Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

in Diskussionsplattform politischer Themen 16.08.2016 08:58
von Kristina (gelöscht)
avatar

Alles seit Jahrzehnten geplant?!
70 Millionen Facharbeiter, Studierende, Doktoranden, .... es kann im Land nichts mehr schief gehen...
dann ist der Frieden im Multi-Kulti-Europa endlich garantiert.
Love and Peace.
Kristina



http://www.salzburg.com/nachrichten/doss...-jahren-175742/

EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

Einen nicht unbekannten, aber selten thematisierten Aspekt der Flüchtlingsthematik brachte EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos am Donnerstag wieder auf die Tagesordnung: "Europa vergreist", erinnerte Avramopoulos vor dem EU-Ausschuss der Regionen (AdR) an die demografische Tendenz des Kontinents. "In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein."
03.12.2015

Avramopoulos verwies auf die im Mai beschlossene EU-Migrationsagenda und den darin angesprochenen Solidaritätsmechanismus zwischen den einzelnen Mitgliedsstaaten bei der Aufnahme von Flüchtlingen. "Sehr enttäuscht" sei er dabei über die mangelnde Bereitschaft der meisten Länder: "Nur acht von 28 sind bereit, die getroffenen Entscheidungen auch umzusetzen." Mittlerweile haben ja sowohl die Slowakei als auch Ungarn beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) gegen die beschlossene Flüchtlingsverteilung Klage eingebracht. "Etwas stimmt hier nicht", konstatierte Avramopoulos.

Der EU-Kommissar verwies auf die auf der italienischen Insel Lampedusa sowie der griechischen Insel Lesbos eingerichteten "Hotspots", wo Flüchtlinge registriert würden und festgestellt werde, welchen von ihnen Schutz und Asyl gewährt werden müsse, welchen nicht und welche von ihnen "gefährliche Personen" sein könnten. Gleichzeitig würden mit der Unterstützung der europäischen Polizeibehörde Europol immer mehr Menschenschmugglernetze zerschlagen. Avramopoulos verwies in diesem Zusammenhang darauf, dass erst am Vortag in einer mehrere Staaten übergreifenden Aktion 23 Verdächtige verhaftet worden seien, unter anderem auch in Österreich.

Der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft, jahrelang als Bürgermeister von Athen selbst Mitglied des AdR, kündigte an, dass die Kommission in den nächsten Wochen ein Maßnahmenpaket vorstellen wird, in dem eine Stärkung des Mandats für die europäische Grenzschutztruppe Frontex ebenso enthalten sein werde wie die Aufstellung einer europäischen "Grenzwache".

Die Städte und Regionen der EU sehen sich an vorderster Front bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Migranten, gleichzeitig aber oftmals überfordert. Sie fordern sowohl mehr nationale und europäische Finanzmittel als auch eine stärkere Einbeziehung bei der Entscheidung über Aufnahmebedingungen und Asylverfahren.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#2

RE: EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

in Diskussionsplattform politischer Themen 16.08.2016 09:09
von Kristina (gelöscht)
avatar

zum Glück gehts weiter ....


https://www.bayernkurier.de/ausland/1402...s-afrika-steigt


31.05.2016
Migrantenkrise

Migrationsdruck aus Afrika steigt

Die Zahl der Migranten auf der Mittelmeerroute nach Sizilien wächst. Bis zu einer Million Menschen warten in Libyen, in Ägypten sollen es fünf Millionen sein. Italien meldet bereits Probleme mit der Unterbringung der Flüchtlinge. Auch an der bayerisch-österreichischen Grenze gibt es wieder mehr Schleusungen.

....

Die EU droht von Afrika aus überspült zu werden.


De Telegraaf

Da hilft es wenig, dass sich für die ersten Monate des Jahres 2016 die Migrantenzahlen auf der Mittelmeerroute halbwegs beruhigend lesen – auf den ersten Blick: Von Januar bis Ende Mai erreichten auf dieser Strecke etwa 47.000 zuallermeist afrikanische Migranten Italien. Im Vorjahr waren es auf der Mittelmeerroute bis zum gleichen Zeitpunkt ebenfalls etwa 47.500 Migranten-Ankünfte – im ganzen Jahr 2015 kamen dann 160.000. Was derzeit auffällt: Während noch im vergangenen Jahr acht Prozent der Migranten auf der Mittelmeerroute Syrer waren, betrug ihr Anteil 2016 bislang nur 0,1 Prozent. Die Strecke über Libyen nach Italien spielt nach der Schließung der Balkanroute bislang keine Rolle als Ausweichroute für die syrische oder irakische Flüchtlinge. Die anhaltend hohen und wachsenden Migrantenzahlen auf der Mittelmeerroute bedeuten darum vor allem eines: Der Migrationsdruck aus Afrika steigt.

Zwischen 700.000 und einer Million Migranten in Libyen

Internationale Organisation für Migration (IOM)

Die hohe Flüchtlingszahl in nur einer Woche macht eine Dynamik sichtbar, die erschreckt – vor allem in Rom. Nach der Schließung der Balkanroute sind Sizilien und Italien für Zuwanderer aus Afrika zum großen Tor nach Europa geworden. Dabei hat die Migrantensaison mit gutem Wetter und ruhiger See eben erst begonnen. Aus Libyen berichtet die Internationale Organisation für Migration, dass sich dort zwischen 700.000 und einer Million Migranten aufhalten: „Aber niemand weiß, wieviele nach Europa reisen möchten.“ Beuunruhigend ist, dass dem italienischen Innenministerium zufolge inzwischen auch Migrantenboote aus ägyptischen Häfen kommen.

In Ägypten mündet eine alte Wanderroute, die von Ostafrika über den Sudan ans Mittelmeer führt. Auch syrische Flüchtlinge nehmen inzwischen den Weg über den Sudan nach Ägypten. Kairoer Angaben zufolge sollen sich in Ägypten fünf Millionen Migranten aufhalten. Das Land grenzt an Libyen. Die EU „droht von Afrika aus überspült zu werden“, warnt schon die niederländische Tageszeitung De Telegraaf.

.........

Wieder mehr Migranten in Bayern

Der anhaltende und wieder steigende Flüchtlingsdruck macht sich auch an der bayerisch-österreichischen Grenze bemerkbar: Mehrere Monate nach der Schließung der Balkanroute nimmt die Zahl der Schleusungen jetzt wieder zu. Während im Januar nur 90 Migranten aufgegriffen wurden, waren es im April etwa 850. In den vergangenen Wochen wurden auch wieder mehr Schleuser festgenommen: 80 im April nach 50 von Januar bis März. Der Bundespolizeidirektion zufolge wurden in den ersten vier Monaten des Jahres in Bayern 53.00 Migranten aufgegriffen – gegenüber 12.500 im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Warnung eines Polizeisprecher: „Die Lage hat sich keineswegs beruhigt.“
_______________________________________________________________________


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 16.08.2016 09:17 | nach oben springen

#3

RE: EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

in Diskussionsplattform politischer Themen 16.08.2016 09:27
von Kristina (gelöscht)
avatar

https://fassadenkratzer.wordpress.com/20...assenmigration/

Globale Planung der Massenmigration
2. April 2016
____________________

und noch zur Erinnerung:

http://www.katholisches.info/2015/09/12/...r-einwanderung/

Die Freimaurer befehlen der EU: Grenzen auf für immer mehr Einwanderung


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#4

RE: EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

in Diskussionsplattform politischer Themen 16.08.2016 17:49
von Andi • 1.027 Beiträge

Liebe Kristina,

hier zeigt sich wieder einmal die häßliche Fratze der Freimaurer hinter ihrer verlogenen Gutmenschenfassade.
Ich habe irgendwo gelesen, das man nun endlich einen Krieg braucht. Eventuell einen Guerilla -Krieg. Dem würde ich nicht widersprechen.

Gruß Andreas


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#5

RE: EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren

in Diskussionsplattform politischer Themen 16.08.2016 21:57
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Andi,
ich lasse alles auf mich zukommen,
bete für Bekehrungen und gebe alles dem Heiligsten Herzen Jesu ab.
Außerdem gehe ich wählen.
Jesus sagte, "Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun."
Ich denke, das ist in der Nachfolge Jesu so zu leben, von Herzen,
auch wenn einem manchmal die Wut packt!!
So denken die Politiker und die FM sicher, dass mit ihrer g o t t l o s e n Strategie der " Freiheit ", Gleichheit und Brüderlichkeit der ultimative Frieden und Gerechtigkeit geschaffen wird und dem "vergreisenden" Europa mit ihren jeweils eigenen Völkern, jedes mit ihren lieben Eigenheiten (!!)
incl. Deutschland, mit der fortschreitenden Verbannung des katholischen Glaubens an den Dreifaltigen Gott aus dem öffentlichen Leben..., durch die Islamisierung und den Millionen Migranten zerstört werden muss.
Um etwas neues zu schaffen, die NWO.
Das ist leider ein totaler Trugschluss, mit weitreichenden negativen Folgen.

LG
Kristina


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 16.08.2016 22:41 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Migranten verkünden der Welt: Kommt! Die Grenzen sind offen wie in 2015!
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 17.09.2019 09:43goto
von Kristina • Zugriffe: 35
Saarländischer Bürgermeister schlägt Alarm: Polizei hilflos gegen aggressive Migranten
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
5 02.08.2019 13:33goto
von Andi • Zugriffe: 191
Josefi, auch Josefstag genannt (19. März) - Bis ins Jahr 1968 war dieser Tag ein bayernweiter Feiertag.
Erstellt im Forum Schon gewusst ? von Blasius
0 19.03.2019 14:18goto
von Blasius • Zugriffe: 100
Kongregation der Herz Jesu Franziskaner Der nächste traditionsverbundene Orden fällt dem Kommissar zum Opfer.
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Kirche von Blasius
3 21.11.2018 11:53goto
von Blasius • Zugriffe: 392
Zahl der illegalen Migranten noch über Vorkrisenniveau
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 06.11.2018 18:50goto
von Kristina • Zugriffe: 90
Aufstand von afrikanischen Migranten in der spanischen Enklave Ceuta
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
2 28.07.2018 10:11goto
von Kleine Seele • Zugriffe: 174
EU-Kommissar will 70 Mio Flüchtlinge in den nächsten 20 Jahren nach Europa bringen
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 24.04.2016 22:29goto
von Kristina • Zugriffe: 234
Die Migranten und die vielschichtige Fernsteuerung – Neues Schengen-Abkommen notwendig
Erstellt im Forum Diskussionsplattform politischer Themen von Kristina
0 02.03.2016 21:12goto
von Kristina • Zugriffe: 206
Dobri Dobrev, 100 Jahre alt und Bettler, ist der größte Spender der orthodoxen Kirche Sofias
Erstellt im Forum Nachrichten von Vicki
0 28.05.2014 17:11goto
von Vicki • Zugriffe: 1266

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gertraud Pechtl
Besucherzähler
Heute waren 227 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3352 Themen und 22054 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen