Grüss Gott und herzlich Willkommen im KATHOLISCHPUR- Forum....
17
Juli
2018

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos

Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos
http://www.kath.net/news/64491

Dann werden wohl Merkel und Consorten bald heilig gesprochen, weil sie ein so großes Herz mit den Flüchtlingen haben, welche sie selbst produziert haben?

Und dafür die Islamisierung und Umvolkung, nach Europa bringen, welche sich gegen die heilige Eucharistie wendet.

Interessant, wie hier immer wieder mit dem Wort Flucht Politik gemacht wird.
Warum spricht der Bischof nicht mal davon, das die wenigsten Flüchtlinge Christen sind. Weil die garnicht aus Ihren Herkunftsländern herausgelassen werden. Und welcher Gefahr christliche Flüchtlinge, wenn sie es denn schaffen zu fliehen, in den Auffanglagern, durch Muslime ausgesetzt sind?
Außerdem habe ich hier noch keine ausgezerrten und gemarterten Flüchtlinge gesehen. Nur solche, die sich hier wie die auserwählte Rasse aufspielen und ihre Ideologien durchsetzen, namentlich - ISLAM.

Tagesthemen: Experiment zur Abschaffung Europas
https://www.youtube.com/watch?v=8pKWajuY7Yk
https://www.youtube.com/watch?v=I-TTR1_rSrI



« Heilungsgottesdienst mit P. Bernhard KunstDer Mensch als Abbild Gottes in den Religionen? »


Weitere Artikel der Kategorie Allgemeine Glaubensthemen
Weitere Informationen zu "Maltesischer Bischof meint: Eucharistie ohne Flüchtlingshilfe wertlos"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Neueste Artikel der Kategorie Allgemeine Glaubensthemen
Beliebteste Beiträge des Autors

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Kommentare


Aquila
23.07.2018 23:44

avatar

Liebe Kleine Seele

Ein treugläubiger Katholik wird niemals Arme in irgendeiner Form "ignorieren oder demütigen".

Nur ist es erschreckend, wie Würdenträger wie der maltesiche Bischof die Lehre der Kirche in Richtung "sozio-humanistischer" Weltverbesserung verdrehen.

Zitat:
Bischof Mario Grech von Gozo (Malta) in der Flüchtlingsfrage an katholische Gläubige gewandt: Die Eucharistie verliere "ihre gesamte Bedeutung und Wirkung, wenn die Armen ignoriert und gedemütigt werden",

Derartiges aus dem Munde eines katholischen Bischöfe zeugt von einer "humanistisch" weichgespülten Theologie.
Vielmehr ist es diese eigenmächtige unlautere (!) Verknüpfung von erdrückend muslimischer Migration und Eucharistie, die das Wesen der hl. Eucharistie entstellt.

Was ist die Bedeutung und Wirkung des hl. Altarsakramentes ?

Aus "Katholische Glaubenslehre" von
Kardinal von Galen, (1878-1946) :
-

90. Was ist also das heilige Meßopfer?

Das heilige Meßopfer ist das immerwährende Opfer des Neuen Bundes,
in dem sich Jesus Christus unter den
Gestalten von Brot und Wein durch den Priester
seinem himmlischen Vater darbringt
.


“Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Untergang wird mein Name groß sein unter den Völkern; denn an allen Orten wird meinem Namen geopfert und ein reines Speiseopfer dargebracht.” (Mal 1,11) – Die heilige Messe ist das erhabenste Lob-, Dank-, Bitt- und Sühnopfer.

91. Welches sind die Hauptteile der heiligen Messe?

Die Hauptteile der heiligen Messe sind:

1. die Opferung,
2. die Wandlung,
3. die Kommunion.
Das Wort “Kommunion.” bedeutet “Vereinigung”.


92. Was empfangen wir in der heiligen Kommunion?

In der heiligen Kommunion
empfangen wir den Leib und das Blut Jesu Christi als Speise unserer Seele.

“Mein Fleisch ist wahrhaft eine Speise, mein Blut ist wahrhaft ein Trank.” (Joh 6,56)

In der heiligen Kommunion empfangen wir
den Heiland so, wie er im Himmel lebt: mit Gottheit und Menschheit,
mit Leib und Seele, mit Fleisch und Blut
.




93. Was bewirkt die heilige Kommunion?

1. Die heilige Kommunion vermehrt die heiligmachende Gnade,

2. sie schwächt unsere bösen Neigungen und gibt uns Lust und Kraft zum Guten,

3. sie reinigt uns von läßlichen Sünden und bewahrt uns vor der Todsünde,

5. sie heiligt den Leib und bereitet ihn auf die glorreiche Auferstehung vor.

Wer im Stand der Gnade ist und sich in frommer Absicht nach der heiligen Kommunion sehnt, kann täglich kommunizieren.

-


Zitat:
Wie zuvor Maltas Erzbischof Charles Scicluna verwies auch Grech auf den Apostel Paulus, der nach biblischer Überlieferung bei seinem Schiffbruch vor Malta auf ungewöhnlich hilfsbereite Inselbewohner stieß.

Erneut eine Verdrehung des eigentlichen Sinnes.
Der hl. Paulus war auf Missionsreise, um den wahren Glauben an die Ewige Wahrheit Jesus Christus zu verkünden als er vor Malta Schiffbruch erlitt.

Die "neuen Schiffbrüchigen" vor Malta sind in erdrückender Mehrheit mohammedanischer Herkunft ohne grossen Integrationswillen.
Malta hat sich in der Geschichte erfolgreich gegen die osmanische Eroberung gewehrt.
Geht es nach den "neuen Bischöfen", so wäre es "humanistisch" wünschenswert, wenn Malta nun von moslemischen Migranten vereinnahmt würde.


Genauso verkehrt argumentiert Palermos Erzbischof Corrado Lorefice.
Zitat:
Eine Zivilisation, in der es normal ist, dass der eine lebe, weil der andere sterbe, sei "dem Ende nah". Wenn Europa seine Häfen schließe, scheitere es mit seiner Humanität, seinem Lebenswillen und seinem Wunsch nach Gemeinschaft.

"Humanität"..."Lebenswillen"...."Wunsch nach Gemeinschaft"....?
"unverbindliche Brüderlichkeit" in "religiöser Vielfalt" ?

Und wo bleibt die Ewige Wahrheit Jesus Christus ?


Ohne wahre Gottes-Liebe keine wahre Nächstenliebe
Heute wird fast inflationär mit einem deformierten Begriff von "Nächstenliebe" gehandelt.
Eine "Nächstenliebe"ohne
Gottesliebe folgt nicht dem hl. Evangelium.

Eine solche "humanistisch" konstruierte "Nächstenliebe" zeitigt "Früchte",
die sogleich verdorren, denn ihr fehlt die diese reifen lassende Gnade !

Dasselbe gilt für eine heute inflationär propagierte human konstruierte "Liebe".
Eine solche ausserhalb der Wahrheit beworbene "Liebe" ist keine wahre Liebe,
sondern eine Lüge !
Die Kultur des Todes zeugt von dieser.

Die wahre Nächstenliebe ist von der wahren Gottes-Liebe abhängig !

Siehe dazu bitte auch:
Der hl. Kirchenlehrer Basilius v. Cäsarea aus "Regulae fusius tractatae ": "Von der Ordnung und Reihenfolge der Gebote Gottes"


Die wahre Gottes-Liebe setzt die gesunde Gottes-Furcht voraus
Siehe dazu bitte hier:
Ehrfurcht vor der Allerheiligsten Dreifaltigkeit


Unser HERR und GOTT JESUS CHRISTUS:
-

Joh 14,15
Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten.
Joh 14,21
Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt;
wer mich aber liebt, wird von meinem Vater geliebt werden und auch ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren.


Joh 14,23
Jesus antwortete ihm:
Wenn jemand mich liebt, wird er an meinem Wort festhalten;
mein Vater wird ihn lieben und wir werden zu ihm kommen und bei ihm wohnen
.

Joh 14,24
Wer mich nicht liebt, hält an meinen Worten nicht fest.
Und das Wort, das ihr hört, stammt nicht von mir, sondern vom Vater, der mich gesandt hat.


-

Wir können also festhalten, dass wahre Nächstenliebe immer auf das Seelenheil des Nächsten ausgerichtet ist.
Der heilige Thomas von Aquin :
-

"Die grösste Wohltat, die man einem Menschen erweisen kann,
besteht darin, dass man ihn vom Irrtum zur Wahrheit führt."

-


Freundliche Grüsse und Gottes Segen






Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: V1107
Besucherzähler
Heute waren 41 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2740 Themen und 17618 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Guenther