Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#121

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 01.02.2016 22:23
von Kristina (gelöscht)
avatar

Das Volk wird so gesehen nicht unterdrückt.

Die Politiker führen mithilfe der Medien einen

psychologischen Krieg gegen das eigene Volk.

Durch ständige Einimpfung von Schuldgefühlen durch den II. WK,
Einforderung von Hilfe der armen schutzbedürftigen Asylanten..

Das Denken überlassen die meisten Gutmenschen den Politikern und schlafen den tiefen Dornröschenschlaf.

Du hast recht, wenn es ans eigene Portmonnaie geht - und das wird 100% kommen - wachen sie nach und nach auf. Die Migranten kosten mehrere Milliarden Euros.
Aber ich denke, dass Deutschland auf der anderen Seite auch ausbluten s o l l.
Denn solch einen Asylanten-Zustrom wird in auch naher Zukunft kein Land finanziell überstehen
- und nebenbei auch noch die Türkei und Griechenland unterstützen, die EU-Osterweiterung der Kandidaten Albanien, Serbien usw. zu finanzieren.
Die Armut wird zunehmen.

Die Politiker wissen genau, dass unterschiedliche Kulturen aufeinander prallen und dass Eine dabei zwangsläufig untergehen wird.
Alles kalkül, alles geplant gegen das eigene Volk.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#122

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 01.02.2016 22:45
von Aquila • 5.551 Beiträge

Liebe Hemma, liebe Kristina, lieber Andreas, liebe Mitleser


Das sich durch freigeistig / freimaurerische Agitation imner mehr entchristlichende Europa.....
fährt nun über kurz oder lang die Saat ihrer Wahrheitsfeindlichkeit ein.

Gerade auch Europa ist in grossen Teilen nach und nach zu einem "liberalen" und somit wahrheitsfernen Kontinent deformiert worden.
Der Kult des Todes von der mörderischen Abtreibung bis zur Euthanasie sind fürchterliche Belege von "humanistischen" Gesellschaftern am Rande des Abgrundes.
Dass die Freimaurerei die aktuelle - moslemisch geprägte - Migrantenbewegungen gutheisst und zur unbeschränkten Aufnahme aufruft,

Der Freigeist und die Freimaurerei (9)

ist in ihrer wahrheitsfeindlichen Ideologie begründet und somit ein weiterer Baustein für die angestrebte wahrheitslose "Einheitsreligion".

Diese Entwicklung kommt keinesfalls von ungefähr.

Kardinal Pie (1815 - 1880)
- ein glühender Bekenner des Christkönigtums -
war davon überzeugt,
dass ein jedes Volk so behandelt werde,
wie es
Gott....den Wahren Dreieinen....die Allerheiligste Dreifaltigkeit und somit die Ewige Wahrheit Jesus Christus behandle.
( der Kult um Pseudo- Phantom- oder Ersatz-"Götter" ist Schall und Rauch !
-

"Das grosse Gesetz,
das gewöhnliche Gesetz der Vorsehung ist der Lenkung der Völker
ist das Gesetz der Vergeltung.
Wie die Nationen Gott behandeln,
so behandelt Gott die Nationen.
Eine Gesellschaft, die sich um Ihn nicht kümmert,
überlässt Er sich selbst, sodass sie an den Folgen ihrer Gottlosigkeit zugrunde geht
"

-

Wenn nun auch vielleicht einige "humanistische" Aufschreie zu hören sind.....
ändern diese nichts an der Nachvollziehbarkeit dieser Aussagen.
Das gleichsam staatlich geförderte und vorangetriebene
"Nein" zur Ewigen Wahrheit Jesus Christus führt letztendlich zur gesellschaftlichen Auflösung !

So lesen wir im Offizium des Christkönigs-Hochfestes:

-

Ein Volk und ein Reich,
das Dir nicht dient, wird zugrunde gehen"

-

Hochfest Christkönig



Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#123

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 01.02.2016 22:46
von Andi • 1.019 Beiträge

Alles kalkül, alles geplant gegen das eigene Volk.

Du überschätzt die Politiker. Die sind so hackedoof und feige das sie das garnicht können. Außerdem ist das unlogisch, denn die Politiker haben ja zumeist auch selber Familie. Die würden ihre eigenen Kinder/Enkel in den Abgrund stürzen oder sie sind eben so dumm und naiv das sie das nicht kapieren.

50 Milliarden Euro haben die moslemischen Invasoren Deutschland schon gekostet seit 2015
und die Armut unter der eigenen Bevölkerung steigt und steigt. Auch der Hass steigt und steigt und das bei immer mehr. Auch die Polizeibeamten haben die Schnauze voll aber trauen sich nicht oder selten was zu sagen wegen ihrem Job.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#124

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 01.02.2016 22:57
von Andi • 1.019 Beiträge

Lieber Aquila,

fats zeitgleich haben wir einen Beitrag geschrieben so das ich deinen jetzt erst lesen konnte.

Dass die Freimaurerei die aktuelle - moslemisch geprägte - Migrantenbewegungen gutheisst und zur unbeschränkten Aufnahme aufruft,


Nun die Freimaurer sind auch strunzdumm denn ihre "falschen humanistischen" Köpfe werden als erste rollen wenn Deutschland erstmal islamisiert ist aber das kapieren die beschürzten Brüder ja nicht. Die halten das ja nicht für möglich aber die Geschichte lehrt etwas anderes.

Wie die Nationen Gott behandeln,
so behandelt Gott die Nationen.


So ist es ,nur müßen die wenigen Gläubigen leider auch darunter leiden. Mit diesen Kollektivstrafen hatte ich schon immer etwas Probleme.


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.
nach oben springen

#125

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 01.02.2016 23:20
von Aquila • 5.551 Beiträge

Lieber Andreas

Es ist verständlich,
dass Du mit dem Verständnis "Kollektivstrafe" Schwierigkeiten bekundest.....
es geht sicher manch Anderen auch so.....

zum richtigen Verständnis des auferlegten Leidens allgemein verhilft uns freilich der hl. Augustinus:
-

"So darf man nicht sagen, dass, wenn Gute und Böse dasselbe Schicksal trifft,
darum zwischen ihnen kein Unterschied sei,

weil in ihrem Ergehen vielleicht kein Unterschied zu finden ist.
Bei aller Gleichheit der Leiden
bleiben die Leidenden dennoch ungleich,
und mag auch die Plage diesselbe sein,
sind doch Standhaftigkeit und Haltlosigkeit nicht dasselbe....
Darum schmähen und lästern die bösen Gott in derselben Trübsal,
in der die Guten Ihn anrufen und preisen.
Nicht was, ;sondern WIE
jeder leidet, darauf kommt es vor allem an
Denn vom gleichen Lufthauch berührt,
lässt der Kot abscheulichen Geruch, das Salböl lieblichen Duft aufsteigen.

-


Der hl. Franz von Sales fasst die uns beistehende Vorsehung Gottes so in Worte:
-

"Entweder wirst du vor Leid bewahrt,
oder es wird dir ausreichend Kraft gegeben, um es zu tragen.
Sei also in Frieden und lege alle ängstlichen Gedanken und Vorstellungen beiseite".

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 01.02.2016 23:22 | nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 20 Gäste sind Online:
Kristina, Blasius, Hemma

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: clemens 31
Besucherzähler
Heute waren 943 Gäste und 7 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3245 Themen und 21569 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:
Bernhard, Blasius, Hemma, Irene, Kristina, Meister Eckhart, Sel



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen