Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#11

RE: Mariamante vs Kadosch

in Ausserordentlicher Thread: Gelegenheit für Mariamante mit "viel Liebe" den Freimaurer Kadosch zur Umkehr zu bewegen. 26.05.2016 03:45
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Lieber Kadosch,

eins kann ich sagen: nicht die Sumerer haben die Erbsünde erfunden; sondern die Psalmen, die vor den Sumerern geschrieben wurden, sprechen schon von der Erbsünde, wenn sie auch nicht diese Bezeichnung verwenden: "und in Sünde hat mich empfangen meine Mutter." In der Übersetzung ist das natürlich zweideutig, was ein Dilemma ist, aber nicht dem hebr. Urtext nach, wonach der Empfangene selbst in Sünde empfangen wurde, was dem hebr. Text nach den Empangenen in diesem Moment der Empfängnis als Sünder bezeichnet.

Des Weiteren kenne ich als ehem. Esoteriker, einst dem Buddhismus zugetan, auch die erfundene Behauptung, dass die neutestamentlichen Schreiber sich an Buddha und seine 12 Jünger orientiert hätten: Christus sei vor diesem Hintergrund eine erfundene Figur zu Buddha und Christi 12 Apostel erfundene Figuren zu Buddhas 12 Jüngern. Der Haken für mich war, dass ich zu dieser Zeit nicht wusste, dass das mit Buddha und seinen angeblichen 12 Jüngern nach Christus und seinen 12 Jüngern niedergeschrieben wurde. Das erfuhr ich erst später

Solche und ähnliche Tricks kommen von antichristl. Seiten immer wieder vor! Eine weitere, von Seiten der Protestanten: Immer wieder wird von Protestanten lügnerisch behauptet, das Weihnachten heidnisch sei, weil Christi Geburt auf einen heidnischen Tag von der kath. Kirche festgesetzt worden sei:

1.) Dieser heidn. Tag liegt aber zwei, drei Tage vorher! - Also völliger Unfug!

2.) Weihnachten gab es vorher in der Kirche überhaupt nicht, sondern nur das Datum der Empfängnis Christi. Und dann erst hat die Kirche von diesem Datum her die Geburt Christi auf den 24./25. Dezember berechnet und festgelegt, so dass das nichts mit Anbiederei ans Heidentum zu tun hat, wie die Protestanten leider lügnerisch behaupten.

Da ich im Übrigen keine Kenntnisse darüber habe, was Du da sonst schreibst, so ist in Anbetracht dessen, was ich bis jetzt schrieb, in bezug zu Deinen obigen Behauptungen höchste Vorsicht geboten!


Liebe Grüße
Stefan


"Dies schrieb ich dir in der Hoffnung, bald zu dir zu kommen. Sollte ich aber säumen, sollst du wissen, wie man sich verhalten soll im Hause Gottes, das die Kirche des lebendigen Gottes ist, Pfeiler und Fundament der Wahrheit." (1 Tim. 3,14-15)

"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn. Wenn einer kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und sagt ihm auch nicht den Gruß. Wer ihm den Gruß entbietet, macht sich teilhaft seiner bösen Werke." (2 Joh. 8-11)

"Geliebte! In der Absicht, euch aus ganzer Besorgtheit über unser gemeinsames Heil zu schreiben, hielt ich es für nötig, euch schriftlich zu ermahnen, dass ihr euch einsetzt für den ein für allemal den Heiligen überlieferten Glauben, denn es haben sich gewisse Leute eingeschlichen, die schon längst vorgemerkt sind für dieses Gericht, Gottlose, die die Gnade unseres Gottes zur Ausschweifung missbrauchen und unsern einzigen Gebiter und Herrn, Jesus Christus, verleugnen." (Jud. 3-4)

"Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach eigenen Gelüsten sich Lehrer aufhäufen, weil sie nach Ohrenkitzel verlangen. Von der Wahrheit werden sie das Ohr abwenden und den Fabeleien sich zuwenden." (2 Tim. 4,3-4)

"Was ruft ihr mich: Herr, Herr! und tut nicht, was ich sage?" (Lk. 6,46)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Mariamante vs Kadosch

in Ausserordentlicher Thread: Gelegenheit für Mariamante mit "viel Liebe" den Freimaurer Kadosch zur Umkehr zu bewegen. 26.05.2016 04:12
von Stephanus (gelöscht)
avatar

Ach ja, ich vergaß: Als ich als Esoteriker einem atheistischen Buddhisten erklärte, dass Buddha gemäß seinen angeblich eigenenen Aussagen kein Atheist gewesen sei, sondern an Gott glaubte und für 500 Jahre später angeblich den Erlöser der Menschen angekündigt habe, hat er mich auf Quellen geführt, die die diese Aussagen in die Zeit nach Christus führten! Also, nochmals Vorsicht bei Kadoschs Aussagen!


"Dies schrieb ich dir in der Hoffnung, bald zu dir zu kommen. Sollte ich aber säumen, sollst du wissen, wie man sich verhalten soll im Hause Gottes, das die Kirche des lebendigen Gottes ist, Pfeiler und Fundament der Wahrheit." (1 Tim. 3,14-15)

"Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. Jeder, der davon abgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer in der Lehre bleibt, der hat den Vater und den Sohn. Wenn einer kommt und diese Lehre nicht bringt, den nehmt nicht auf ins Haus und sagt ihm auch nicht den Gruß. Wer ihm den Gruß entbietet, macht sich teilhaft seiner bösen Werke." (2 Joh. 8-11)

"Geliebte! In der Absicht, euch aus ganzer Besorgtheit über unser gemeinsames Heil zu schreiben, hielt ich es für nötig, euch schriftlich zu ermahnen, dass ihr euch einsetzt für den ein für allemal den Heiligen überlieferten Glauben, denn es haben sich gewisse Leute eingeschlichen, die schon längst vorgemerkt sind für dieses Gericht, Gottlose, die die Gnade unseres Gottes zur Ausschweifung missbrauchen und unsern einzigen Gebiter und Herrn, Jesus Christus, verleugnen." (Jud. 3-4)

"Denn es wird eine Zeit kommen, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach eigenen Gelüsten sich Lehrer aufhäufen, weil sie nach Ohrenkitzel verlangen. Von der Wahrheit werden sie das Ohr abwenden und den Fabeleien sich zuwenden." (2 Tim. 4,3-4)

"Was ruft ihr mich: Herr, Herr! und tut nicht, was ich sage?" (Lk. 6,46)
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Mariamante vs Kadosch

in Ausserordentlicher Thread: Gelegenheit für Mariamante mit "viel Liebe" den Freimaurer Kadosch zur Umkehr zu bewegen. 26.05.2016 07:53
von Kristina (gelöscht)
avatar

Zitat Kadosch:
"Das, was Menschen, wie Du verkünden, ist
FANATISMUS,
GNADENLOSE UNBARMHERZIGKEIT
und MAßLOSE ÜBERHEBLICHKEIT.
All das kann ich bei Gott nicht erkennen!"

Gott ist DIE LIEBE.
Offensichtlich kennst du Ihn gar nicht.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Mariamante vs Kadosch

in Ausserordentlicher Thread: Gelegenheit für Mariamante mit "viel Liebe" den Freimaurer Kadosch zur Umkehr zu bewegen. 26.05.2016 08:08
von Mariamante • 391 Beiträge

Meine Lieben!
Nur ganz kurz da ich zur Fronleichnamsfeier aufbreche:

Nehmen wir die Aussage von "Kadosch" doch ein wenig witzig wennn er schreibt:

GNADENLOSE UNBARMHERZIGKEIT
und MAßLOSE ÜBERHEBLICHKEIT.
All das kann ich bei Gott nicht erkennen!

Nehmen wir es so mit Humor wie wenn er sagen würde: All das kann ich- bei Gott! - nicht erkennen. Also indirekt ein Lob.

Dass wir zwischen Treue zum hl. Glauben verbunden mit Radikalität und zwischennFanatismus (der mit auch physischer Gewalt anderen etwas aufdrängt) unterscheiden, ist auch wichtig.

P. Josef Bill sagte mal zum Fanatikervorwurf:

Fanatiker- das ist einer, der JESUS mehr liebt als du.

Allzu leicht wird jemand, der etwas mit Verve vertritt "Fanatismus" vorgeworfen.

Dass der hl. kath. Glaube uns heilig ist, wird leider nicht verstanden.


Gelobt sei JESUS CHRISTUS

zuletzt bearbeitet 26.05.2016 08:10 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Mariamante vs Kadosch

in Ausserordentlicher Thread: Gelegenheit für Mariamante mit "viel Liebe" den Freimaurer Kadosch zur Umkehr zu bewegen. 27.05.2016 02:11
von Kadosch
avatar

Kristine, Du hast recht:

Gott ist Liebe - und zwar uneingeschränkt, All-umfassend!
Das ist meine Quintessenz.
Kann es sein, dass Du mich missverstanden hast?

Gott ist LIEBE und
N I C H T Fanatismus, gnadenlose Unbarmherzigkeit und erst recht nicht maßlose Überheblichkeit.


mariamante,
Dein "witziger Einwand" demonstriert, wie durch bewusste "Zeichensetzung" Inhalte verändert und der Sinn in das Gegenteil verändert werden kann.

Wer "radikal" sein will, versucht nach den Regeln, "die der Wurzel entsprechen", zu agieren.
Den "Wurzeln" wurde in den letzten 2000Jahren so viel "beigefügt", dass >Gottes Liebe< kaum mehr zu finden ist.
Wenn Du mariamante, Dich mit Geschichte beschäftigt hast, weißt Du, was gemeint ist.

Ich denke, dass Gott niemandem vorschreibt, nach welchem Kult >ER< zu verehren ist,
sondern jeden, der ihn erkennt und nach ihm strebt, liebt.

Lebt Euren Glauben so, wie Ihr ihn für richtig haltet - aber maßt Euch nicht an,
andere Möglichkeiten auszuschließen oder gar zu verdammen.
Diese Haltung hat in der Vergangenheit und führt gerade heute leider immer noch zu Mord und Totschlag zwischen Menschen, nur weil einige glauben "den einzig wahren Glauben" alleine zu besitzen und sie deshalb das Recht hätten Andersgläubige zu verurteilen und zu bekämpfen.

Hört auf so einen klugen Mann wie Papst Franziskus!

DER hat diese "geistige Falle" lange durchschaut und versucht Einigkeit zwischen den Religionen zu erreichen.

Die Zeit dafür ist lange schon reif.

In diesem Sinn
Kadosch





nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kadosch`s Freimaurerforum gibt den Geist auf
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Andi
3 12.02.2018 19:11goto
von Andi • Zugriffe: 293
@Kristina
Erstellt im Forum Diskussionsplattform (2) von Heribert
7 30.12.2017 18:07goto
von Aquila • Zugriffe: 674
Kleine Kritik
Erstellt im Forum Für Gäste: Fragen zum Forum / Beiträge von Heribert
6 30.12.2017 09:21goto
von Blasius • Zugriffe: 1464
Gebet für Guido Westerwelle
Erstellt im Forum ZURZEIT DEAKTIVIERT Gebetsanliegen (offen auch für Gäste) von Kadosch
3 22.03.2016 22:02goto
von Aquila • Zugriffe: 410
Ezechiel 3,16 bis 21
Erstellt im Forum Altes Testament von Maresa
1 18.07.2015 22:00goto
von Aquila • Zugriffe: 294
@Mariamante
Erstellt im Forum Herzlich willkommen ! von Aquila
1 08.05.2015 07:30goto
von Mariamante • Zugriffe: 294
Freimaurer
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Freigeist und Freimaurerei von Kristina
0 17.11.2014 17:04goto
von Kristina • Zugriffe: 1471

Besucher
2 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
benedikt, Sel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 230 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3342 Themen und 21985 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
benedikt, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen