Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....

Foren Suche

Suchoptionen anzeigen
  • Liebe, Trost, Zuversicht Datum07.10.2020 21:46
    Foren-Beitrag von Maresa im Thema Liebe, Trost, Zuversicht

    Mose aber sagte zum Volk: Fürchtet euch nicht! Bleibt stehen und schaut zu, wie der Herr euch heute rettet. Wie ihr die Ägypter heute seht, so seht ihr sie niemals wieder.

    Der Herr kämpft für euch, ihr aber könnt ruhig abwarten.

    Exodus 14,13-14

  • Thema von Maresa im Forum Nachrichten

    https://www.1000plus.net/news/abtreibung-bis-zur-geburt

    Gleichzeitig wollen sie daß das Büro von 1000plus in München geschlossen wird.
    Ich bin entsetzt.
    Da können wir nur beten!

    Liebe Grüße
    Maresa

  • Liebe, Trost, Zuversicht Datum22.09.2020 17:54
    Foren-Beitrag von Maresa im Thema Liebe, Trost, Zuversicht

    13,6 Wenn ihr zu ihm umkehrt, / von ganzem Herzen und aus ganzer Seele, / und euch an seine Wahrheit haltet, / dann kehrt er sich euch zu / und verbirgt sein Angesicht nicht mehr vor euch.

    Tob 13,7 Wenn ihr dann seht, was er für euch tut, / bekennt euch laut und offen zu ihm! / Preist den Herrn der Gerechtigkeit, / rühmt den ewigen König!

    Tobit 13,6-7

  • Hymnus der Hl. Hildegard von BingenDatum17.09.2020 21:40
    Thema von Maresa im Forum Unsere Fürsprecher

    Hymnus

    O edelstes Grün

    In der Sonne wurzelst du,
    erstrahlst in glänzender Helle
    in einem Kreislauf,
    den der Sinne Fassungskraft
    nimmer begreift!

    Du bist umfangen
    in liebender Umarmung
    von den Geheimnissen Gottes.

    Du leuchtest auf wie Morgenrot,
    du erglühst
    wie der Sonne Flammen!

    Du bist umfangen
    in liebender Umarmung
    von den Geheimnissen Gottes.

    Hildegard von Bingen

  • Morgengebet zum Hl. HERZEN jESUDatum09.09.2020 21:43
    Thema von Maresa im Forum Internetseiten

    https://www.youtube.com/watch?v=JYytTSpcbHQ

    Ein sehr schönes Gebet!

    Liebe Grüße Maresa

  • Liebe, Trost, Zuversicht Datum29.08.2020 17:53
    Foren-Beitrag von Maresa im Thema Liebe, Trost, Zuversicht

    57 Der HERR, unser Gott, sei mit uns, wie er mit unseren Vätern war. Er verlasse uns nicht und verstoße uns nicht.
    58 Er lenke unsere Herzen zu sich hin, damit wir auf seinen Wegen gehen und die Gebote, Gesetze und Rechtsentscheide bewahren, die er unseren Vätern gegeben hat.

    1.Könige 8,57-58

  • Lieber Katholik und lieber Benedikt!

    Auch ich wäre sehr traurig gewesen, wenn Du Benedikt nicht mehr da wärest. Deine Beiträge sind immer liebevoll und Deine Gebete bete ich gerne,
    Mit Dir Katholik würde ich auch gerne ein Tänzchen wagen.
    Hemma, Blasius und Kristina sind meinem Herzen sehr nahe, und diese Liebe ist alles was zählt.

    Seid gedrückt miteinander alle.
    Maresa

  • Liebe, Trost, Zuversicht Datum26.08.2020 21:38
    Foren-Beitrag von Maresa im Thema Liebe, Trost, Zuversicht

    13 Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und mit allem Frieden im Glauben, damit ihr reich werdet an Hoffnung in der Kraft des Heiligen Geistes.

    Römer 15,13

  • Das Schlimme ist, daß der Virus bereits mutiert. Heute steht in der Zeitung, daß ein Mann in Honkong bereits zum zweiten Mal erkrankt ist und den Virus aus Spanien mitgebracht hat.
    Der Virus in Spanien ist ein anderer Stamm, als der in Hongkong.
    Wie wird das wohl weitergehen? Wir werden noch Jahre damit zu tun haben.
    Meine Meinung bezüglich der Gottesdienste ist: keine Maske, Abstand halten und zur Normalität zurückfinden.
    Wohl kaum, gab es eine Zeit in der Geschichte, in der das Böse so gewütet hat.
    Auf Instagram würden so verstörende, furchtbare, teuflische Seiten hochgeladen, wie mir gesagt wurde. Bin da kein Mitglied.
    Wollen wir gemeinsam beten.
    Viele Grüße
    Maresa

  • Autobahn-Pfarrer stirbt auf A8Datum02.08.2020 12:08
    Thema von Maresa im Forum Nachrichten

    Wo, fragt man sich war sein Schutzengel?

    Er war 14 Jahre lang Pfarrer in der Autobahnkirche Adelsried bei Augsburg. Jetzt ist Wolfgang Hoyer selbst bei einem tragischen Unfall auf der A8 ums Leben gekommen. Der Wagen in dem der Pfarrer als Beifahrer saß, hatte einen Defekt und fuhr auf den Seitenstreifen. Als Hoyer das Warnschild aufstellte, stürzte es um, und in diesem Moment löste sich von einem vorbeifahrenden Kleintransporter der Anhänger. Dieser erfasste den Pater . Er starb noch an der Unfallstelle.
    Sein Tod löste Bestürzung bei der Bevölkerung aus.

    Entnommen aus Allgäuer Zeitung.

  • Thema von Maresa im Forum Weitere Gebete

    Gebet zu Jesus zu Ehren Seines Heiligsten Antlitzes

    Wie schön, o Herr, ist Dein Heiliges Antlitz! Nach zwanzig Jahrhunderten noch können wir, deine Erlösten, uns freuen an den königlichen Zügen Deines Heiligen Antlitzes, das Du in das Grabtuch eingeprägt hast. Wir können darin lesen, was du gelitten hast...aus Liebe zu uns!Öffne Deine Augen, o Jesus...und schau mich an!
    Schenke mir nur einen Blick; er wird mein Herz in Liebe zu Dir entflammen. Ich werde sehen, wer Du bist und wer ich bin.
    Schenke, o Herr, mir Deinen Blick!Öffne, o Herr, Deine Lippen...und sprichzu mir! Lass mich Deine Stimme hören, die die Augen der Blinden öffnete, die Kranken gesund mache, die Toten auferweckte...Dein Wort beruhigte, tröstete, belehrte...Jesus, sprich auch zu mir!Wende, o Herr, Dein Ohr zu mir und höre auf meine armen Worte! Mach, dass ich sehe, o Herr! Reinige mein Herz!Jesus, Sohn Davids, erbarme Dichmeiner!Rette mich, Jesus, sonst bin ich verloren!Ich hoffe auf Dich, o Herr, in Ewigkeit werde ich nicht verloren gehen

  • Lobgesänge!Datum24.06.2020 21:56
    Foren-Beitrag von Maresa im Thema Lobgesänge!

    Lukas67-80


    67 Sein Vater Zacharias wurde vom Heiligen Geist erfüllt und begann prophetisch zu reden: 68 Gepriesen sei der Herr, der Gott Israels! Denn er hat sein Volk besucht und ihm Erlösung geschaffen; 69 er hat uns einen starken Retter erweckt im Hause seines Knechtes David. 70 So hat er verheißen von alters her durch den Mund seiner heiligen Propheten. 71 Er hat uns errettet vor unseren Feinden und aus der Hand aller, die uns hassen; 72 er hat das Erbarmen mit den Vätern an uns vollendet und an seinen heiligen Bund gedacht, 73 an den Eid, den er unserm Vater Abraham geschworen hat; 74 er hat uns geschenkt, dass wir, aus Feindeshand befreit, ihm furchtlos dienen 75 in Heiligkeit und Gerechtigkeit vor seinem Angesicht all unsre Tage. 76 Und du, Kind, wirst Prophet des Höchsten heißen; denn du wirst dem Herrn vorangehen und ihm den Weg bereiten. 77 Du wirst sein Volk mit der Erfahrung des Heils beschenken in der Vergebung seiner Sünden. [3] 78 Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende Licht aus der Höhe, 79 um allen zu leuchten, die in Finsternis sitzen und im Schatten des Todes, und unsre Schritte zu lenken auf den Weg des Friedens. 80 Das Kind wuchs heran und wurde stark im Geist. Und es lebte in der Wüste bis zu dem Tag, an dem es seinen Auftrag für Israel erhielt.

    Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, vollständig durchgesehene und überarbeitete Ausgabe
    © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart

  • Thema von Maresa im Forum Internetseiten

    Wir laden morgen herzlich von 8.00 bis 19.00 Uhr ein, dem Herrn in der Eucharistischen Anbetung zu begegnen, an diesem Festtage im Livestream.

    https://www.youtube.com/watch?v=zBz4GGyJJ_o

    Da keine Fronleichnamsprozessionen stattfinden, wäre das eine Alternative.

  • Gebet zu Maria der Knotenlöserin!Datum07.05.2020 20:17
    Thema von Maresa im Forum Ausdauer im Gebet

    Gebet zu Maria der Knotenlöserin!





    O Maria, indem Du Dich als die Knotenlöserin zusammen mit Deinem Göttlichen Sohne Jesus zeigst, willst Du, dass ich auf Deine mütterliche Liebe vertraue. Ich danke Dir, dass ich Dich unter diesem schönen Titel anrufen darf. Ich komme zu Dir, um Dir meine Anliegen und Probleme vorzutragen und bitte Dich um Deine Fürbitte bei Deinem göttlichen Kind, das Du liebevoll auf Deinen Armen trägst. Bitte Deinen Sohn, dass er alle Knoten auflösen möge, vereint mit Dir, die mein Leben behindern und auch alle Knoten im Leben der Menschen, für die ich Deine Fürsprache anrufe. Ich bitte Dich um das Lösen der folgenden Knoten (…), wenn die Befreiung zur Verherrlichung Gottes und zu meinem Heile gereicht.
    Breite den Schutzmantel Deiner Barmherzigkeit über mich und die mir Anvertrauten aus.
    Gottesmutter Maria, Du Knotenlöserin. Gerne verweile ich in andächtigem Gebet vor Deinem Gnadenbild. Der Anblick Deiner Ikone erweckt in meiner Seele inniges und kindliches Vertrauen. Auf Deinem Schoß ruht Jesus, die Weisheit des Vaters, der es vermag, alle Knoten aufzulösen, unser Erlöser und der Geber alles Guten und aller Gnaden.
    Du bist meine Mutter, Dein göttlicher Sohn hat sich mit Deinem Fleisch wie mit einem Gewand bekleidet und wollte aus Dir geboren werden. Deshalb hast Du das Recht, für uns zu bitten, aber auch die Erfüllung Deiner Bitten zu erhoffen.
    Gottesmutter Maria, Du Knotenlöserin. Noch nie hat das Kind in Deinen Armen Dir eine Bitte abgeschlagen. Darum, O heilige Knotenlöserin, bitte ich Dich um Deine allesvermögende Fürsprache und flehe Dich an, Du wollest mir in meiner neuntägigen Andacht das Lösen folgender Knoten erlangen…(hier Anliegen nennen). Ich wende mich an Dich voller Vertrauen auf die Macht Deiner Fürsprache als „Mutter der Weisheit“.
    Gottesmutter Maria, Du Knotenlöserin, ich bin überzeugt, Du wirst für mich bei Deinem Kind eintreten.
    Vater Unser. Gegrüßet seist Du Maria.
    Ehre sei dem Vater.

  • Thema von Maresa im Forum Die allerseligste J...

    Wallfahrt zu "Maria Knotenlöserin"
    -



    Im Jahr 1700 soll der Augsburger Patrizier Hieronymus Ambrosius Langenmantel (Kanoniker von St. Peter 1666-1709) den Altar Beatae Mariae Virginis mit dem jetzigen Wallfahrtsbild der MARIA KNOTENLÖSERIN gestiftet haben.

    Die Darstellung in der südlichen Apsis ist einzigartig. Sie zeigt die Mutter Gottes, wie sie die verwickelten Knoten in einem langen Band löst und zugleich mit einem Fuß den Kopf der Schlage zertritt. „Der Knoten des Ungehorsams der Eva ist gelöst durch den Gehorsam Marias. Was die Jungfrau Eva durch ihren Unglauben gebunden hat, das hat Maria durch den Glauben gelöst (II. Vatikanum Lumen gentium, Nr. 56). Einen ähnlichen Gedanken hatte bereits der Hl. Irenäus von Lyon (gest. 202).

    Maria präsentiert sich als neue Eva (Gen 3,15). Das Zertreten der Schlange verweist darauf, dass Maria von Anfang an und durch besondere Gnade von allem Makel der Erbsünde ausgenommen ist.

    Wie in der Offenbarung des Johannes beschrieben, steht Maria vor uns mit der Sonne bekleidet, dem Mond unter ihren Füßen und einem Kranz von 12 Sternen auf ihrem Haupt. Die Taube ist eine Anspielung auf Maria als Braut des Hl. Geistes. Die kleine Szene am untern Bildrand, wo ein Engel einen Wanderer mit seinem Hund zu einer Kirche führt (Tobit und der Schutzengel?), könnte ein besonderer Wunsch des Auftraggebers gewesen sein. Das Gemälde wird dem Maler Johann Georg Melchior Schmidtner (1625 – nach 1707) zugeschrieben.

    Text: Dr. Carmen Roll





    -
    © Bürgerverein bei St. Peter am Perlach in Augsburg e.V.

  • Österreich Marienweihe.Datum13.04.2020 16:57
    Thema von Maresa im Forum Radio- und Fernsehsender

    Heute um 17 Uhr wird Österreich der Mutter Gottes geweiht!
    Übertragen bei Radio Maria.

    L.G. Maresa

  • Es ist unfassbar, was die Polizei jetzt macht.
    Ein Freund meines Mannes geht ab und zu zum sondeln, sucht Metallgegenstände in der Natur.
    War nun mutterseelenallein im Wald unterwegs in unwegsamenn Gelände.
    Bekam nun eine Rechnung über 1.000 Euro, da er sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen gehalten habe.
    Weiß nicht, ob ein Einspruch was bringt.
    Eine verrückte Welt.
    L.G. Maresa

  • Stille Nachtanbetung am GründonnerstagDatum09.04.2020 21:00
    Thema von Maresa im Forum Internetseiten

    Stille Nachtanbetung im Regina Pacis Leutkirch im Livestream.

    Ein jeder ist eingeladen mit Jesus am Ölberg zu verweilen.
    Von Gründonnerstag 21 Uhr bis Karfreitag 12 Uhr.

    https://www.youtube.com/watch?v=c2kXR7rc8DU

  • Lobgesänge!Datum31.03.2020 22:25
    Foren-Beitrag von Maresa im Thema Lobgesänge!

    Daniel 2,20-23

    Dan 2,20 Er betete: Der Name Gottes sei gepriesen von Ewigkeit zu Ewigkeit. Denn er hat die Weisheit und die Macht.
    Dan 2,21 Er bestimmt den Wechsel der Zeiten und Fristen; er setzt Könige ab und setzt Könige ein. Er gibt den Weisen die Weisheit und den Einsichtigen die Erkenntnis.
    Dan 2,22 Er enthüllt tief verborgene Dinge; er weiß, was im Dunkeln ist, und bei ihm wohnt das Licht.
    Dan 2,23 Dich, Gott meiner Väter, preise und rühme ich; denn du hast mir Weisheit und Macht verliehen und jetzt hast du mich wissen lassen, was wir von dir erfleht haben: Du hast uns die Sache des Königs wissen lassen.

    Universität Innsbruck

  • Thema von Maresa im Forum Weitere Gebete

    Maria,
    Stern der frohen Botschaft!
    Du hast das Wort Gottes als Erste
    bereitwillig aufgenommen, und ja dazu gesagt,
    dass es zur Welt kommen konnte,
    Mache uns zu aufmerksam Hörerinnen und Hörern des Wortes
    und zu mutigen Zeuginnen und Zeugen Jesu, Deines Sohnes,
    des einzigen Lehrers und Retters der Welt.
    Dir, Mutter der göttlichen Liebe,
    vertauen wir das pilgernde Gottesvolk
    von Augsburg an mit seinen Möglichkeiten und Problemen,
    mit seinen Freuden, Ängsten und Hoffnungen.
    Wir empfehlen dir die Familien,
    die Kranken, die Alten, die Alleinstehenden.
    In deine guten Hände betten wir
    die Erwartungen und Wünsche der Jugendlichen.
    Vorallem legen wir dir das Anliegen ans Herz,
    dass sich durch deine Fürsprache
    die Zahl der Arbeiter im Weinberg des herrn mehre.
    Mögen die jungen Menschen
    die Berufung zum Priester und für ein Leben nach
    den evangelischen Räten, deren die Welt so dringend bedarf,
    in ihrer Schönheit neu schätzen lernen.
    Oh Maria sprich mit deinem Sohn!
    Sprich mit ihm über unser schwieriges "Heute".
    Stelle uns Jesus Christus vor,
    den wir einladen als Begleiter auf dem Weg,
    den wir gemeinsam gehen wollen,
    damit das Evangelium in unserer Heimat eine Zukunft hat.
    Diese Zukunft beginnt jetzt.
    Hilf uns, dass wir uns heute für Christus entscheiden.
    Bewahre uns davor, Schaden zu nehmen an Seele und Leib.
    Oh Maria der Kirche von Augsburg!
    Hilf uns, mit der frohen Botschaft im Herzen
    das schwierige "Heute" zu bestehen,
    damit wir mit einander das Ziel erreichen,
    das dein Sohn selber ist:
    der starke Gott, Friedensfürst und Heiland der Seelen.
    Amen.

Inhalte des Mitglieds Maresa
Beiträge: 297
Ort: Allgäu
Geschlecht: weiblich
Seite 2 von 9 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 9 Seite »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Monika-Maria
Forum Statistiken
Das Forum hat 3988 Themen und 25606 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz