Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
#1

CSU – CDU: „C“ steht für Chaos!

in Diskussionsplattform politischer Themen 07.07.2018 23:25
von Kristina • 325 Beiträge

https://koptisch.wordpress.com/2018/07/0...eht-fuer-chaos/

CSU – CDU: „C“ steht für Chaos!

Kommentar von „Kopten ohne Grenzen„

Ja, der Schlüsselsatz, den auch die Überschrift dieses Artikels meint, ist typisch Merkel: „Es muss mehr Ordnung in alle Formen von Migration kommen, damit Menschen den Eindruck haben, Recht und Ordnung werden durchgesetzt.“ Nur Vorgabe, nur Pseudo, nur ein „So-tun-als-ob“, nur Äußerlichkeit, nur Oberflächlichkeit, eben nur „den Eindruck haben“. Im Kern heißt das: Weiter so, nur der Bürger soll getäuscht oder im Unklaren gelassen werden über das wahre Ausmaß der „Herrschaft des Unrechts“, deren Begrifflichkeit einst Horst Seehofer aus der Taufe hob.

Ist es Rechtsstaatlichkeit, wenn die Morde an Mia, Maria, Mireille, Susanna Maria, Iuliana, Anna-Lena, Melanie lediglich aufgeklärt und der Justiz übergeben wurden? Ist es Rechtsstaatlichkeit, wenn Anis Amri als Täter des Terrors überführt werden konnte? Ja, der Polizei ist kein Vorwurf zu machen. Sie tut noch ihr Bestes. Schließlich sind zurzeit noch Polizeibeamte im Dienst, die der deutschen Sprache noch mächtig sind und lesen und schreiben können und die das Alphabet beherrschen.

Die Rechtsstaatlichkeit wurde in dem Moment von Merkel aufgehoben ,als sie sämtliche Grenzen öffnen ließ und bis heute offen lässt und dem Bürger nach dem EU-Gipfel nur heiße Luft der Freiwilligkeit, der Ankündigung, der Absichtserklärungen und des Wollens als Erfolg und als Maßnahmen dem deutschen Volk verkaufte und bereits 1 Tag später sich diese Absichtsvereinbarungen schlichtweg als Luftnummer-Lüge entpuppte.

Genau in diese Kerbe trifft dieser Satz: Den Eindruck der Rechtsstaatlichkeit bekommen. Das offeriert diese Regierungschefin allen Ernstes als seriöse Politikziele. Mehr Verachtung gegenüber den Menschen in diesem Land geht überhaupt nicht. Diese Frau hält die Bürger schlichtweg für doof.

Nein, der Bürger muss nicht nur den Eindruck, sondern das Wissen, das Vertrauen, die Verlässlichkeit und die Ehrlichkeit eines politischen Handelns erhalten, dass die Rechtsstaatlichkeit wenigstens in der Regierung in besten Händen ist. Und genau das ist sie nicht. Während Merkel noch um europäische Lösungen von Migrantenverteilerschlüssel in Europa träumt und sich diese herbeiträumt und nicht einmal mehr ringt, hat die Realität sie längst überholt.
Sie hat mit ihrer Politik nicht nur Deutschland verraten und gespalten, sie hat auch die EU verraten und gespalten wie ihre Mentoren des Bevölkerungsaustauschexperiments Juncker und Asselborn die EUdSSR als Einheitsstaat herbeiträumen. Diese Rechnung geht immer weniger auf. Viele EU-Länder wählen sich Regierungen, die noch ein Europa der Vaterländer bevorzugen. Bei der missbrauchten Asylpolitik nicht nur in Deutschland kein Wunder.

Die Asylzentren haben keinen Nährwert, wenn sie auf freiwilliger Basis errichtet werden sollen. Diese Art der Asylpolitik ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Die geneigte Leserschaft erinnere sich bitte an das Zurückweichen des Rechtsstaates in Ellwangen, als ein Togolese zur Abschiebung aus dem Asylheim herausgeholt werden sollte. Da rotteten sich sofort 200 Afrikaner gegen die Polizei zusammen und verhinderten die Herausgabe des Mannes.

Man stelle sich das gleiche Szenario in einem „Asylzentrum“ vor?

Abschiebungen in andere EU-Länder bringen eh nichts, da die Ausgewiesenen innerhalb von Stunden und Tagen bei offenen Grenzen wieder einreisen. Solange das Abschiebeverfahren in Heimatländer praktisch zum Erliegen gekommen ist (Abschiebungen nach Italien und Co. zählen nicht, da diese eben auch echte Luftnummern bei offenen EU-Grenzen sind, herausgeworfenes Geld), solange ist diese Asylpolitik nur eine andere Form der Einwanderung unter Missachtung jeglicher Asylgesetze.

Gegen solche Merkelsätze sind die Reden der AfD eine echte Wohltat, weil sie die Forderung nach der Wiederherstellun der Rechtsstaatlichkeit glaubhaft „erscheinen“ lassen und es ihnen mit der echten Herstellung der Rechtsstaatlichkeit ernst ist:



Über diese Politik der Deutschland- und Europaspaltung wird sie und hoffentlich auch die gesamte Regierungsmannschaft fallen über kurz oder lang. Wir hoffen über kurz.


zuletzt bearbeitet 07.07.2018 23:26 | nach oben springen

#2

RE: CSU – CDU: „C“ steht für Chaos!

in Diskussionsplattform politischer Themen 08.07.2018 11:25
von Kleine Seele • 377 Beiträge

Merkel hat das Volk über ihre wahren Absichten getäuscht. Sie hat den Willen des Volkes ignoriert und ignoriert ihn weiterhin. Diese Frau ist machtbesessen und hat mit Religion nichts am Hut! Oder hat jemals jemand diese Frau beten sehen?


zuletzt bearbeitet 08.07.2018 13:45 | nach oben springen

#3

RE: CSU – CDU: „C“ steht für Chaos!

in Diskussionsplattform politischer Themen 08.07.2018 12:38
von Kristina • 325 Beiträge

nicht umsonst herrscht beinahe überall Verwirrung und großes Durcheinander.
In Politik, Kirche und Volk.

Weil kaum noch jemand christlich und wirklich gläubig ist,
weil kaum noch Ehrfurcht vor Gott herrscht,
weil kaum noch die Gebote Gottes gehalten werden,
weil kaum noch gebetet wird.

Ich wage zu behaupten, dass die gläubigen Christen in Deutschland und Europa mittlerweile in der Minderheit sind.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 20.10.2018 20:53goto
von Kristina • Zugriffe: 40
Pfarrer Milch: Die Bischöfe müssten.....
Erstellt im Forum Schriften von Kristina
0 21.09.2018 07:07goto
von Kristina • Zugriffe: 150
„Hinter der Migration steht ein Plan, die europäischen Völker auszutauschen“
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
6 30.06.2018 19:03goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 175
Die Neujahrsansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht unter dem Eindruck des Terroranschlags von Berlin.
Erstellt im Forum Vorträge von Blasius
0 31.12.2016 09:48goto
von Blasius • Zugriffe: 118
Ein Muslim als Staatsoberhaupt?
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
3 19.10.2016 10:44goto
von Aquila • Zugriffe: 247
Wie steht es mit der katholischen Mission?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 13.05.2016 18:48goto
von Kristina • Zugriffe: 114
Das Ganze sehen lernen!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 04.09.2015 14:42goto
von Kristina • Zugriffe: 106
Bischof Damian: Erst Beginn des Grauens
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
0 22.02.2015 16:17goto
von Kristina • Zugriffe: 186
Evangelium nach Matthäus 17,1-9. Steht auf, habt keine Angst!
Erstellt im Forum Neues Testament von blasius
0 06.08.2014 07:30goto
von blasius • Zugriffe: 178

Besucher
1 Mitglied und 16 Gäste sind Online:
benedikt

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert Milas
Besucherzähler
Heute waren 798 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2817 Themen und 18909 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
benedikt, Blasius, Don Camillo, Hemma, Kleine Seele, Kristina, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen