Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
8. Dezember: Hochfest der Unbefleckten Empfängnis der allerseligsten Jungfrau Maria. Ohne Erbsünde empfangene allerseligste Jungfrau Maria.

#56

RE: AfD

in Diskussionsplattform politischer Themen 19.02.2017 21:12
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Bernhard,
„ich wollte damit nur sagen, dass die AfD mittlerweile u.a. zu einem Sammelbecken für ehemalige NPD-Mitgieder geworden ist, umso mehr, wenn die NPD einmal verboten werden sollte.“

Wenn die AfD in NPD Nähe rutscht, dann schadet sie sich selbst und das Thema hat sich dann viell. von selbst erledigt.

„Was mich generell beunruhigt, ist die Tatsache, dass traditionelle Katholiken in großer Zahl mit der AfD sympathisieren und diese unreflektiert unterstützen. Das beobachte ich fast ausnahmslos in anderen traditionalistischen Foren, wobei ich mich frage, was der von dieser Seite ebenfalls kritisierte Zustand der Kath. Kirche mit weltlicher Politik, bzw. weltlichen Politikern zu tun hat. Ich denke einmal, auf kirchlicher Ebene gäbe es genug anderes zu tun. „

Das ist mir auch schon aufgefallen.
Die kath. Kirche wird deshalb kritisiert, weil sie die Invasion der Flüchtlinge für gut heißt und fördert. Außerdem wurde letztes Jahr zu viel über den Erhalt der Erde gesprochen (z.B. Papstrede vor der UNO)
und gebetet, obwohl die Leute reihenweise vom Glauben abfallen.

"Desweiteren lese ich ständig vom Untergang, antikirchlicher Freimaurerei, dem "falschen Propheten" Papst Franziskus - wo ist eigentlich der mit ihm verbündete Antichrist? - den bösen nachkonziliaren Machtmenschen, der NWO, die die Welt zerstören will etc".

Von einem Untergang der Freimaurerei habe ich (leider) noch nichts gehört oder gelesen, jedoch vom „falschen Propheten“ Papst Franziskus.
Was er allerdings bis jetzt in seiner Amtszeit über andere Religionen, über Tradis ect. sagte, bin ich mir oft nicht sicher.
Es ist im übrigen Fakt, dass die NWO eingeläutet worden ist und wir seit langem auf dem Weg dort hin sind.
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung
Auch war auf verschiedenen Stellen zu lesen, dass es lange geplant war, Europa mit Flüchtlingen zu überfluten.
Nicht nur viele Politiker weltweit, sondern die letzten Päpste selbst sprachen von der Einführung einer NWO.

"Ich habe aber immer noch genug GOTTVERTRAUEN, um der gegenwärtigen Situation auch positive Dinge abzugewinnen. Sicherlich könnte in Kirche und Staat vieles besser sein, aber gleich nach einem neuen "Führer" zu rufen, halte ich für total abwegig."

Ich kann mich nicht erinnern, nach einem neuen "Führer"(!!) gerufen zu haben.
Gottvertrauen besitze ich auch, aber das heisst nicht, dass man passiv alles geschehen lässt.
ER lässt die augenblickliche Lage zu und die Bedrängnisse der Menschen in Europa werden sich bestimmt noch verschlechtern. Kein Wunder bei diesem Glaubensabfall...


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 19.02.2017 21:22 | nach oben springen

#57

RE: AfD

in Diskussionsplattform politischer Themen 19.02.2017 21:53
von Aquila • 5.737 Beiträge

Lieber Bernhard

Ich möchte hier in diesem Thread nur noch kurz auf das "auserwählte Volk" eingehen, um nicht vom eigentlichen Thema abzukommen.
An anderer Stelle wäre dies aber einer Vertiefung wert.

Wie schon erwähnt hat sich der Alte Bund durch das Kommen unseres Herrn und Gottes Jesus Christus erfüllt.
Der Neue und Ewige Bund ist denn auch eine Neu-Auserwählung hin zur Gemeinschaft der Heiligen.

Der hl. Petrus (1 Petrus 2,9-10):
-

"Ihr aber seid ein auserwähltes Geschlecht, eine königliche Priesterschaft, ein geheiligtes Volk ein Volk, das dazu erworben wurde, damit ihr die Ruhmestaten dessen verkündet, der euch aus der Finsternis berufen hat in sein wunderbares Licht.
Einst waret ihr ein Nicht-Volk, jetzt aber seid ihr Gottes Volk; die ihr kein Erbarmen fandet, habt jetzt Erbarmen gefunden."
(Vulgata)

Es liegt auf der Hand, dass die jetzigen nachchristlichen Juden nicht (mehr) unter diese Auserwählung fallen können !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 19.02.2017 21:54 | nach oben springen

#58

RE: AfD

in Diskussionsplattform politischer Themen 20.02.2017 09:27
von Kristina (gelöscht)
avatar

Man möchte dies bitte widerlegen (auch an Bernhard gerichtet):

Wie ist die aktuelle Lage in Deutschland/Europa (EU)

- mehr Kriminalität

- mehr Obdachlose

- mehr Kranke

- mehr Armut

- weltweit Ausschreitungen und Massenproteste

- lt. Medienberichten, brauchen viele Menschen 2 oder 3 Jobs um überleben zu können

- oft ist es nicht möglich, dass die Familie wie früher von einem Gehalt leben kann

- Der Beruf „Hausfrau“ ist verpönt und nicht angesehen

- keine Stärkung und Förderung der eigenen Familien

- stattdessen setzen die Politiker auf Migrantenfamilien, zur Ersetzung des eigenen Volkes

- keine freie öffentliche Meinungsäußerung
- erste Anfänge haben sich schon in Politik und Medien und Bevölkerung etabliert. Alles was National oder gegen den Islam denkt und agiert, wird diffamiert und niedergemacht.

- Außerdem die Förderung des Familienbildes "Mutter, Vater und Kind (-er)" wird als alt und überholt angesehen.

- Die EU wird uns als System aufgezwungen, in der Freiheiten beschnitten werden
in der Menschen immer mehr kontrolliert werden, bis zur endgültigen Einführung des RFID-Chips. Dann haben wir uns endgültig zu Sklaven einiger Machtinhaber gemacht.

- Je mehr Macht die EU in einem kommenden und geplanten Einheitsstaat als Diktatur, desto weniger hat der Bürger Einfluss auf die Politik.

- Keine Demokratie mehr, wenn die EU als Zentralregierung arbeitet

- Heute vertreten die Politiker die Interessen des Volkes nicht mehr, weil der Weg zur NWO unter der Knechtschaft der EU vorgeschrieben ist.

- EU Vertrag: Todesstrafe zur Niederschlagung von Aufständen möglich
http://info-direkt.eu/2015/06/05/todesst...aeischen-union/

- EU Berater: Mehr Überwachung der Medien
https://www.pro-medienmagazin.de/politik...-in-den-medien/

-EU will neue Behörde zur Überwachung der Toleranz einführen
Europas Neue Weltordnung | Der Weg zur Weltregierung (6)


- kath. Kirche geht den Weg zur NWO mit und erzeugt
- Spaltung


Wir (Deutschland und Europa) sind auf dem Weg zu einem Vielvölkerstaat (lange geplante Invasion von Flüchtlingen/Wirtschaftsflüchtlingen), in der die eigenen deutschen,französischen.. Völker untergehen werden.

Das Argumente "Wir müssen aus der Geschichte lernen"
"Kulturelle Bereichung" ist Augenwischerei.

Vielvölkerstaaten sind durch Kriege und schwere Unruhen zerfallen, Bsp. Tschechoslowakei, Jugoslawien unter Tito u.v.m.
Jedes einzelne Land ist durch die Jahrhunderte in der Kultur und Identität gewachsen, von Gott gewollt und zugelassen. So verfügen die Moslems aus dem Osten oder Afrika über je eigene Identitäten und Kulturen, die sie hier weiter ausleben, incl. der Eroberung des Islam.
Die Politiker setzen permanent Schuldgefühle ins eigene Volk und Selbsthass gegen Deutschland, dass macht uns nicht attraktiv für Außenstehende und es ist beschämend für sie selbst.


Es gibt noch Chancen, dem ganzen Einhalt zu bieten.
Auf die Rückbesinnung der christlichen Wurzeln, auf Gebete, auf Gebete, auf Ausbreitung des katholischen Glaubens in Politik und Kirche,
aber auch durch Aufklärung.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 20.02.2017 09:30 | nach oben springen

#59

RE: AfD

in Diskussionsplattform politischer Themen 20.02.2017 11:36
von Bernhard • 80 Beiträge

Liebe Kristina,

da ist schon etwas dran. Nach 1945 ist alles, was mit "Vaterland" und Patriotismus zu tun hat, verpönt. Nach und nach haben sich, spätesten seit 1968, links-liberale Medien und Politiker in Deutschland und Europa durchgesetzt, um derartigen "Umtrieben" Einhalt zu gebieten, wobei es neuerdings in bestimmten Ländern (Holland, Frankreich etc.) zu entgegengesetzten Bestrebungen kommt. Es ist nun einmal so, dass es rechte Nationalsozialisten - interessanterweise kommt auch hier der Begriff "Sozialismus" vor (!) - waren, die den 2. Weltkrieg und damit einen Massenmord und die Vernichtung ganzer Volksgruppen zu verantworten haben, Stalin incl. Positiv gesehen könnte man meinen, dass gegenteilig denkende Parteien und Politiker das Gegenteil davon erreichen, aber das ist in vielen Fällen nicht so. Man denke nur an die hohe Zahl von Abtreibungen, sog. Sterbehilfe, unnatürliches geschlechtliches Verhalten etc.

Im einen wie im anderen Fall ist, vom Menschen unerkannt, der Böse am Werk, dem es egal ist, auf welcher Seite er steht. Sein Ziel ist einzig und allein die ewige Vernichtung (Verdammnis) des Menschen. Von daher gesehen achte ich weniger auf die Politik, sondern auf das, was in unserer Kirche geschieht. In ihr gibt es die gleichen Tendenzen wie in der Politik. "Rechte" (Tradis) gegen "Linke" (Modernisten) und umgekehrt.

Was Papst Franziskus betrifft, so scheiden sich an ihm die Geister (er selbst bekennt sich ja zur "linken" Fraktion). Ist er aber deshalb ein "falscher Prophet" oder gar "der falsche Prophet", wie von gewissen Kreisen behauptet wird? Dann befänden wir uns wirklich schon fast am Ende der Apokalypse.

In diesem Zusammenhang muss ich allerdings zugeben, dass mich in Bezug auf die "zwei Päpste" die Vorhersagen der selig gesprochenen A.K. Emmerich am meisten beeindruckt haben, von denen einer der Tradition und der andere dem Modernismus (Freimaurertum?) anhängt (vgl. Don Gobbi). Wenn alles zusammen zu brechen scheint, tritt ein neuer Papst auf den Plan, der die ursprüngliche Ordnung wieder herstellt (vgl. die Malachiasweissagungen). Dies möchte ich einmal als Frage so stehen lassen, zumal dies mit dem übergeordneten Thema nichts zu tun hat.


In hoc signo vinces.
nach oben springen

#60

RE: AfD

in Diskussionsplattform politischer Themen 20.02.2017 14:39
von Kristina (gelöscht)
avatar

Lieber Bernhard,

ich bin auch davon überzeugt, dass der Teufel am Werk ist und sich - so wie es aussieht - gefühlt mittlerweile zu einem großen Monster entwickelt hat. Und es konnte nur deshalb so groß werden, weil die meisten Menschen von Gott nichts mehr wissen wollen.
Ich denke, da sind wir uns einig.

Deshalb achte ich auf Politik u n d Kirche, weil beides eine Rolle spielt.

Was Papst Franziskus betrifft, habe ich noch bei keinem Papst vorher erlebt, der soviel aufs Tempo drückt, auf "Kuschelkurs" mit anderen Religionen geht und sagt, dass wir alle den gleichen Gott anbeten und scheinbar gegen die Tradis zu Felde zieht und sie/uns auch mal verbal beleidigt (Kardinal Burke, Franziskaner der Immakulata)
Zur NWO gehört der Aufbau für die Eine-Welt-Religion.

Ich finde es interessant immer tiefer zu recherchieren und dabei zu sehen, dass die Freimaurerei überall zugegen ist:
Merkel ist Rotary Mitglied, ein verlängerter Arm der Freimaurerei, sie erhielt einen Preis der Freimaurerloge Bnai Brith und auch den Coudenhove Kalergi Preis und den Karlspreis. Der erste, der den Karlspreis bekam, war der Freimaurer Coudenhove Kalergi.

Der Plan von Coudenhove Kalergie kann man hier nachlesen:

Der Plan des Freimaurers Coudenhove Kalergie
https://www.bundeskanzlerin.de/ContentAr...uropapreis.html
http://www.karlspreis.de/de/preistraeger


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 20.02.2017 14:51 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dominikus
Besucherzähler
Heute waren 718 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3365 Themen und 22141 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:
Aquila, benedikt, Bernhard, Koi, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen