Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#36

RE: Verschwörungstheorien

in Diskussionsplattform politischer Themen 06.08.2020 07:31
von Kristina • 292 Beiträge



virus diagnostik oder dein genetisches material! worum geht es?


https://de.wikipedia.org/wiki/Transhumanismus
Transhumanismus

Logo für Transhumanismus (oft als H+ oder h+ abgekürzt)

Transhumanismus (zusammengesetzt aus lateinisch trans ‚jenseits, über, hinaus‘ und humanus ‚menschlich‘) ist eine philosophische Denkrichtung, die die Grenzen menschlicher Möglichkeiten, sei es intellektuell, physisch oder psychisch, durch den Einsatz technologischer Verfahren erweitern will. Die Interessen und Werte der Menschheit werden als „Verpflichtung zum Fortschritt“ angesehen.

Die Vertreter des Transhumanismus finden sich vor allem im angelsächsischen Raum.[1] Es handelt sich dabei um eine lose[2] und heterogene Verbindung von Vertretern unterschiedlicher soziokultureller Hintergründe und unterschiedlicher Disziplinen.[3]


https://www.sueddeutsche.de/wissen/verbe...-welt-1.1691220
8. Juni 2013


https://www.exit-online.org/textanz1.php...text1=text1.php

Zwischen Selbstvernichtung und technokratischem Machbarkeitswahn – Transhumanismus als Rassenhygiene von heute
Thomas Meyer

Der Transhumanismus ist der sichtbare Ausdruck einer Gesellschaft, der jede Fähigkeit zur Selbstreflexion und Kritik verloren geht, weil sie sich den Artefakten, die sie selbst hervorgebracht hat, opferbereit unterwirft und den Kapitalismus als unhintergehbare Naturtatsache ansieht.

nach oben springen

#37

RE: Verschwörungstheorien

in Diskussionsplattform politischer Themen 06.08.2020 11:10
von Kristina • 292 Beiträge
nach oben springen

#38

RE: Verschwörungstheorien

in Diskussionsplattform politischer Themen 11.08.2020 11:34
von Kristina • 292 Beiträge




Spahn- Durch zu viele Tests mehr falsch-positive Fälle als Echte

hervorgeh. von mir:
"Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht nachher durch zu umfangreiches Testen -
da muss man erst einmal um zwei Ecken denken - durch zu umfangreiches Testen zu
viel falsch Positive
haben.
Weil die Tests ja nicht 100 Prozent genau sind, sondern eine kleine, aber eben auch
eine Fehlerquote haben. Und wenn insgesamt das Infektionsgeschehen immer
weiter runter geht und Sie gleichzeitig das Testen auf Millionen ausweiten, dann
haben Sie auf einmal viel mehr falsch Positive als tatsächlich Positive.

Das sind so die Dinge, mit denen man sozusagen erst konfrontiert wird dann
in der weiteren Folge und die Erkenntnisse.
Und deswegen macht es schon noch Sinn, dass wir das Angebot machen, mehr zu
testen
. Das geht jetzt auch. Aber nicht nur wild jeden Tag zu testen, sondern wenn,
dann auch mit einem gewissen Ziel."
---------------------

Ob sich unser Bundesgesundheitsminister Spahn verplappert hat?

Werden die Teststationen deshalb ausgedehnt, um die Fallzahlen nach oben zu treiben?

Was hat es mit den vielen Tests auf sich?

---------------------

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-...news_id=1160316
10. August 2020
In ganz Bayern soll es in Kürze flächendeckend Corona-Testzentren geben.


https://www.lufthansa.com/de/de/corona-testcenter
COVID-19 Tests an deutschen Flughäfen


https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft...g-16824105.html
Luxemburg testet gesamte Bevölkerung


zuletzt bearbeitet 11.08.2020 13:04 | nach oben springen

#39

RE: Verschwörungstheorien

in Diskussionsplattform politischer Themen 11.08.2020 19:49
von Kristina • 292 Beiträge

https://www.tageblatt.lu/headlines/trans...hl-von-embryos/

„Transhumanismus ist Ideologie, keine Wissenschaft“ – Jacques Testart warnt vor Auswahl von Embryos

Der Biologe und Wissenschaftskritiker Jacques Testart kann dem sogenannten Transhumanismus nichts Positives abgewinnen. Das machte der Franzose während eines Diskussionsabends in Luxemburg deutlich.

“Die selbstmörderischen Versprechungen der Transhumanisten”: So hieß die Debatte mit Jacques Testart, die auf Initiative des Institut d’Etudes Européennes et Internationales du Luxembourg sowie Les Amis du Monde Diplomatique am Dienstag, 27.10., im Kulturzentrum der Abtei Neumünster stattfand.

.. weiter im Link.
...
“Mit welchem Recht soll das menschliche Genom verändert werden”, fragt der Wissenschaftler, das Resultat könne nicht beherrscht werden, da es unvorhersehbare Auswirkungen gebe. Was sich bereits an genveränderten Pflanzen gezeigt habe.

Jacques Testart geht denn auch nicht davon aus, dass der modifizierte Mensch bald kommen wird. Er glaubt vielmehr, dass die Transhumanisten ihr Ziel über die Selektion von Embryos erreichen wollen. So wie bereits zu Beginn des vorigen Jahrhunderts durch Sterilisation von Behinderten und Geisteskranken, ja sogar Alkoholikern und anderen missliebigen Menschen versucht wurde, unter dem Begriff der Eugenik, nur noch “bessere” Menschen hervorzubringen. Und welche die Nazis ab 1934 für ihre Zwecke eingesetzt haben. “Transhumanismus ist das Gleiche, nur mit einem anderen Namen, der weniger schockiert”, meint der Wissenschaftskritiker.
Die Gesellschaft soll sich einmischen

weiter im Link


https://www.bmbf.de/de/deutschland-tritt...-bei-10676.html
----------

Die Wissenschaftler brauchen also ca. 1 Million Genome auf EU - Ebene.

Ich frage mich:
Wie kommen die Wissenschaftler an Daten von gespeicherten Erbinformationen der Menschen?

nach oben springen

#40

RE: Verschwörungstheorien

in Diskussionsplattform politischer Themen 12.08.2020 18:57
von Kristina • 292 Beiträge

https://www.globalresearch.ca/die-davos-...ums-wef/5715511

Am 3. Juni 2020 kündigte das World Economic Forum WEF in Genf als Folge der „globalen Gesundheitskrise“ für Januar 2021 einen „einzigartigen Zwillingsgipfel“ in Davos in der Schweiz an. (1) Das Thema soll lauten: „The Great Reset“, oder auf Deutsch “Der Große Neustart“. Das WEF definiert den „Großen Neustart“ als „Verpflichtung, gemeinsam und dringend die Grundlagen unseres Wirtschafts- und Sozialsystems für eine gerechtere, nachhaltigere und widerstandsfähigere Zukunft zu schaffen“. Eingeladen werden weltweit führende Vertreter aus Regierung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. In einem von der jungen Generation geführten Dialog sollen diese mit „Stakeholdern“ weltweit virtuell verbunden werden. Das sind Personen und Interessengruppen mit einem Netzwerk in 400 Städten auf der ganzen Welt, die ein berechtigtes Interesse am Verlauf und Ergebnis des Gipfels haben. Alle Ankündigungen klingen vielversprechend und verheißen eine strahlende Zukunft.

In der Presseerklärung des WEF heißt es weiter: „Die Ankündigung des ‚Großen Neustarts‘ wurde von S.K.H. The Prince of Wales und Professor Schwab während eines virtuellen Treffens gemacht, gefolgt von Erklärungen des UN-Generalsekretärs António Guterres und der geschäftsführenden Direktorin des IWF Kristalina Georgieva.“ Neben den großartigen Versprechungen auch wohlklingende Namen.

weiter im Link.



The Great Reset – was steckt dahinter? | Von Ernst Wolff

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Fuchsele
Forum Statistiken
Das Forum hat 3666 Themen und 23502 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen