Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#1

Prognose bayerischer Politiker: 20 Millionen Muslime bis 2020

in Diskussionsplattform politischer Themen 09.11.2015 21:06
von Kristina (gelöscht)
avatar

Im Jahr 2009 lebten ca 4 Millionen Muslime in Deutschland!
Dass wir in ein bis zwei Jahren mindestens bei 10 Prozent Muslimen ankommen, ist voraus zu sehen.
Wenn die Prognose stimmt oder in naher Zunkunft noch übertroffen wird, könnte es für die Christen "sehr eng" werden.

http://www.deutsche-islam-konferenz.de/D...idden-node.html

Zur Erinnerung:
Moslem-Anteil und Islamisierung

Ab 5% beginnen sie einen gemessen an ihrer Bevölkerungszahl überproportionalen Einfluß auszuübern. Sie drängen z.B. auf Einführung von halal (nach islamischer Vorstellung “reinen”) Lebensmitteln, wobei Druck auf Supermarktketten ausgeübt wird, diese in ihren Regalen herauszustellen – zusammen mit Drohungen, falls dem nicht Folge geleistet wird (USA):

Ab diesem Punkt arbeiten sie daran, die Regierung dazu zu bringen, ihnen zu erlauben, sich selbst unter der Sharia zu regieren, dem islamischen Recht. Das oberste Ziel des Islam ist es nämlich nicht, die Welt zu bekehren, sondern islamisches Recht über die ganze Welt herrschen zu lassen.

Wenn Moslems 10% der Bevölkerung erreichen, setzen sie zunehmend Gesetzlosigkeit als Mittel ein, um sich sich über ihre Lebensbedingungen in der Gesellschaft der “Ungläubigen” zu beschweren (Paris – massenhaftes Anzünden von Autos). Jede Handlung von Nicht-Muslimen, die angeblich den Islam beleidigt, hat Krawall und Drohungen zur Folge (Amsterdam; Mohammed-Karikaturen).

Wenn sie erst einmal 20% erreicht haben, sind beim geringsten Anlaß Unruhen zu erwarten, Formierung von Dschihad-Milizen, sporadische Tötungen und Anzündung von Kirchen und Synagogen.

-----------------------------------------

http://www.bayern-depesche.de/politik/ge...eutschland.html

Uwe Brandl (CSU) spricht auf der Fachmesse „Kommunale“ Klartext
Gemeindetagspräsident rechnet bis 2020 mit 20 Millionen Muslimen in Deutschland


http://de.gatestoneinstitute.org/6804/de...llionen-muslime

Deutschland: "20 Millionen Muslime bis 2020"

von Soeren Kern
2. November 2015

Englischer Originaltext: Germany: "20 Million Muslims by 2020"
Übersetzung: Stefan Frank

"Wir importieren islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis", heißt es in einem bekannt gewordenen Geheimdienstdokument.

"Wir brauchen ein Bekenntnis, dass es für Zuwanderung Obergrenzen und Kontingente geben muss – wir können nicht die ganze Welt retten", sagt der bayerische Finanzminister Markus Söder.

Die Migrationskrise hat das Potenzial, Regierungen, Staaten und den gesamten europäischen Kontinent zu destabilisieren. Es handelt sich um eine Wanderungsbewegung, die aus Wirtschaftsmigranten, Flüchtlingen und auch aus Auslandskämpfern besteht", sagt Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán.

"Unterdessen machen sich immer mehr Flüchtlinge auf den Weg nach Deutschland – mit einer Rate von 10.000 pro Tag. ... Das Jahrzehnt, das auf Merkels Amtsantritt 2005 folgte, erscheint im Rückblick für Deutschland eine gesegnete Periode gewesen zu sein, in der das Land Frieden, Wohlstand und internationale Anerkennung genoss, während es sich die Probleme dieser Welt vom Leibe halten konnte. Dieses goldene Zeitalter ist nun zu Ende", schreibt Gideon Rachman in der Financial Times.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die muslimische Bevölkerung in Deutschland wird sich innerhalb der nächsten fünf Jahre fast vervierfachen und die unglaubliche Zahl von 20 Millionen erreichen – das besagt eine demographische Prognose bayerischer Politiker.

Die Bundesregierung erwartet, dass Deutschland 2015 1,5 Millionen Asylbewerber aufnehmen wird, 2016 könnten es sogar noch mehr sein.

Rechnet man Familienzusammenführung mit ein – und geht dabei davon aus, dass jede Person, deren Asylantrag stattgegeben wird, in der Folge durchschnittlich vier weitere Familienmitglieder nach Deutschland bringen wird –, dann wächst diese Zahl exponentiell. Und das zusätzlich zu den 5,8 Millionen Muslimen, die bereits in Deutschland leben.

Nach Angaben des Präsidenten des Bayerischen Gemeindetages, Uwe Brandl, ist Deutschland im Begriff, im Jahr 2020 20 Millionen Muslime zu beherbergen. Das Wachstum der muslimischen Bevölkerung in Deutschland bedeute "eine tiefgreifende Veränderung unserer Gesellschaft", die Deutschlands Gesicht für immer verändern werde. Doch "wir schauen nur dabei zu", so Brandl.

In einer Rede, die er am 14. Oktober auf einer Messe hielt, warnte Brandl, die ungezügelte Einwanderung gehe mit hohen Kosten für die deutschen Steuerzahler einher und könne zu sozialen Unruhen führen.

....................


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 09.11.2015 21:13 | nach oben springen

#2

RE: Prognose bayerischer Politiker: 20 Millionen Muslime bis 2020

in Diskussionsplattform politischer Themen 09.11.2015 22:44
von Aquila • 4.937 Beiträge

Liebe Kristina

Wie es angesichts des gleichsam "interreligiösen Blindfluges" der aktuellen Kirchenleitung nicht anders zu erwarten war.....
Kardinal Woelki
redet dem uneingeschränkten Familiennachzug für alle Syrer das Wort....( zur Erinnerung: gut 95 % sind Moslems )


Aus "radiovatican":.
-

"Kardinal Rainer Maria Woelki sagt ein entschiedenes „Ja“ zum Familiennachzug für syrische Flüchtlinge.
Die Diskussion um die Begrenzung dieses Rechtes sei „kaum nachvollziehbar“.
.
-

Seine sonderbare Begründung:

-
"
Die Kirche setze sich
für den Schutz von Ehe und Familie ein,
wozu selbstverständlich auch die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien zähle
.
„Ich würde mir hier wirklich eine andere Lösung wünschen,
die den Werten unserer Gesellschaft und Europas entspricht, und wo wir den Menschen hier Aufnahme gewähren können“, sagte der Kardinal.
.
-

Also auch etwa "Schutz" für die Polygamie und des Islam ????

Dazu aus einem Artikel bei
"michael-mannheimer.net":
-

[....]
Und es
gibt immer mehr Moslems in Deutschland,
die alle ihre vom Islam erlaubten vier Frauen hierhergeholt haben
. Moslems haben dafür einen Namen: Demografischen Dschihad nennen sie es.
Er ist heutzutage, bei der militärischen Chancenlosigkeit gegenüber dem Westen, die beste Waffe des Islam bei der Unterwanderung westlicher Staaten.
[....]

-

Welche "Werte unserer Gesellschaft und Europas" der Kardinal wohl meint ?!
Die christlich abendländische Sozialkultur kann nicht gemeint sein,
denn diese existiert heute vielerorts nicht einmal mehr ansatzweise.
Wohl aber die "Toleranz" des wahrheitsfernen "Humanismus".....
dem "Totengräber" der christlichen Leitkultur
!


http://de.radiovaticana.va/news/2015/11/...htlinge/1185471



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 09.11.2015 23:05 | nach oben springen

#3

RE: Prognose bayerischer Politiker: 20 Millionen Muslime bis 2020

in Diskussionsplattform politischer Themen 10.11.2015 20:54
von Blasius • 1.922 Beiträge

20 Millionen Muslime



Themen \ Religionen

Migranten in Italien: Mehr als die Hälfte Christen

Flüchtlinge an der italienischen Küste - ANSA

30/10/2015 12:35

Italienweit wurde das 50-Seiten umfassende „Dossier statistico immigrazione 2015“ – die aktuellen Daten zur Einwanderung in Italien - vorgestellt. Herausgeber ist die nationale Antidiskriminierungsstelle UNAR.

Von 240 Millionen Migranten weltweit sind fünf Millionen und 14.000 registrierte Einwanderer in Italien. Nur etwas weniger Italiener sind wiederum ins Ausland gezogen. Mehr als die Hälfte der Migranten haben eine europäische Staatsbürgerschaft. Die meisten Einwohner mit ausländischer Staatsbürgerschaft in Italien kommen aus Rumänien (etwas mehr als eine Million), gefolgt von den Albanern (rund 500.000), Marokkanern (etwa 450.000), Chinesen (knapp 270.000) und Ukrainern (zirka 230.000).

Besonderer Schwerpunkt des Dossiers sind natürlich die Flüchtlinge, die zwangsweise ihr Land verlassen mussten, deren Zahl sich im Vergleich zu 2013 mehr als verdoppelt hat. Damit liegt Italien als Einwanderungsland EU-weit an dritter Stelle, gefolgt von Frankreich und Ungarn. Nur Schweden und Deutschland hatten in diesem Jahr mehr Asylanträge zu bearbeiten.

Die meisten Asylbewerber in Italien kamen aus afrikanischen Ländern wie Nigeria, Mali und Gambia. Franco Pittau von dem Redaktionsteam des Dossiers: „Im Jahr 2014 hat sich der Flüchtlingsstrom stark erhöht. Das ist große eine Neuheit: fast viermal mehr als im Jahr 2013. 78.000 sind ihren Familien nachgezogen; 25.000 Menschen kamen auf der Suche nach einem Job.“

Hauptaufgabe sei es nun, alles für die Integration dieser Menschen zu tun, so Pittau. Die Zahlen seien natürlich nur auf der Basis der Registrierungen entstanden, wie die Dunkelziffer also aussehe, könne auch die Statistik nicht sagen. Eines ist aber sicher – laut der Statistik profitiert Italien von den Migranten, denn sie hinterlassen einen Überschuss von drei Milliarden Euro. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Wirtschaft und das Rentensystem.

Claudio Paravati, Direktor der interreligiösen italienischen Zeitschrift „Confronti“, räumt auch mit einem anderen Vorurteil auf:

„Mehr als jeder zweiter Einwanderer mit Wohnhaft in Italien ist Christ. Diese Daten zeigen ganz offensichtlich, dass die Theorie der Einwanderung – dass sie zu einer neuen Religion oder einer religiösen Kolonialisierung führen könnte, ganz offensichtlich falsch ist.“

(rv 30.10.20.15 no)

http://de.radiovaticana.va/news/2015/10/...hristen/1183196

nach oben springen

#4

RE: Prognose bayerischer Politiker: 20 Millionen Muslime bis 2020

in Diskussionsplattform politischer Themen 10.11.2015 21:32
von Andi • 995 Beiträge

Hallo Blasius, hat dich Aquila wieder aus der Haft entlassen ? Aquila ist halt doch zuu gutmütig oder ?


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#5

RE: Prognose bayerischer Politiker: 20 Millionen Muslime bis 2020

in Diskussionsplattform politischer Themen 10.11.2015 22:04
von Aquila • 4.937 Beiträge

Lieber Andreas

Es freut mich, Dich wieder bei uns begrüssen zu dürfen ! ☺

Kurz zu "Blasius";
nach seiner von ihm gewünschten Löschung des "blasius" ( mit kleinem b) .....hat er sich nach einiger Zeit wieder angemeldet....mit grossem B
"Blasius".

Noch zum Inhalt seines vorigen von "radiovatican" übernommenen Postings....

die Einwanderer nach Italien mit der aktuellen Migrantenbewegung Richtung Ost- Nord- und Zentraleuropa vergleichen zu wollen ist absurd.

In Italien ist die Rede von Einwanderern u.a. aus christlich geprägten Ländern wie Rumänien, Ukraine und auch von afrikanischen Nationen mit grösseren christlichen Bevölkerung
Dass es sich hierbei dann auch
um die Hälfte um Christen handelt, liegt auf der Hand.

Anders aber die Migrantenbewegung Richtung Ost-, Mittel- und Nordeuropa.
Hier handelt es sich zu 95 % um Moslems aus Syrien, Irak, Afghanistan, Pakistan...etc.,
wobei nicht einmal zur Hälfte bekannt sein dürfte, wer eigentlich woher und aus welchem Grund kommt.



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 10.11.2015 22:22 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Trump verhängt Einreisestopp für viele Muslime
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
1 28.01.2017 15:39goto
von Andi • Zugriffe: 570
Ein Muslim als Staatsoberhaupt?
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
3 19.10.2016 10:44goto
von Aquila • Zugriffe: 231
Dompfarrer feiert mit Muslimen „Opferfest“: „Wir alle sind Gläubige, jeder hat eben seinen Weg gewählt: das Evangelium oder den
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
3 14.09.2016 16:04goto
von Andi • Zugriffe: 155
"Unaufhaltsam – Europa wird muslimisch sein"
Erstellt im Forum Nachrichten von Blasius
0 03.02.2016 12:41goto
von Blasius • Zugriffe: 215
Deutsche Muslime verurteilen Anschlag von Paris
Erstellt im Forum Nachrichten von blasius
1 08.01.2015 21:19goto
von Andi • Zugriffe: 118
Kann man mit Recht sagen: “die Muslime, Juden und Christen haben alle den gleichen, einzigen Gott”?
Erstellt im Forum Diskussionsplattform Islam und Islamisierung von Kristina
2 21.12.2014 01:16goto
von Michaela • Zugriffe: 284
Muslime in Deutschland verurteilen den "Islamischen Staat"
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
8 12.09.2014 21:22goto
von Michaela • Zugriffe: 949
SPD-Chef Gabriel will mehr Muslime in öffentlichen Ämtern
Erstellt im Forum Nachrichten von Kristina
4 09.07.2014 19:17goto
von MariaMagdalena • Zugriffe: 218
Grün-Politiker setzt sich für Inzest ein
Erstellt im Forum Nachrichten von Vicki
2 03.06.2014 10:32goto
von Vicki • Zugriffe: 131

Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CSc
Besucherzähler
Heute waren 219 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2774 Themen und 18242 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen