Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
Benutzername:
Betreff:


Beitrag:
[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Datei anhängen

In Antwort auf

Zitate des hl. Pater Pio • Absender: Aquila, 25.06.2013 23:21



Hl. Pater Pio:
Paß auf, daß das traurige Schauspiel der menschlichen Ungerechtigkeit deine Seele nicht verwirrt.
Auch diese Ungerechtigkeit hat ihren Ort im allgemeinen Heilsgeschehen. 
Über der menschlichen Ungerechtigkeit wird eines Tages die Gerechtigkeit Gottes im Triumph aufsteigen.


Das Leben ist ein Kalvarienberg, den man am besten mit Freude besteigt.


Das Gebet ist die beste Waffe.
Es ist ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet.


Wer Bücher liest, der sucht Gott, wer aber betet und betrachtet, der findet ihn.


Bedenke, daß der Teufel nur eine Tür zum Eintritt in unsere Seele hat:
den Willen.
Geheime und verborgene Türen gibt es nicht.


Demut und Liebe sind das Tragwerk; alle anderen Tugenden hängen von diesen ab.
Die eine ist die unterste, die andere die oberste:
Die Festigkeit des ganzen Gebäudes hängt vom Fundament und vom Dach ab.


Der Angelpunkt der Vollkommenheit ist die Liebe.
Jener, der aus der Liebe lebt, lebt in Gott; denn Gott ist die Liebe,
wie der heilige Apostel Johannes sagt.


Liebe Jesus!
Habe keine Furcht!
Hättest du auch alle Sünden dieser Welt begangen, Jesus wiederholt dir die Worte:
Dir sind viele Sünden vergeben, weil Du viel geliebt hast.


Habe Mut!
Wer ist denn ohne Fehler?
Mit gutem Willen kannst du dich allmählich bessern.
Lernt eure Fehler hassen; aber in friedlichem Hass.


Wie viele und große Lehren gehen von der Krippe in Bethlehem aus!
O welch’ glühende Liebe muss das Herz für den empfinden,
der für uns ganz zart und klein geworden ist!
Bitten wir das Göttliche Kind, es möge uns mit Demut erfüllen;
denn allein dank dieser Tugend sind wir imstande, 
dieses Geheimnis göttlicher Zärtlichkeit und Menschenfreundlichkeit
zu erfassen und zu genießen.


Glaubt ihr nicht, dass ich nach dem Tode noch mehr
für euch tun könnte?
Ich werde nach meinem Tode
mehr Lärm machen, als während meines Lebens!


Der Herr verlässt uns nie, wenn wir ihn nur nicht verlassen,
aber es kann sein, dass er uns zuweilen seine spürbare Nähe verbirgt.
Das ist eine vorübergehende Prüfung, die aufhört, sobald der Herr es will.
Gott ist getreu und lässt sich niemals an Großmut übertreffen.


Je weiter man im geistlichen Leben voranschreitet, desto weniger ermüdet es ja.
Dieses Vorspiel des Himmels gibt sogar Frieden. 
In dem Maße, in dem wir uns für Gott öffnen und uns selbst verleugnen,
werden wir glücklich und im Kampf gestärkt.


Eher könnte die Welt ohne Sonne bestehen als ohne das heilige Messopfer.


Die Versuchungen in unserem Leben kommen vom Teufel,
das Leiden hingegen kommt von Gott und führt zum Paradies.
Verachtet die Versuchungen, aber nehmt die Prüfungen an.


Denken wir an das Leiden und den Tod Unseres Herrn
und an sein Blut, das er für uns vergossen hat.
Dann werden wir uns nicht mehr über unser Leiden beklagen.


Hören wir auf, uns um die Dinge Gedanken zu machen,
mit denen Gott unsere Treue erprobt. Wir sollen
wenigstens seinem Willen vertrauen. Jesus wird uns befreien,
trösten und ermutigen, wann es ihm beliebt.


Wir wollen die heiligen Engel sehr verehren.
Gott hat uns ihrer Fürsorge anvertraut.


Seid im Frieden. Gott liebt euch. Könnte doch die arme Welt
die Schönheit einer Seele im Gnadenstand sehen; alle Sünder,
alle Ungläubigen würden sich auf der Stelle bekehren.


Demut und Reinheit sind die Flügel, die bis zu Gott erheben
und vergöttlichen. Denkt wohl daran: Der Übeltäter,
der sich seiner bösen Taten schämt, steht Gott näher 
als der Christ, der über seine guten Taten errötet.


Betet, und sei es auch widerwillig. Wer viel betet, wird gerettet;
wer wenig betet, ist gefährdet, und wer nicht betet, wird verdammt.
Der Wille zählt und wird belohnt, nicht das Gefühl.


Maria möge Deine Seele mit dem Duft immer neuer Tugenden
durchtränken und ihre mütterliche Hand auf Dein Haupt legen.


Schaut, alle kommen und wollen von ihrem Kreuz befreit werden;
so wenige kommen und bitten um Kraft, es zu tragen!


Du wirst so viel haben, wie du erhoffst.
Je mehr du erhoffst, desto mehr wirst du haben.


Das Gebet ist ein mächtiges Werkzeug,
ein Schlüssel, der das Herz Gottes öffnet.


Sucht bei Menschen keinen Trost.
Welchen Trost können sie schon geben?
Geht zum Tabernakel, schüttet dort euer Herz aus.
Dort werdet ihr Trost finden.


Werfe Dich in die Arme der himmlischen Mutter.
Sie wird sich um Deine Seele kümmern.


Die schmerzhafte Mutter sollst du niemals vergessen.
Ihre Schmerzen sollen immer in dein Herz eingegraben sein
und es in Liebe zu ihr und zu ihrem Sohn entflammen!


Welche Bussübung ist Gott wohlgefällig?
Die Reue über unsere Sünden!
Wir sollen auch unser Kreuz 
mit Liebe und Ergebenheit tragen.


Das Kreuz wird euch nicht zermalmen.
Wenn es auch lastet, so gibt es Kraft und hält aufrecht.


Der Teufel ist wie ein wütender Hund an einer Kette;
jenseits der Kette kann man nicht gebissen werden.
Halten Sie sich fern von ihm.
Wenn Sie ihm näherkommen, wird er Sie fassen.
Denken Sie daran, dass es für den Teufel eine einzige Tür gibt, in Ihr Inneres zu gelangen:
Ihren Willen.
Heimliche Türen gibt es nicht.


Die Lüge ist das Kind des Teufels.
Die Demut ist Wahrheit,
und Wahrheit ist Demut.

-

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden

Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Franziska Magister
Forum Statistiken
Das Forum hat 3984 Themen und 25569 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:




Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen