Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

#56

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 23.09.2015 21:02
von Hemma • 573 Beiträge

Udo Ulfkotte: Ist das die Islamisierung des Okzident?

https://www.youtube.com/watch?v=laK83WTh0J4


zuletzt bearbeitet 23.09.2015 21:29 | nach oben springen

#57

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 24.09.2015 12:16
von Aquila • 5.663 Beiträge

Liebe Hemma, liebe Mitleser

Die unfassbar naive und fast fahrlässige ( oder gar vorsätzliche ?!) Vorgehensweise der von Merkel geführten
"Neudefinierer / Veränderter" Europas führt mittlerweile zu gefährlichen Szenarien.

In Österreich ist jetzt eine Geheimpapier des Bundesinnenministeriums
(welches unbeholfen sogleich "dementiert" hat ) aufgetaucht ( liegt dem Bayerischen Rundfunk vor)
in welchem folgende "Veränderungen" in Bezug auf die unkontrollierte überwiegend moselmische Masseneinwanderung genannt werden:


"Gefahr für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Ruhe und Sicherheit durch die massive Bindung des Polizeipersonals zur Abwicklung der Tätigkeiten im Zusammenhang mit illegalen Einreisen
[....]
Gefahr interethnischer und interreligiöser Konflikte unter den Migranten" bis hin zu einer "Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen".

-


Wenn wir dann wieder die aktuelle Merkel'sche Sprechblase hören

Der Umgang mit der aktuellen Krise werde den Kontinent auf lange Sicht prägen.

so dürfte das zitierte Geheimpapier diese "Prägung" offenlegen !

Die EU spricht aktuell bereits von
5 Millionen ( 5 000 000 ) nach Europa drängenden Migranten bis 2018 !
Diese Zahlen dürften wohl schon bald "angepasst" werden müssen.....nach oben !

Der ungarische Ministerpräsident Organ hat es vorausgesagt und wurde dafür von "humanistischen Europaerneuerern" belächelt oder gar angefeindet !
Nun werden deren Gesichter immer länger !


Freundliche Grüsse und Gottes Segen

nach oben springen

#58

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 24.09.2015 15:57
von Kristina (gelöscht)
avatar

http://www.fluchthelfer.in/#warum

Um den Flüchtlingsstrom noch ein wenig zu fördern, wird im Internet unverhohlen von einer amerikanischen NGO in Europa zum Flüchtlingshelfer/Schlepper aufgerufen.
Es wurden zwar zahlreiche Anzeigen
( http://www.fpoe.at/artikel/fpoehafenecke...esterreich-auf/ )

gegen diese Initiative gestellt, aber es tut sich offensichtlich (noch) nichts.

http://www.info-direkt.at/fluchthelfer-i...-us-think-tank/


http://pressejournalismus.com/2015/08/di...eutschland-auf/
Die US-Website „fluchthelfer.in“ ruft offen zum illegalen Asylantenschmuggel nach Österreich und Deutschland auf!


2.Tim 3,16: die gesamte Bibel kommt von Gott!
2.Petr 1,20-21: Gott gebrauchte menschliche Schreiber!
1.Kor 2,13: Gott wachte über jedem einzelnen Wort der Bibel!
2.Petr 1,21 Der Empfang und die Weitergabe, bzw. Niederschrift des Wortes Gottes geschah unter der Führung des Heiligen Geistes!

zuletzt bearbeitet 24.09.2015 16:20 | nach oben springen

#59

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 27.09.2015 20:28
von Aquila • 5.663 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser


In diesem Thread haben wir mehrfach auf geflohenen
orientalischen Christen hingewiesen,
die mit Massen von Moslems in Asylantenheimen untergebracht werden
und so einer grossen Gefahr ausgesetzt werden.

Die Realität ist nun noch viel schlimmer geworden als angenommen.

Zitate von Christen aus Asylantenheimen voller Moslems:

-

Als Christ bin ich im Asylbewerberheim nicht sicher

Sie schreien Koranverse.
Das sind Wörter, die der IS schreit, bevor sie den Menschen die Köpfe abschneiden

Sie wecken mich vor dem Morgengrauen während dem Ramadan und sagen ich solle essen, bevor die Sonne aufgeht.
Wenn ich ablehne, sagen sie ich bin ein"kuffar", ein"Ungläubiger".
Sie spucken mich an.
Sie behandeln mich wie ein Tier und drohen mich zu töten"


-

Wie schon mehrfach erwähnt,
erleben die tatsächlich verfolgten Christen nun auch hier einen wahren Albtraum.
Sie sind oft schutzlos dem wüsten Treiben der Moslems ausgesetzt.
Ein doppeltes Martyrium !

Und der Nachschub an "toleranten Moslems" reisst nicht ab !


Hier ein lesenswerter Artikel bis "Die Welt",
welcher die skandalösen Zustände,
mit denen v.a. Christen konfrontiert werden, aufzeigt.
Der Artikel beginnt mit:

-

Islamisten bedrohen Christen in Flüchtlingsheimen
Christliche Flüchtlinge sind in deutschen Asylbewerberheimen Übergriffen durch fanatische Muslime ausgesetzt, die nach der Scharia leben.
Die Fundamentalisten drohen ihnen sogar mit Mord.


-

Hier der Artikel:

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...ingsheimen.html

-

Nachtrag:
Die Meldungen über Massenschlägereien in Flüchtlingsunterkünften werden mehr und mehr !



Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 27.09.2015 20:30 | nach oben springen

#60

RE: Massenzuwanderung und Asylanten

in Diskussionsplattform politischer Themen 29.09.2015 12:29
von Aquila • 5.663 Beiträge

Liebe Mitglieder, liebe Mitleser

Die unkontrollierte Massenimmigration von
überwiegend Moslems
gerät zunehmend - wie erwartet und befürchtet - aus dem Ruder.

Vorsitzende der Polizeigewerkschaft Rainer Wendt in einem Bericht
in der "Passauer Neuen Presse";
er spricht von "knallharten kriminellen Strukturen!
Leidtragende sind wie bereits mehrfach angedeutet
die Christen !
-

"Wir erleben diese Gewalt seit Wochen und Monaten.
Es schließen sich Gruppen nach Ethnien,
nach Religion oder Clan-Strukturen zusammen und gehen mit Messern und selbstgebastelten Waffen aufeinander los",
Es werden religiös und politisch motivierte Konflikte und Kämpfe ausgetragen

Wenn diese Gruppen nachts aufeinander losgehen,
schlafen all diejenigen,
die am Hauptbahnhof in München zur Begrüßung applaudiert haben
,

aber die Polizei ist dann noch wach und steht mittendrin.

Um die Lage zu entschärfen,
müssen Christen unter besonderen Schutz gestellt werden.
Sie werden oft massiv bedrängt.


Die meisten Gewalttaten finden innerhalb der muslimischen Gruppen statt.
Da kämpfen Sunniten gegen Schiiten,
da gibt es Salafisten unterschiedlichster Ausprägung.
Sie versuchen, dort ihre Regeln durchzusetzen.
Da werden Christen massiv bedrängt, und die Scharia soll durchgesetzt werden.
Frauen werden zur Verschleierung gezwungen.
Männer werden gezwungen zu beten.
Islamisten wollen dort ihre Werte und Ordnung einführen",


-

Wovor wir bereits seit geraumer Zeit gewarnt haben,
wird nach und nach zur bitteren Realität !


Die naiv fahrlässig ( oder vorsätzliche ?) unkontrollierte "Willkomenskultur"
wird mehr und mehr zum Boomerang in Form der Gefährdung der inneren Sicherheit.

Dennoch wird Europa weiter mit Massenmigration eingedeckt.

Kräftig mitbeigetragen zu diesem Chaos hat
- nebst "Mutti Merkels" Einladungsgeste -
auch Papst Franziskus mit seiner - befremdlichen - Aufforderung:

"Nehmt alle auf, Gute und Schlechte"

http://www.katholisches.info/2015/09/07/...iligen-schrift/

Er meint mittlerweile ja auch seine abstruse Ansicht verbreiten zu dürfen,
dass
" verschiedene religiöse Traditionen .....
im Zentrum ihrer geistlichen Sendung die Verkündigung der Wahrheit
" (????) hätten.
Also u.a. auch die Irrlehre Islam !?!?!?

Wohin steuert Papst Franziskus ? (15)


Wann erwacht Europa inkl. Papst endlich aus diesem naiv "gutmenschlichen" Wachschlaf ?


Der Artikel bei PNP:

http://www.pnp.de/nachrichten/politik/18...ingsheimen.html


Freundliche Grüsse und Gottes Segen


zuletzt bearbeitet 29.09.2015 12:31 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 20 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Birgit Gensicke
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 3330 Themen und 21949 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen