12.2018 21:22
von Kristina (gelöscht)
avatar

https://de.wikipedia.org/wiki/Schuldgef%C3%BChl

Das Schuldgefühl ist eine – normalerweise als negativ wahrgenommene – soziale Emotion, welche bewusst oder unbewusst, einer Fehlreaktion, Pflichtverletzung oder Missetat folgt. Mögliche körperliche Reaktionen (Erröten, Schwitzen, eventuell sogar depressive Verstimmung, Fieber oder Magenverstimmung) sind oft vergleichbar mit denen der Scham oder Angst, aber meist schwächer ausgeprägt. Schuld, Scham und Verantwortungsgefühl können leicht verwechselt werden, d. h. die Abgrenzung im Erleben des Individuums ist häufig schwierig. In der Fachliteratur wird Scham von Schuld mittels der Bewertungsgrundlage des Verhaltens abgegrenzt: Während Schuld durch eine negative Bewertung eines Verhaltens erzeugt wird („ich habe etwas Falsches getan“), wird Scham durch eine negative Bewertung des globalen Selbsts erzeugt („ich bin ein schlechter Mensch“).



-------------
Wenn bestimmte Menschen versuchen, ein Volk auf seelischer Ebene zu manipulieren, hat das immer Gründe.

Gleichzeitig wird uns auch die Lösung dieses Dilemmas angeboten, in das uns die Politiker mithilfe der Medien gebracht haben.
Nämlich, dass die Grenzen wegfallen und wir möglichst viele Migranten aufnehmen.

Damit so etwas wie ein II. WK nicht mehr geschieht und dieses Volk nicht mehr in Versuchung gerät, auch nur einen bösen und nochmal bösen Gedanken an „völkisches“, "Patriotismus" oder gar an eine „deutsche Nation“ oder "Vaterland" zu verschwenden, ein Gedanke, der bis hin zum Hass gegen das eigene Land geht.

Um die Schuldgefühle beim Volk am laufen zu halten, braucht es nebenbei die permanente Erinnerung.
Die ständige Manipulation von Schuldgefühlen machen unfrei in Entscheidungen.
Letztere haben sich mit den Jahren durch das Eintrichtern erledigt.
Diese emotionale Erpressermethode ist sehr erfolgreich.

Nebenbei wird die große Toleranz und Freiheit in unserer "Demokratie" gepredigt. Es herrscht praktisch ein Toleranzzwang.
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung (6)
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten...anz-einfuehren/
Dabei wird von vielen übersehen, dass es gar keine Toleranz gegen Andersdenkende gibt.
Wenn wir reif sind, werden letzt genannte bald bekämpft und bestraft.
In China gibt es schon Umerziehungslager https://www.tagesschau.de/ausland/chinas...slager-101.html.
Wenn es Umerziehungslager in einem Land gibt, gab es vorher in anderen Ländern schon welche.
Sollte nichts Neues sein.

Das Volk oder der Mensch befindet sich jetzt praktisch in der Opferrolle, ist gefügig und lenkbar.
Es ist lahmgelegt, verliert das eigenständige Denken und ist so für eine langsam durch die Hintertür und auf Samtpfoten aufgebaute Diktatur, die immer mehr zum Vorschein kommt.
Der ganze Rattenschwanz, der gleichzeitig von vielen anderen Seiten noch auf den Menschen einströmt ist dann wie Wasser auf Tretmühlen, alles wird geduldet. Bsp. Gottersatz Natur und Klima, Gender-Mainstreaming, Überwachungsstaat, die Armut steigt, die Kriminalität steigt u.v.m.
Das Ziel ist die Durchsetzung der Neuen Weltordnung und die Einheitsreligion.

Das größte Drama dabei ist, dass die kath. Amtskirche größtenteils auf dieser Schiene mitfährt. Zur Freude der Freimaurer. Keine andere Religion ist mit dem Gift des freimaurerischen Geistes so unterwandert.
So kann man behaupten, wenn sie fällt, fallen alle Religionen auch –) Einheitsreligion.

Der liebe Gott wollte verschiedene Völker und ließ sie entstehen.
Was unsere Poltiker weltweit vorhaben, ist eine Vermischung von Völkern, bzw. Zerstörung einzelner Völker. So wird den Völkern die Wurzeln der Heimatliebe, die Identität genommen, was zur Folge hat,
dass die Völker geschwächt werden. Sie haben keine Orientierung.

Jedes Land hat seine Sprache und Kultur und das macht sie aus und ist wunderschön. Deshalb schließt eine bekennende Vaterliebe, Heimatliebe, der Patriotismus die Liebe zu anderen Völkern und Menschen nicht aus. Es kann auch so funktionieren,
es wäre sogar eine Bereicherung, aber nur dann.

1Mo 12,2 Ich werde dich zu einem großen Volk machen, dich segnen und deinen Namen groß machen. Ein Segen sollst du sein.
Offenbarung 7,9
Danach sah ich und siehe, eine große Schar aus allen Nationen und Stämmen, Völkern und Sprachen; niemand konnte sie zählen.
Mt 12,21 Und auf seinen Namen werden die Völker ihre Hoffnung setzen.
Mt 25,32 Und alle Völker werden vor ihm versammelt werden und er wird sie voneinander scheiden, wie der Hirt die Schafe von den Böcken scheidet.


zuletzt bearbeitet 11.12.2018 21:43 | nach oben springen

#4

RE: Schuldkultur in Deutschland

in Diskussionsplattform politischer Themen 21.12.2018 10:36
von Kleine Seele • 425 Beiträge

Meiner Meinung nach ging alles erst richtig mit der Verwahrlosung des Volkes einher. Viele Menschen haben verlernt oder erst garnicht gelernt eigenständig zu denken. Und wurden mit Hartz 4 in eine Abhängigkeitsschiene zum Staat gedrängt. So war es auch ein leichtes die Menschen auszuspionieren und größtenteils an sämtliche persönliche Daten zu kommen. Jugendliche ohne Ausbildung und Arbeit sind ein leichter Spielball für den Staat. Wie heisst es so treffend? Ein dummes Volk regiert sich gut.
Es wurde ein Abhängigkeitsverhältnis zum Staat geschaffen. Bequemlichkeit gegen Eigenständigkeit ausgetauscht. Es gibt nichts mehr was es zu bewahren gilt.
Ganz besonders kann man dies auch immer wieder sehen wie Werte zerstört werden, wenn sie nicht mit aus eigener Kraft und eigenem Schweiß erarbeitet wurden. Das fällt mir immer auf, wenn ich besprühte Häuserfassaden und ähnl. sehe, welche durch anonyme Sprayer verschandelt werden. Die selbe und schlimmere Zerstörungswut durch Migranten, kann man aber auch immer wieder in Beiträgen sehen, welche man in den Medien findet. Da werden ganze Stadtteile verwüstet oder dem Erdboden gleich gemacht.
Und da macht sich auch wieder bemerkbar wessen Geistes Kind diese Menschen sind.



Manipulierte Maßlosigkeit
Mit Sachverstand ließ sich bereits am Beginn der siebziger Jahre voraussagen: Die damals anberaumten Trends - die 'Befreiung zur Sexualität', die schrankenlose Liberalisierung aller Lebensbereiche, die Propagierung des Ego-Trips im Wirtschaftswunder-Schlaraffenland, untermischt mit Gleichheitsideologie - würden einheitlich durch die elektronischen Medien aufgeheizt in eine sich epidemisch ausbreitende unbekömmliche Maßlosigkeit führen: in eine 'manipulierte Maßlosigkeit', die schwerwiegende zerstörerische Auswirkungen zeitigen würde.
Christa Meves sagte schon damals die neurotische Verwahrlosung, das Boomen der Raub- und Gewaltkriminalität und die Zunahme der Sexualsüchte, besonders den sexuellen Kindesmissbrauch (gemäss Hochrechnung ca. 300"000 Fälle pro Jahr allein in Deutschland) für das Ende dieses Jahrhunderts voraus. Diese Prognosen, die sich in erschreckender Weise erfüllt haben, waren ihr auf dem Boden eines Konzeptes möglich, das sie in der Weiterführung der Antriebslehre und der Verhaltensforschung entwickelt hatte. Einer möglichen Umkehr in letzter Minute will die Neuauflage dieses um aktuelle Aufsätze erweiterten Bestsellers dienen.


zuletzt bearbeitet 21.12.2018 10:53 | nach oben springen

#5

RE: Schuldkultur in Deutschland

in Diskussionsplattform politischer Themen 21.12.2018 11:10
von Kleine Seele • 425 Beiträge

Wie verlogen diese Schuldkultur ist kann man besonders daran erkennen, das man dem Volk einerseits diese Schuld einreden tut und andererseits Waffen an andere Länder verkauft, damit sich die Völker gegenseitig umbringen.
Über Jahrzehnte sind so vilele Ausländer nach Deutschland gekommen, weil ihnen die deutsche Kultur gefiel. Und nur Deutschland wirft seine Kultur über Bord und stellt Multi-Kulti über die eigenen Werte.
Und nun werden wir noch vom Islam versklavt.


zuletzt bearbeitet 21.12.2018 11:40 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Massive Aufrüstung 2019: Deutschland, Nato, Russland, USA, China - Rüstungsausgaben im Vergleich INF & Kriegsbeteiligung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
3 22.07.2019 10:57goto
von Kristina • Zugriffe: 75
Papst Benedikt XVI. in Deutschland
Erstellt im Forum Katechese von benedikt
0 27.05.2019 15:59goto
von benedikt • Zugriffe: 66
Petition gegen Interkommunion in Deutschland
Erstellt im Forum Empfehlungen / Aufrufe von Kristina
1 02.10.2018 23:59goto
von Aquila • Zugriffe: 540
Info: Das Verhältnis von Kirche und Staat in der Bundesrepublik Deutschland
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
0 23.07.2018 17:06goto
von Blasius • Zugriffe: 422
In großer Zahl werden in Deutschland Kirchen und Friedhöfe geschändet.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
4 08.08.2018 16:47goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 664
Deutschlands Suizid
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 14.01.2017 20:37goto
von Kristina • Zugriffe: 198
Jeder Zweite fürchtet sich vor der Islamisierung Deutschland
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 19.09.2015 23:31goto
von Blasius • Zugriffe: 280
Mekka-Deutschland, die stille Islamisierung
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Hemma
2 16.06.2015 23:04goto
von Aquila • Zugriffe: 795
Muslime in Deutschland verurteilen den "Islamischen Staat"
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
8 12.09.2014 21:22goto
von Michaela • Zugriffe: 1481

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anouschka
Besucherzähler
Heute waren 659 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3366 Themen und 22158 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen