Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#6

RE: Nach Massaker an 29 koptischen Christen werden Einzelheiten bekannt!

in Diskussionsplattform politischer Themen 15.06.2017 08:24
von Kristina (gelöscht)
avatar

Guten Morgen liebe Michaela,

die Organisationen kenne ich, aber "kopten ohne grenzen", von denen ich den entsprechenden Kommentar übernommen habe, wohl nicht.

Die Organisationen sind in Deutschland/Europa nicht bekannt genug, um auf die Situation der Christen aufmerksam zu machen - vor allem auch mit Bildern oder Videos!!
Deshalb bleibt die Hilfe leider begrenzt.

Du schreibst:
"Viele meinen diese Zulassung geschieht wegen der Sünden, vornehmlich Abtreibung und sexueller Sünden."

Es ist zuerst einmal die freie Entscheidung des Menschen für oder gegen den Glauben, für oder gegen Jesus Christus, oder sich als christlicher Gutmensch dem Islam anzubiedern.
Weil es so viele sind und immer mehr hinzukommen, ist die logische Konsequenz daraus Verwirrung, freiwillige "Islamisierung", die Sünden mehren sich, verfestigen sich bis hin zur Aggression gegen das Christentum.

Dein Zitat:
"Damit wir das Desaster der Islamisierung und Christenverfolgung irgendwie mit der Gegenwart eines liebenden Gottes verbinden können, neigen wir dazu, Antworten zu suchen, die letztlich auch Gott beleidigen könnten."

Es hat mich zum nachdenken gebracht.
Man ist versucht, Situationen zu erklären, um sie nachvollziehbar zu machen.
Ich war trotzdem immer der Meinung, dass Gott persönliche freiwillige Opfer und Sühneopfer zur Wiedergutmachung der furchtbaren Sünden, Beleidigungen und himmelschreienden Ungerechtigkeiten der Menschen will. Dazu gibt es ja auch Gebete.
Ansonsten ist, wie von mir oben beschrieben, erst einmal der Mensch für seine Worte, Gedanken und Werken verantwortlich, aber jede Entscheidung hat Folgen.


Das ganze System, in das uns Merkel und co, mithilfe der Kirchen und den Medien hingeführt hat, ist erschreckend und macht mir Sorgen.
Es ist kein Ende absehbar, weil der Plan zur NWO noch lange nicht beendet ist.
Damit will ich sagen, dass uns anstatt der Christenverfolgung, genauso ein Bürgerkrieg treffen kann. Aber auch damit rechnen die Politiker ja schon.
Und wenn jetzt schon "ein anderer Wind" entgegen dem wahren immer noch bestehenden Christentum weht, wie wird es erst in 5 oder 10 Jahren aussehen, wenn sich die Menschen nicht endlich auf die christl. Wurzeln zurück besinnen!

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 15.06.2017 08:55 | nach oben springen

#7

RE: Nach Massaker an 29 koptischen Christen werden Einzelheiten bekannt!

in Diskussionsplattform politischer Themen 15.06.2017 23:25
von Michaela (gelöscht)
avatar

Liebe Kristina,

auf eine Sache, die mich schon lange Beschäftigt möchte ich schreiben:

Ich zitiere Dich: "dass Gott persönliche freiwillige Opfer und Sühneopfer zur Wiedergutmachung der furchtbaren Sünden, Beleidigungen und himmelschreienden Ungerechtigkeiten der Menschen will. Dazu gibt es ja auch Gebete."

FREIWILLIGE Opfer. Er wendet sie den Sündern zu. Sie sind Anteil an Jesu Erlösungsopfer, als Nachfolge Jesu im Leiden. Die Bibelstelle, wo Paulus den entsprechenden Hinweis gibt, habe ich nicht parat.

Gleichwohl ist unser Gott kein Gott, der Freude an dem Fließen von Blut Seiner Jünger hat. Manchmal scheint Gott so dargestellt zu werden. Gott brauche Märtyrer für Bekehrungen. Das sagt man dann netter als ich in meiner Grobheit. Man sagt eher: "Da, wo es viele Märtyrer gibt, wächst die Kirche am schnellsten" oder so ähnlich. Das soll erklären, warum Gott das Niedermetzeln von Christen zu lässt.
So wird es m. E. nicht sein. Sondern eher so: Gott ist traurig darüber und lässt, weil Er, der aus eigenem Erleben durch die Passion weiß, was körperliche Qualen bedeuten, dann große Erweckungen/Bekehrungen wie man es auch immer nennen möchte, aus den freiwilligen Opfern erwachsen. Doch Gott braucht kein Blut zu Seinem Heilswerk. Mit Jesus ist das Erlösungswerk vollbracht. Zumal wir ja ohnehin keine vollkommenden makellosen Opfer wie Jesus Christus sein können.

Gott ist kein Heidengott, der Menschen-Opfer benötigt. Er hat sich selber geopfert FÜR die Menschen, die Sein Opfer annehmen, damit sie aus der Sünde gerettet werden.

Es ist schlicht so, dass Gott aus dem Horror, was Gutes machen kann. Allmacht Gottes eben.
Er wandelt allen Schmerz in Freude, in Sieg. Der Tod hat nicht das letzte Wort.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Christen und Konservative werden in der EU ausgegrenzt
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 07.07.2018 23:13goto
von Kristina • Zugriffe: 40
In großer Zahl werden in Deutschland Kirchen und Friedhöfe geschändet.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
4 08.08.2018 16:47goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 176
Bischof: Christen in Asylunterkünften bedroht
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
1 24.04.2017 21:26goto
von Kristina • Zugriffe: 104
Christen werden in Deutschland verfolgt, belästigt und getötet
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
1 30.12.2016 10:38goto
von Kristina • Zugriffe: 122
Die Brüche werden tiefer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Kristina
2 31.10.2016 21:36goto
von Andi • Zugriffe: 126
Christen können sich in Flüchtlingsheimen nicht zum Glauben bekennen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 27.04.2016 16:38goto
von Kristina • Zugriffe: 674
Jürgen Todenhöfer nach Rückkehr von ISIS: “Der IS will 500 Millionen Menschen töten”
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
0 20.12.2014 20:25goto
von Kristina • Zugriffe: 254
"Auf dem Weg nach Bethlehem", ein geistlicher Adventkalender
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Hemma
10 21.12.2015 01:53goto
von Hemma • Zugriffe: 661
Das Todesurteil: Als ich Christ wurde im Irak
Erstellt im Forum Buchempfehlungen von Kristina
0 26.06.2014 20:00goto
von Kristina • Zugriffe: 342

Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CSc
Besucherzähler
Heute waren 226 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2774 Themen und 18242 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen