Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#41

RE: DONALD TRUMP ist neuer Präsident der USA !!!!

in Diskussionsplattform politischer Themen 22.01.2017 19:48
von Aquila • 5.738 Beiträge

Liebe Kristina

Die "humanistische" Entourage verkraftet diese Klatsche bis heute nicht.
Ein US-Präsident, der nicht mit ihnen im Strom mitschwimmen will...!

Die giftig bösartigen medialen Manipulationen zeugen von einem gleichsam ausser Rand und Band geratenen liberal humanistischen Geknote.
Sie sehen ihre "humanistische" Agenda in Trümmern......

Was hat denn eigentlich Donald Trump mit der Aussage
"AMERICA FIRST" so "Schlimmes" gesagt.
Gar nichts !
Er hat lediglich darauf hingewiesen, dass nicht das globale diktatorische "Verbrüderungsszenario" Geltung haben wird
sondern wieder die Sorge um die eigene Nation mit ihrer Kultur !
Er hat nicht gesagt "America über alles"
lediglich "Amerika zuerst"

Also die Sorge um das Wohl der US-Amerikaner vor den Interessen einer globalen Gesinnungsdiktatur !
Also genau das, wozu sich eigentlich auch alle Regierungsvertreter in Europa verpflichtet haben.....
Schaden von der Nation abzuwenden !
Alleine der ungarische Präsident Orban hält sich an diese Verpflichtung !


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 22.01.2017 19:49 | nach oben springen

#42

RE: DONALD TRUMP ist neuer Präsident der USA !!!!

in Diskussionsplattform politischer Themen 22.01.2017 21:05
von Andi • 1.027 Beiträge

Der Asylanten - Kardinal Rainer Maria Woelki aus Köln der Mitschuld hat an Vergewaltigung und Terror reißt hier sein Maul auch noch auf ? Unglaublich. Die größten Verräter wie Woelki, Franziskus , Marx , Lehmann und Konsorten sind gerade Diejenigen die in Sack und Asche Buße tun sollten und am besten die Füße still halten sollen.

Aber es ist schön wie sich alle aufregen und nichts dagegen machen können. Ich habe schon etliche Berichte und Talks angesehen und es ist ein Genuß wie sich alle aufregen.
Und Trump macht seine Versprechungen war und kümmert sich zuerst um das eigene Volk. Davon kann sich die häßliche Volksverräterin Merkel was abschneiden aber die ist für alles zu dumm.
Hier ist die sehr gute Rede von Trump sofern man Amerikaner ist:


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.

zuletzt bearbeitet 22.01.2017 22:43 | nach oben springen

#43

RE: DONALD TRUMP ist neuer Präsident der USA !!!!

in Diskussionsplattform politischer Themen 23.01.2017 19:03
von Kristina (gelöscht)
avatar

https://koptisch.wordpress.com/2017/01/2...ang/#more-76748

Vorkommentar von „Kopten ohne Grenzen„

Eine formvollendete Satire, die es in sich hat. Obama und Trump als „Engel“ und „Teufel“ beschrieben und in Taten und Absichten gegenübergestellt, mit Fakten gespickt.

Das US-Polit-Establishment scheint aufgebrochen zu sein, wenn Trump seinen Dienst antritt. Wenn seinen Absichtserklärungen Taten folgen, könnte seine Präsidentschaft für Amerika eine gute politische Wendung nehmen. Je mehr das bundesdeutsche Politestablishment oder Herr Soros zetern, umso richtiger kann die Wahl Trumps nur gewesen sein. Je mehr die hiesige Systempresse und unsere islamhörigen Politiker, die gegen die eigene Bevölkerung seit Jahrzehnten Politik betreiben Trump verteufeln, desto mehr muss genau dieser Mensch alles richtig machen, zumindest was seine Absichtserklärungen anlangt.
Unsere Position über Trump ist klar.
Keine Verteufelung, sondern erst einmal abwarten, was er tatsächlich umsetzt.
Die hiesige Presse- und Politmeute gibt ihm nicht einmal Zeit bis zu seinem Amtsantritt und hat ihn bereits in die Teufelsschublade gesteckt und meint größenwahnsinnig geworden einen US-Präsidenten belehren zu müssen. Ja, Obama hätte belehrt werden müssen in seiner Politik der Abtreibung,der Afghanistan-Politik, der Libyen-Politik, der Syrienpolitik und er hätte aufgefordert werden müssen, den Friedensnobelpreis zurückzugeben. Es mag sogar sein, dass Trump am Ende seiner Dienstzeit genau diesen Friedensnobelpreis mehr verdient hätte als Obama.

Aber wir nehmen hier nichts vorweg.
An seinen Taten ist er zu messen, nicht an Rechtschreibfehlern auf Twitter, nicht an irgendwelchen Sprüchen oder an irgendwelchen verbalen Irritationen. Ein Politiker kann nur an Taten gemessen werden, nicht an Worten. Denn Worte werden genug gewechselt. Und Merkel hat ja laut und deutlich gesagt, was die Bürger von Politiker-Versprechen vor der Wahl zu halten haben.

Was haben Merkel und Co. bislang mit ihrer Politik eigentlich geleistet?
Ein Land ins Chaos gestürzt mit vielen Zukunftsunbekannten. Vielleicht zeigt uns Trump, dass genau das politisch umkehrbar ist.
Wie immer unser Rat: Abwarten. Soll er zeigen, was er durchsetzen kann und durchsetzen will. Der Kongress kann seinen politischen Wegen durchaus einen Strich durch die Rechnung machen. Aber es kommt darauf an, ob er Gutes versucht.

Merkel und Co. versuchen dies ja nicht einmal, im Gegenteil:
Sie geben die Identität Deutschlands preis in dem irren Wahn, dass Deutschland lieber heute als morgen in der Gesamt-EU identitätslos verschwinden und untergehen möge. Von solchen Politikern sollte sich Trump nicht belehren lassen. Er sollte sie lieber fallen lassen.

Das Böse im Oval Office – Der Untergang naht! – Klapsmühle

Die Zeremonie ist vorüber, der ganz große Knall blieb aus.
Am Rande der Vereidigungs-Zeremonie agierten die selbsternannten „Guten“ Amerikas.


Sie taten es der deutschen Antifa gleich, sie randalierten, schlugen Scheiben von Geschäften und Autos ein, deren Besitzer sie nicht kannten und die nichts mit ihrer Wut zu tun hatten. Die Intoleranz derer, die immer Toleranz einfordern, brach sich ungehemmt Bahn. Aber jetzt ist es soweit. Das vom Mainstream ausgemachte Böse zieht ein ins Weiße Haus. Vergeblich hab ich mich bemüht, an Donald Trump die klaren Anzeichen Satans auszumachen. Kein Pferdefuss, kein Teufelsschwanz war sichtbar während seiner Vereidigung. Selbst die Hörner hat er gut getarnt unter seinem Haar. Aber auch sein Vorgänger, Engel Barack Obama, kam ganz normal daher.

Der Heiligenschein wurde sicherlich von den Fernsehsendern digital entfernt, seine Engelsflügel waren perfekt zusammengefaltet, so dass sie unterm Jacket nicht die geringste Beule verursachten. Da die offensichtlichen Anzeichen für Gut und Böse fehlen, müssen wir andere Sachverhalte und Aussagen bemühen, um Engel und Teufel auseinanderzuhalten. Beginnen wir mit dem Guten, schieben wir die schreckliche Vision des Bösen noch ein wenig hinaus.

Engel Obama hat eine wahrlich erstaunliche Bilanz an guten Taten auf seiner Seite. Dafür hat er vorab, aus der Erkenntnis heraus, dass er ein Engel sein muss, den Friedensnobelpreis bekommen.

Er war der einzige Präsident der USA, der während seiner gesamten Amtszeit Krieg geführt hat. – In seinem letzten Amtsjahr liess er lediglich 26.000 Bomben abwerfen in der Welt. – Nur schlappe 90% der Opfer seiner Kriegshandlungen waren Zivilisten. – Eine Obamacare war so erfolgreich, dass jetzt gerade mal 41 Millionen Amerikaner keine Krankenversicherung haben. Vorher waren es unglaubliche 40 Millionen!

Dank dieser heilbringenden Gesundheitsreform verfügen diese 41 Millionen jetzt über weniger Geld in der Tasche, denn dafür, dass sie keine KV haben, müssen sie 50% des Beitrages als Strafzahlung leisten. – Engel Obama ist es gelungen, 14 Millionen Amerikaner in den Schoss der staatlichen Versorgung zu holen.

Statt 28 Millionen Amerikaner benötigen jetzt 42 Millionen Lebensmittelmarken, um überleben zu können – Engel Obama provozierte bis zu seinem letzten Tag im Amt einen bewaffneten Konflikt mit Russland, einen Konflikt, der im Herzen Europas seine volle Entfaltung finden würde!

Diese wenigen Beispiele seines segensreichen Engel-Daseins, für welches er bis heute von den Politikern in Deutschland pausenlos gelobt und verehrt wird, sollen genügen. Jetzt wende ich mich, von Abscheu gebeutelt, vom Ekel erregt, dem Satan zu, der endlich sein Gesicht zeigt und einen Namen hat: Donald Trump.

Erste Erfolge dieses schändlichen Anspruchs gibt es bereits. – Er möchte die Obamacare reformieren und den Leuten eine wirkliche Versorgung zukommen lassen. – Er möchte die Kriege, die Amerika in aller Welt führt, endlich beenden. – Er möchte eine freundschaftliche Beziehung zu Russland aufbauen. – Er möchte, dass Amerika sich auf seine eigenen Probleme besinnt und nicht als Weltpolizist überall auf der Welt den grossen Konzernen dient.

So nebenher muss ich mir seine schlimme Antrittsrede anhören, die mir Satz für Satz eiskalte Schauer über den Rücken jagt. (Man darf gespannt sein, was die deutschen Medien aus dieser Rede machen!).

An dieser Stelle schalte ich den Sarkasmus-Modus ab! Die Rede ist so „schlimm“, dass ich mir glatt wünsche, zum Amerikaner zu werden! Es war die patriotischste Rede eines amerikanischen Präsidenten, die hoffnungsvollste Rede eines amerikanischen Präsidenten, die aufrüttelnste Rede eines amerikanischen Präsidenten, die ich je gehört habe!

Der Teufel verzichtet auf sein Salär als Präsident! – Der Teufel möchte seine Profite aus Auslandsgeschäften an Stiftungen, die Amerikaner unterstützen, überweisen. – Der Teufel persönlich möchte FAIREN statt FREIEN Handel! – Der Teufel persönlich möchte viele der 5.5 Millionen verlorenen Industrie-Jobs zurück nach Amerika bringen, die durch die Abwanderung von 51.000 Firmen ins Ausland zerschreddert wurden.

Ein letztes Wort an die Deutschen Politiker:

Der „Satan“ im Weißen Haus benötigt weder Eure dämlichen Ratschläge, Eure idiotischen Belehrungen, er braucht noch nicht mal Eure Meinung! Der Mann hat Format, im Gegensatz zu Euch!

Er wird Euch zeigen, was es heißt, für das eigene Volk da zu sein, denn Ihr armseligen Gestalten habt das längst vergessen! Euer Bashing wird Euch nichts nützen!
Eine neue Ära ist hoffentlich angebrochen, die Euch die Masken vom Gesicht reißen wird! God Bless Donald Trump and the United States of America!


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#44

RE: DONALD TRUMP ist neuer Präsident der USA !!!!

in Diskussionsplattform politischer Themen 23.01.2017 22:09
von Blasius • 2.514 Beiträge

AUSLAND NEUER US-PRÄSIDENT, TAG 4

Trump vollzieht ersten Schritt gegen Abtreibung


Stand: 20:49 Uhr

Kaum ist Donald Trump vereidigt, macht sein Team schon die ersten Fehler. Die Aussagen eines Pressesprechers über die Besucherzahlen bei der Amtseinführung sorgten für großen Unmut.
Quelle: N24/Steffen Schwarzkopf

Der neue US-Präsident will mit einem drastischen Abbau von Vorschriften und Bürokratie die heimische Industrie stärken. Und ändert die erste Regelung zur Abtreibung. Die Präsidentschaft – Tag für Tag im Überblick.

Zeitenwende in Washington: Donald Trump ist tatsächlich Präsident und geht seine Agenda an.
Am ersten Werktag hakte er das erste Wahlversprechen ab: Drei Tage nach seiner Vereidigung unterzeichnete er den Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP eingeleitet. Der 70-Jährige unterzeichnete am Montag ein entsprechendes Dokument. Der Schritt hat allerdings eher Symbolkraft: Das Freihandelsabkommen zwischen den USA und elf weiteren Staaten im Pazifikraum müsste sowieso erst noch vom US-Senat abgesegnet werden.

Zudem erließ Trump einen Einstellungsstopp für viele staatliche Mitarbeiter mit Ausnahme des Militärs. Auch kappte er Staatsgelder für internationale Gruppen, die für Abtreibung einstehen. Damit belebte Trump eine Maßnahme neu, die je nach Regierungspartei immer wieder in den USA gegolten hatte oder – unter den Demokraten – wieder aufgehoben wurde.
Tag 4 : Trump macht erste Versprechen wahr
Erster Werktag, erste Wahlversprechen abgehakt: An Tag vier machte sich der neue US-Präsident Donald Trump gleich an die Arbeit und unterzeichnete mehrere Dekrete.

ARBEITSNACHWEIS:
Donald Trump hat den angekündigten Rückzug aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP wahrgemacht. Er unterzeichnete einen entsprechenden Erlass. Er ordnete zudem ein Einstellungsstopp für Bundesbehörden an.
Ausländische Organisationen dürfen zudem nur dann Entwicklungshilfe von den USA bekommen, wenn sie keine Abtreibungsberatung anbieten oder Abtreibungsempfehlungen aussprechen. Davon betroffen ist auch der internationale Arm von „Planned Parenthood“, einer Familienplanungsorganisation, die der größte Anbieter von Abtreibungen in den USA ist. Damit setzt Trump das politische Wechselspiel fort, die 1984 von Präsident Ronald Reagan verkündete sogenannte „Mexiko-Politik“ nach der jeweiligen Amtsübernahme des Nachfolgers entweder in Kraft oder außer Kraft zu setzen. Barack Obama hatte 2009 wenige Tage nach seinem Amtseid wieder staatliche Mittel für solche Organisationen verfügbar gemacht.

Trump hat außerdem angekündigt, mit Steuersenkungen und einem drastischen Abbau von Vorschriften die heimische Industrie zu stärken. Unternehmen würden für den Bau von Fabriken rasch die erforderlichen Genehmigungen erhalten, kündigte er im Beisein von Unternehmensvorständen an. Wer in den USA produzieren lasse, erhalte Vorteile. Wer dagegen ins Ausland gehe, müsse mit hohen Zöllen auf Lieferungen in die USA rechnen. „Alles, was sie tun müssen, ist zu bleiben“, sagte Trump.

Der Republikaner griff auch die beiden führenden asiatischen Exportnationen China und Japan an. Diese erschwerten den Verkauf von US-Produkten auf ihren Märkten. Die US-Börsen verringerten nach den Aussagen Trumps ihre vorbörslichen Verluste.

MITARBEITER DES TAGES:
Bisher die besten Chancen auf den Preis für den Mitarbeiter der Woche hat Trumps Pressesprecher Sean Spicer. Nachdem er schon in seiner ersten Pressekonferenz mit fragwürdigen Aussagen zur Anzahl der Menschen bei der Amtseinführung Trumps für Ärger gesorgt hatte - zahlreiche Medien bezichtigten ihn danach der Lüge - legte er heute nach: „Unsere Absicht ist es, Sie nie anzulügen. Manchmal werden wir uns über die Fakten streiten.“ Spicer machte deutlich: „Wir wollen zum Pressecorps ein gesundes Verhältnis haben und einen offenen Dialog.“
Sean Spicer
Quelle: AP

GUTE NACHRICHT DES TAGES:
Die Amtseinführung Trumps hatten beide verpasst, nun geht es dem früheren US-Präsidenten George H.W. Bush und seiner Frau Barbara besser. Der 92-jährige Bush senior wurde aus der Intensivstation entlassen, sagte seine behandelnde Ärztin. Die 91-Jährige Barabara sei schon länger wieder fit, sagte die Ärtzin. Die Bushs sind seit 72 Jahren verheiratet – so lange wie kein anderes US-Präsidentenpaar in der Geschichte.

ZITAT DES TAGES:
„Es braucht Verstand, mit Fakten, statt mit Fakes zu überzeugen... ., sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel (Foto: Getty) in Berlin beim Empfang der Karnevals-Prinzenpaare im Kanzleramts in Anspielung auf die Fake News Debatte und die Aussage von Trump-Beraterin Kellyanne Conway. (Foto: Getty)

https://www.welt.de/politik/ausland/live...Abtreibung.html


von Blasius


zuletzt bearbeitet 23.01.2017 22:12 | nach oben springen

#45

RE: DONALD TRUMP ist neuer Präsident der USA !!!!

in Diskussionsplattform politischer Themen 24.01.2017 21:22
von Aquila • 5.738 Beiträge

Präsident Trump hat sein Wahlversprechen eingehalten !

Pseudo-"Entwicklungsorganisationen" im Sinne von Verseuchung der Welt mit der mörderischen Abtreibung erhalten keine staatlichen Gelder mehr.
Zu diesen "Entwicklungshelfern" gehört die Abtreibungs-Organisation "Planned Parenthood" !

Freilich fordern "Pro Life" Verbände nun mehr.
Dieser Organisation soll nun auch innerhalb der USA der Geldhahn abgedreht werden.
Dazu bedarf es eines neuen Gesetzes, welches bereits im Kongress zur Bearbeitung vorliegt.

Weiter hat Präsident Trump eine weitere - von den "politisch korrekten" Medien (bewusst ?) unterschlagenen - Massnahme vollzogen.
Er hat sofort die von Obama eingerichtete Homo-Sektion der Internetseite des Weissen Hauses abschalten lassen:
http://www.katholisches.info/2017/01/23/...ses-abschalten/

Über den von den gleichgeschaltenen Medien fast schon zu einem "spirituellen Anlass" hochgelogenen "Frauenmarsch" hier einige - nicht überraschende - grausige Details:
-

Beim „Frauenmarsch“ kam es zu vulgären und blasphemischen Szenen. Von „diabolischen“ Parolen berichtete Church Militant. Zahlreiche Transparente enthielten Abtreibungs- und Homo-Parolen. Cecile Richards, die Vorsitzende von Planned Parenthood, behauptete: „Reproduktive Rechte sind Menschenrechte!“. Im Klartext: Die Ermordung ungeborener Kinder sei ein Menschenrecht. Es bedurfte des „modernen“ und „zivilisierten“ 21. Jahrhunderts, um eine so menschenverachtende und blutrünstige These ungehemmt als politische Forderung erheben zu können. Cecile Richards kassiert für ihr tödliches „Engagement“ gegen das Lebensrecht ein Jahresgehalt von einer Million Dollar, wie Church Militant berichtete."

-
http://www.katholisches.info/2017/01/24/...aesident-trump/

-


zuletzt bearbeitet 24.01.2017 23:47 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
US-Studie: Unterschiede zwischen Meßbesuchern des überlieferten und des neuen Ritus
Erstellt im Forum Diskussionsplattform von Sel
4 02.03.2019 23:30goto
von Aquila • Zugriffe: 150
Neuer Index gegen „verbotene Internetseiten“ gefordert
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Kristina
0 06.11.2018 20:55goto
von Kristina • Zugriffe: 323
EU-Globalisten und Chinas Kommunisten arbeiten Hand in Hand beim Ausbau der Neuen Weltordnung
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
1 09.08.2018 21:47goto
von Kristina • Zugriffe: 386
Trump verhängt Einreisestopp für viele Muslime
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
1 28.01.2017 15:39goto
von Andi • Zugriffe: 882
„das Geniestück Satans“ / USA: Für Trumps Pastor ist katholische Kirche „satanisch“
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
22 15.02.2017 14:04goto
von Andi • Zugriffe: 2320
Papst an Trump: Weitsicht und die Fähigkeit zur Einheit
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 22.01.2017 21:49goto
von Blasius • Zugriffe: 182
Papst Franziskus: Donald Trump an seinen Taten messen
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 22.01.2017 19:11goto
von Blasius • Zugriffe: 214
Beten für Trump und den Frieden in Europa
Erstellt im Forum ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) von Trump ist nicht der Beste aber..
16 23.11.2016 06:40goto
von Kristina (Gast) • Zugriffe: 1881
Der Papst findet Verhütung bei Zika okay und wettert«Trump ist kein Christ!»
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
2 21.02.2016 12:17goto
von Blasius • Zugriffe: 410

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 165 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22143 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Hemma, Koi



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen