Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#91

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 20.11.2015 12:27
von Hemma • 573 Beiträge
zuletzt bearbeitet 20.11.2015 21:55 | nach oben springen

#92

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 21.11.2015 11:08
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://michael-mannheimer.net/

Zitat Merkel:
Integration sei möglich, und dazu gehöre,
"dass die Gesellschaft auch bereit ist, tolerant zu sein und
vielleicht auch eine gewisse Sehnsucht danach hat, dass sie vielfältiger wird."

Quelle: dpa Meldung vom 18.11.2015


“Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen auch Souveränität, Rechte, an andere abzugeben.“ — Angela Merkel am 4. Juni 2011 auf dem 33. Evangelischen Kirchentag.


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!
nach oben springen

#93

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 21.11.2015 20:24
von Aquila • 5.667 Beiträge

Liebe Kristina

Wie wir bereits mehrfach betont haben,
soll das moslemische Migrantenchaos mit zur Grundsteinlegung
einer freigeistig liberal immer wieder beschworenen "Erneuerung" Europas werden....
d.h. also es soll Europa

v e r ä n d e r n .

Fast 20 Jahre vor den aktuellen Ereignissen äusserte sich
Ibrahim El-Zayat, Deutscher ägyptischer Herkunft und Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland im Jugendmagazin der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, ,1996 so:
-

"Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir;
wir, die hier geboren und aufgewachsen sind,
wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit
haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen)
und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken.
Ich glaube nicht, dass es unmöglich ist,
dass der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, dass wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben,
dass im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert
.
Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern.

Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen,
um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.
Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert!


-

Geht es noch deutlicher ?!

Ja.....

(Interview mit "Redaktions Netzwerk")
Aiman Mazyek, Zentralrat der Muslime:
Flüchtlinge werden Deutschland bunt und vielfältig verändern / Integrations-, Religions- und Sprachlotsen sowie Feiertags-Regelung schaffen
[....]
Der Zentralratsvorsitzende der Muslime in Deutschland erinnerte auch an die Forderung zur Einführung einer muslimischen Feiertagsregelung in der Bundesrepublik.
"Muslime sollten an ihren Feiertagen zumindest für den ersten Tag frei machen können.
"


Die abstruse und abwegig falsche - oft bewusst betonte - Leier
"Islam gehört zu Deutschland" ist uns bekannt....
doch sie erfährt durch den Zustrom von Moslems neues Gewicht....
die Forderungen werden mehr und mehr !

Siehe bitte dazu auch hier:

Moslem-Anteil und Islamisierung (2)


Hannelore Kraft (SPD) im Jahre 2015 bez. der überwiegend moslemischen Massenimmigration
-

Dieses Land wird sich verändern

-

Kurt Biedenkopf,
früherer Ministerpräsident von Sachsen und "Rotary"-Mitglied (!)
in einem Interview mit "Die Welt" über Frau Merkel
und somit auch über die von ihr massgeblich mitlosgetretene moslemische Völkerwanderung:
-

[....]
Beim Euro ist ihr der Brückenschlag zur Empathie und zu Gefühlen nicht gelungen.
Wer entwickelt auch schon Empathie für abstraktes Geld.
Aber als die Flüchtlinge kamen,
hat sie erkannt:
Das ist eine
wirkliche
Z e i t e n w e n d e .
Sie wird Europa
v e r ä n d e r n
und seine Rolle in der Welt“

[....]

-

Doch es gibt sie noch....die da nicht mitmachen wollen,
wie der
die christliche Identität Europas verteidigende ungarische Ministerpräsident Orban:
-

"Wir wollen nicht, dass eine Völkerwanderung weltweiten Ausmaßes Ungarn verändert."

-


Übrigens ist es in den gleichgeschalteten Medien erstaunlich still geworden ob der
Tatsache,
dass mittlerweile auch ein zweiter Attentäter von Paris als ein
via griechische Insel Leros eingeschleuster "Flüchtling" identifiziert worden ist
!



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 21.11.2015 20:25 | nach oben springen

#94

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 24.11.2015 13:38
von Aquila • 5.667 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Offenbar gibt es in der EU zurzeit nur einen noch klar denkenden Politiker;
den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban !

In einem Interview mit dem Magazin "Politico" sprach er einmal mehr Klartext:
-

"Natürlich gibt man es nicht gerne zu, aber es ist eine Tatsache,
dass alle Terroristen letztlich Migranten sind.
Die Frage ist nur,
wann sie in die Europäische Union eingewandert sind.
[....]
Ich sehe eine überwältigende logische Verbindung
zwischen dem
Terror und der Einwanderung von Muslimen nach Europa,
dem Zug
der vergangenen Monate, aber auch jenem der letzten Jahrzehnte.
Dieser Zusammenhang ist für mich und für viele andere Europäer eine offensichtliche Tatsache, ganz gleich ob einem das gefällt oder nicht.

Die meisten Staats- und Regierungschefs im Westen bestreiten diese Tatsache.
Die Leugnung des Offensichtlichen,
die eine Folge blindwütiger politischer Korrektheit ist, destabilisiert Europa
,
weil sie die Kluft zwischen den politischen Anführern und ihren Bevölkerungen" vergrössert.
[....]
Nach den Anschlägen von Paris ist die
Aufgabe Nummer eins die Verteidigung der Grenzen und Kontrolle darüber.
Die Nato und die EU befänden sich nun einmal im Krieg mit Islamisten im Nahen Osten und Afghanistan, und es ist ganz logisch, dass die Feinde versuchen würden,
Kämpfer im Strom der Migranten einzuschleusen, die jetzt nach Europa kommen.
Sie alle sind eine Bedrohung für unsere Sicherheit, weil wir nicht wissen, wer sie sind.
Wenn Sie Tausende oder Millionen von Unbekannten in Ihr Haus lassen, dann steigt das Terror-Risiko erheblich."
[....]
Wenn ich mit ihnen ( Anm.: Den westeuropäischen Politikern) nicht einer Meinung bin, dann sagen sie:
,Du bist kein Demokrat, du bist kein guter Mensch, du gehörst zu den Bösen'.
Jedes Mal, sobald meine Regierung mit dem sehr arroganten und aggressiven westeuropäischen Mainstream zur Migration oder anderen Themen bricht,
werden wir moralisch als fremdenfeindlich, putinartig, was auch immer bezeichnet".

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 24.11.2015 13:39 | nach oben springen

#95

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 24.11.2015 23:05
von Andi • 1.027 Beiträge

Liene Mitleser,

ich schrieb mal an anderer Stelle bzw auf einer anderer Pattform: Wenn ich Millionär wäre, dann würde ich eventuell ein hohes Kopfgeld auf Merkel ansetzen.

Außer Viktor Orban sind die Polen nun auch aufgewacht. Im Heute Journal war die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydlo zu hören und im Hintergrund nur polnische Flaggen. So würde ich mir das auch für Deutschland wünschen.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/v...Polen?flash=off


Philipper 2,10
Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen,
damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihre Knie beugen vor dem Namen Jesu
und jeder Mund bekennt:,Jesus Christus ist der Herr, - zur Ehre Gottes, des Vaters.

zuletzt bearbeitet 24.11.2015 23:13 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3339 Themen und 21967 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Hemma



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen